Home / Neuheiten  / Dunstabzug nach unten: Alle Kochfeldabzüge und Muldenlüfter von Miele

Dunstabzug nach unten: Alle Kochfeldabzüge und Muldenlüfter von Miele

Muldenlüfter, Tischlüfter oder Kochfeldabzüge – sie tragen unterschiedliche Bezeichnungen und sind DER neue Trend in der Küchenbranche. Küchenplaner kommen um Dunstabzüge nach unten nicht mehr vorbei und nach BORA haben auch alle anderen Hersteller von Küchengeräten einen Dunstabzug nach unten in ihr Produktportfolio aufgenommen. Auch Miele bietet verschiedene Lösungen an. In diesem Beitrag stellen wir dir alle Kochfeldabzüge und Muldenlüfter von des bekannten deutschen Herstellers.

Miele Kochfelder mit Tischlüfter –  ProLine CSDA 

Der Tischlüfter von Miele ist mit zwei Kochfeldern der ProLine Linie kombinierbar. Der Dunstabzug nach unten ist mittig zwischen den beiden Kochfeldern platziert und bildet dadurch gemeinsam mit den ProLine Geräten von Miele einen schönen und innovativen Kochfeldabzug.  Der Miele Tischlüfter ist mit einer neuen und intelligenten Technologie ausgestattet, die es ermöglicht in jede Küche problemlos eingebaut zu werden. Dadurch, dass der Muldenlüfter von Miele im Unterschrank unter dem Kochfeld eingebaut wird, sind auch unterschiedliche Raumhöhen und andere Hindernisse kein Problem mehr.

Mit dem Experten-Finder die besten Küchenstudios & Tischler finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder dann die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten

ProLine CSDA 1010 – Tischlüfter mit zwei Induktionskochfeldern

ProLine Induktionskochfelder mit Tischlüfter; Foto: Miele

ProLine Induktionskochfelder mit Tischlüfter; Foto: Miele

Beim Modell CSDA 1010 befindet sich der Kochfeldabzug zwischen zwei Induktionskochfeldern mit vier Kochzonen und zwei Bräterzonen, damit auf dem ProLine Induktionskochfeld auch mit größeren Töpfen und Pfannen problemlos gekocht werden kann. Der Richtpreis für das Induktionskochfeld mit Tischlüfter liegt bei 3.139 Euro.

ProLine CSDA 1020 – Tischlüfter mit einem Teppan Yaki Feld

ProLine Kochfeldabzug mit Induktionskochfeld und Teppan Yaki; Foto: Miele

ProLine Kochfeldabzug mit Induktionskochfeld und Teppan Yaki; Foto: Miele

Das ProLine Kochfeld mit Tischlüfter CSDA 1020 besticht nicht nur mit einem Induktionskochfeld, sondern mit einem zusätzlichen Teppan Yaki Feld. Auf dem vielseitigen verwendbaren Feld, das elektronisch beheizt wird, kann gebraten, gegrillt, geschmort und gedünstet werden. Der Richtpreis für das Induktionskochfeld und dem Teppan Yaki Feld mit Kochfeldabzug liegt bei 3.739 Euro.

ProLine CSDA 1030 – Tischlüfter mit einem Wok-Induktionskochfeld

ProLine eingelassener Induktions-Wok mit Tischlüfter; Foto: Miele

ProLine eingelassener Induktions-Wok mit Tischlüfter; Foto: Miele

Das Miele ProLine Kochfeld CSDA 1030 besteht aus einem Induktionskochfeld und einem Induktions-Wok. In der eingelassenen Wokmulde und der dazupassenden Wok-Pfanne können köstliche Mahlzeiten im Handumdrehen zubereitet werden. Der Preis für ein Set bestehend aus Induktionskochfeld, Wokmulde und Dunstabzug nach unten liegt bei 3.839 Euro.

ProLine CSDA 1040 – Tischlüfter mit zwei Elektrokochfeldern

ProLine Set Elektrokochfelder mit Tischlüfter; Foto: Miele

ProLine Set Elektrokochfelder mit Tischlüfter; Foto: Miele

Wer auf Induktionsstrahlung verzichten möchte, setzt am besten auf das ProLine CSDA 1040 Modell von Miele mit zwei Elektrokochfeldern. Das Set bestehend aus zwei Ceran Kochfelder mit vier Kochzonen und zwei Bräterzonen und einem mittigen Kochfeldabzug gibt es bereits ab einem Preis von 2.839 Euro zu kaufen.

„TwoInOne“ – Induktionskochfeld mit integriertem Wrasenabzug KMDA 7774

Der sogenannte „TwoInOne“ Kochfeldabzug KMDA 7773 von Miele kombiniert ein modernes Induktionskochfeld mit einem eingebauten Dunstabzug nach unten. Der Wrasenabzug von Miele ist sowohl funktional als auch optisch ein Highlight. Von außen ist der Wrasenabzug an sich nur am Lüftungsgitter zu erkennen, der Dunstabzug selbst ist fast unsichtbar im Unterschrank unter dem Kochfeld versteckt. Gesteuert wird das Kochfeld und der Dunstabzug nach unten – im Gegensatz zu den ProLine Modellen –  nicht mit Metallknäufen, sondern auf einem Touchscreen. Das „TwoInOne“ Induktionskochfeld mit eingebauten Wrasenabzug KMDA 774 kann für Umluft als auch für Abluft installiert werden. Ein zehnlagiger Edelstahl-Metallfilter sorgt dafür, dass der abgesaugte  Dampf von Fett und anderen Schmutzpartikeln gefiltert wird. Gereinigt werden kann der Metallfettfilter ganz einfach in der Spülmaschine.

Miele Kochfeldabzug TwoInOne – Kochfeld mit Dunstabzug nach unten. Foto: Miele

Darüber hinaus ist das Induktionskochfeld mit Wrasenabzug von Miele mit einem Überlaufschutz ausgestattet, damit bei normalem Kochen kein Wasser oder andere Flüssigkeiten in den Kochfeldabzug rinnen können. Zu kaufen gibt es den neuen „TwoInOne“ Kochfeldabzug seit April 2017. Der Richtpreis für den innovativen Dunstabzug nach unten aus dem Hause Miele liegt bei 3.157 Euro.

Downdraft Dunstabzugshaube DA 6890

Downdraft Tischlüfter von Miele; Foto: Miele

Downdraft Tischlüfter von Miele; Foto: Miele

Der Downdraft Dunstabzug DA 6890 von Miele ist ein Tischlüfter. Im ausgeschalteten Zustand ist die Dunstabzugshaube im Unterschrank beziehungsweise in der Arbeitsplatte versteckt. Nur eine Glasblende lässt erahnen, dass sich unter der Küchenzeile beziehungsweise unter der Kochinsel  ein Dunstabzug versteckt. Die Blende aus Glas ist nicht nur als Abdeckung gedacht, sondern ist gleichzeitig auch das Bedienelement mit einem Touchscreen. Wird der Dunstabzug eingeschaltet, so fährt die Downdraft  Tischlüftung automatisch nach oben und saugt Gerüche und Dämpfe, die beim Kochen entstehen, direkt in Topfhöhe und beim Kochfeld ab. Der Tischlüfter ist grundsätzlich an kein spezielles Kochfeld gebunden und lässt sich mit allen Kochfeldern der Generation 6000 kombinieren. Besonders beliebt – und auch von Miele empfohlen – ist das Panorama Induktionskochfeld KM6379. Der Tischlüfter von Miele kostet 2.188 Euro.

 

Kochfeldabzug: Bora oder Miele? Welcher Muldenlüfter ist besser?

 

Titelbild: Miele

 

Mit dem Experten-Finder einfach die besten Küchenanbieter finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten
Keine Kommentare

Kommentar verfassen

})(jQuery)