Home / Ratgeber  / Ceran-Kochfelder richtig reinigen – Schmutz einfach von der Herdplatte entfernen

Ceran-Kochfelder richtig reinigen – Schmutz einfach von der Herdplatte entfernen

Ceran-Kochfelder sehen sehr schick und modern aus und sie erleichtern beim Kochen auch die Arbeit. Dennoch passiert es manchmal schnell, dass etwas überkocht und sich auf dem Ceran-Feld fest brennt. Dies ist sehr ärgerlich, denn die Entfernung von hartnäckigen Speiseresten, die sich tief eingebrannt haben, ist oftmals sehr schwierig. Wenn du für die Reinigung dann auch noch falsche Utensilien verwendest, kannst du das Ceran-Feld sogar ruinieren. Der folgende Beitrag gibt dir nützliche Tipps, wie du ein Ceran-Kochfeld richtig reinigst und Schmutz entfernst. 

Wie wird das Ceran-Kochfeld richtig gereinigt und gepflegt?

Wenn es beim Kochen zu einer Verschmutzung kommen sollte, ist es wichtig, dass du die Herdplatte stets sofort erst einmal grob reinigst. Nur so kannst du vermeiden, dass sich die Essensreste in die Glaskeramik einbrennen. Hierfür genügen ein feuchter Lappen und ein wenig Spülmittel. Reibe nach dem Abwischen das Ceran-Kochfeld einfach trocken. Dies funktioniert jedoch meist nur bei frischen Flecken. Auch Glasreiniger ist gut geeignet, um kleinere Verschmutzungen auf dem Kochfeld zu reinigen. Für härtere Verschmutzungen kannst du einen speziellen Ceranfeldreiniger verwenden. Gib hierfür einige Tropfen auf das Kochfeld und verreibe die milchige Flüssigkeit mit einem Küchentuch. Im Anschluss sollte das Ceran-Kochfeld feucht abgewischt werden, bevor du es mit einem trockenen Tuch noch einmal nachpolierst. Bei verkrusteten Verschmutzungen, bei denen sich die Speisereste bereits in das Ceran-Kochfeld eingebrannt haben, solltest du diese mit einem Ceranfeld-Schaber entfernen. Von anderen spitzen Gegenständen wird abgeraten, denn dadurch könntest du das Feld zerkratzen. 

Mit dem Experten-Finder die besten Küchenstudios & Tischler finden

Welchen Küchen-Stil wünschst du dir?

Küchenfinder Experten-Finder: Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder dann die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Kostenlos & unverbindlich. So funktioniert‘s

Ceran-Kochfeld reinigen mit Hausmitteln

Nicht immer sind chemische Mittel erforderlich, denn es gibt auch Hausmittel, die sich zum Reinigen des Ceran-Kochfelds gut bewährt haben: 

1. Backpulver 

Backpulver ist der Klassiker. Dieser wird mit ein wenig Wasser auf den verschmutzten Bereich aufgetragen und mit einem Schwamm eingerieben, bis eine cremige Paste entsteht. Nach 15 Minuten Einwirkzeit kann man das Kochfeld mit einem sauberen Tuch nachwischen, um die Rückstände zu entfernen. Anschließend wird das Ceran-Feld wieder trocken poliert. Bei härteren Verschmutzungen kann die Einwirkzeit auch bis zu einer Stunde betragen. 

2. Spülmaschinentabs

Auch ein Spülmaschinentab leistet beim Reinigen des Ceran-Kochfelds gute Dienste. Weiche diesen in etwas warmes Wasser ein, bis eine breiige Paste daraus entstanden ist. Reibe im Anschluss den Herd damit ein und lass es je nach Verschmutzungsgrad einwirken. Im Anschluss sollte die Paste mit einem feuchten Tuch abgewischt werden und das Ceran-Feld trocken gerieben werden.

3. Ceran-Feld zum Glänzen bringen

Dein Ceran-Kochfeld soll schön glänzen? Dann pfleg es am Besten mit Vaseline. Gib hierfür eine Messerspitze davon auf das Feld, reib es ordentlich ein, wisch es nach einer Einwirkzeit wieder ab und polier es trocken noch einmal nach. Obendrein wird dadurch auch noch ein Schutzfilm gebildet. 

4. Zitronensaft gegen Kalkflecken

Zitronensaft eignet sich besonders, um Kalkflecken zu lösen. Wisch diesen nach einer kurzen Einwirkzeit mit einem feuchten Tuch ab und trockne das Feld, damit sich keine neuen Kalkflecken bilden. Der Zitronensaft bringt zudem einen angenehmen Duft in die Küche und aufgrund der enthaltenen Säure wird die Bildung von Keimen verhindert.

Fazit

Dies waren die Tipps, wie du dein Ceran-Kochfeld effektiv reinigen kannst. Sehr wichtig ist es hierbei, dass es nur im ausgeschalteten und erkalteten Zustand gesäubert werden darf. Sonst ist es möglich, dass sich die Verschmutzungen noch weiter einbrennen. Jetzt Experten für die Küchenplanung finden!

Empfehlung: Kochfelder im Vergleich

Titelbild: jozsitoeroe, Fotolia

Wir versorgen euch regelmäßig mit neuen Küchen-Ideen, Beispielen, Infos und Trends zum Thema Küchenplanung.

Mit dem Experten-Finder einfach die besten Küchenanbieter finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten
Keine Kommentare

Kommentar verfassen