Home / Idee  / Arbeitsplatten Vergleich: Was ist besser? Corian oder Granit?

Arbeitsplatten Vergleich: Was ist besser? Corian oder Granit?

Die Wahl der richtigen Arbeitsplatte ist keine oberflächliche. Eine Arbeitsplatte ist das Herzstück einer Küche. Auf ihr wird geschnitten, gegessen, gekocht, gearbeitet und bei manch einer Party sogar getanzt. Zwei aktuell besonders beliebte Materialien für Küchenarbeitsplatten sind Corian oder Granit. Beide Oberflächen sind optisch ein Schmuckstück, haben aber verschiedene Eigenschaften. Um die Entscheidung nach der richtigen Arbeitsplatte zu erleichtern, stellen wir dir beide Materialien im Detail vor und machen den Vergleich: Was ist besser? Corian oder Granit?

Was ist Corian?

Corian ist ein Mineralwerkstoff des Herstellers DuPont. Das Material besteht zu zwei Dritteln aus natürlichen Mineralien und zu einem Drittel aus Acrylharzen. Corian ist dadurch eine Art Kunststein, der in einer Vielfalt an Oberflächen, Farben und Formen zu haben ist. Corian ist also kein rein natürliches Produkt, besteht aber zu einem Großteil aus natürlichen, mineralischen Bestandteilen. Übrigens: Corian ist nur eine Marke, Mineralwerkstoff gibt es aber auch von anderen Herstellern. Eine Auflistung aller Hersteller und Marken von Mineralwerkstoff findest du in unserem Marken-Vergleich.

Mit dem Experten-Finder die besten Küchenstudios & Tischler finden

Welchen Küchen-Stil wünschst du dir?

Küchenfinder Experten-Finder: Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder dann die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Kostenlos & unverbindlich. So funktioniert‘s

Was ist Granit?

Granit hingegen ist ein reiner Naturstein. Granit wird oberirdisch in einem Steinbruch als mehrere Meter lange Grantiblöcke abgebaut. Aus diesen Granitblöcken werden Arbeitsplatten geschnitten. Granit ist sowohl mit einer geschliffenen als auch mit einer polierten Oberfläche erhältlich. Dem Stein selbst werden aber keine künstlichen Stoffe hinzugefügt.

Unterschied zwischen Corian und Granit

Unterschiede in der Optik

Da Corian künstlich hergestellt wird, können dem Mineralwerkstoff verschiedenste Farbpigmente zugemischt werden. Das Ergebnis ist eine Vielzahl an Farben, Oberflächen und Mustern. Corian ist überdies lichtdurchlässig. Das Material kann also durchleuchtet werden. So können moderne und futuristische Effekte erzeugt werden. Es gibt auch Corian Arbeitsplatten, die Granit täuschend ähnlich sehen, aber andere Eigenschaft als der Naturstein aufweisen. Arbeitsplatten aus Granit sind hingegen ein natürliches Produkt und deshalb einzigartig. Selbst wenn du ein Muster aus derselben Block-Charge, aus der deine Arbeitsplatte gefertigt wird, zur Ansicht hast, sieht das Ergebnis oftmals völlig anders aus. Arbeitsplatten aus Granit sind ein Unikat.

Langlebigkeit und Pflege

Granit ist ein robuster und fester Stein, der gegen Hitze, Flecken und Kratzer sehr beständig ist.  Zudem ist Granit porös. Das heißt, dass das Material Flüssigkeiten aufnimmt und es deshalb auch zu Verfärbungen kommen kann. Aus diesem Grund müssen Granitplatten versiegelt werden. Corian hingegen ist nicht porös. Flüssigkeiten perlen einfach ab. Dafür ist Corian nicht absolut hitzebeständig. Auf einer Arbeitsplatte aus Corian solltest du keine heißen Pfannen, Töpfe und anderes Kochgeschirr abstellen. Ansonsten kann es zu Sprüngen und Verformungen kommen. Auch kleine Kratzer können in Arbeitsplatten aus Corian entstehen. Diese lassen sich aber mit einem handelsüblichen Schwamm leicht rauspolieren. Corian Arbeitsplatten sind also vor Kratzern und Hitze nicht sicher, dafür aber leicht zu reinigen.

Preisunterschied zwischen Corian und Granit

Wie viel eine Arbeitsplatte tatsächlich kostet, ist immer abhängig von der Größe und Dicke. Dennoch kann grundsätzlich gesagt werden, dass eine Granitplatte einen Laufmeterpreis von ungefähr 250 und 900 Euro hat. Dieser hohe Preisunterschied ergibt sich aufgrund unterschiedlicher Faktoren. So spielt die Herkunft des Granits eine große Rolle, aber auch die Härte, das Aussehen und die Materialqualität. Auch bei Corian gibt es erhebliche Preisunterschiede abhängig von Farbe, Oberfläche und Stärke der Arbeitsplatte. Große Preisunterschiede gibt es zwischen den beiden Materialien Corian und Granit aber keine.

Alle Materialien im Preisvergleich: Wie viel kostet eine Arbeitsplatte im Durchschnitt?

Naturtein Silver Pearl, Leather Look, Foto: Strasser Steine

Naturtein Silver Pearl, Leather Look, Foto: Strasser Steine

Fazit: Was ist besser? Corian oder Granit?

Ob nun eine Arbeitsplatte aus Corian oder Granit für dich besser geeignet ist, hängt von deinen Vorstellungen und deinen Ansprüchen ab. Legst du viel Wert darauf, dass deine Küche pflegeleicht ist und lange hält, ist womöglich eine Arbeitsplatte aus Corian besser für dich. Bist du allerdings ein Liebhaber von Individualität und Natürlichkeit, legen wir dir eine Granitarbeitsplatte ans Herz. Am Ende musst aber du entscheiden, welche Vor- und Nachteile für dich überwiegend.

 

Arbeitsplatten Vergleich: Was ist besser? Dekton, Granit oder Silestone?

 

Titelbild: Strasser Steine

Mit dem Experten-Finder einfach die besten Küchenanbieter finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten
Keine Kommentare

Kommentar verfassen