Home / Idee  / Dunstabzugshaube mit Umluft oder Abluft: Was ist besser?

Dunstabzugshaube mit Umluft oder Abluft: Was ist besser?

Bis heute sind sich Planer und Nutzer gleichermaßen uneinig, ob zum Entsorgen von Kochdämpfen und -gerüchen eine Dunstabzugshaube mit Umluft oder Abluft in die Designerküche gehört. Welches Gerät empfehlenswerter ist, hängt aber nicht zwangsläufig mit der individuellen Vorliebe oder dem persönlichen Geschmack zusammen, sondern basiert vielmehr auf den technischen Gegebenheiten vor Ort sowie auf der gesamten Wohnsituation. Beispielsweise muss bei der Wahl der Dunstabzugshaube berücksichtigt werden, dass sie mit dem Be- und Entlüftungssystem des restlichen Wohnraums harmonieren sollte.

Dunstabzugshauben mit Umluft

Geräte mit Umluft verfügen über einen Aktivkohlefilter, der die aufgenommenen Kochdämpfe und -gerüche beim Durchlauf beinahe vollständig absorbiert. Ausschlaggebend bei der Qualität der Luftreinigung ist die betreffende Filterkonstruktion. Relativ preisgünstige Filtermatten mit Aktivkohlefasern bieten keine zufriedenstellende Wirksamkeit, kostenintensivere Filterkassetten mit Granulat erbringen aber eine ansehnliche Leistung und hinterlassen zur Freude des Kochs nichts als saubere, wohlriechende Luft in der Nähe des Herds.

Mit dem Experten-Finder die besten Küchenstudios & Tischler finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder dann die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten

Vorteile

Der größte Pluspunkt dieser Geräte ist, dass das System autonom läuft und daher auch keine speziellen baulichen Maßnahmen erfordert. Das ist besonders praktisch, wenn so eine Dunstabzugshaube nachträglich in die Küche eingebaut wird.

Nachteile

Neben den Kosten für die qualitativ hochwertigen Ersatzfilter gilt als Minuspunkt, dass diese Geräte weder Feuchtigkeit noch das Kohlenmonoxid beim Kochen auf Gasherden abführen können. Sie sollten daher ausschließlich in Kombination mit einer kontrollierten Wohnungslüftung verwendet werden.

Wohnungserweiterung Mödling. Architektur: apm architects

Wohnungserweiterung Mödling. Architektur: apm architects

Dunstabzugshauben mit Abluft

Bei den Geräten mit Abluft wird die angesaugte Luft nach außen geführt, üblicherweise über das Dach oder einen Mauerkasten. Die frische „Nachluft“, welche den Küchengeruch ersetzen soll, gelangt über Außenluftdurchlässe oder das Fenster nach innen zum Herd, wodurch der Koch auch mit neuem Sauerstoff versorgt wird. Zu beachten ist, dass beim Absorbieren kein Unterdruck entstehen darf, der womöglich Rauchgase in die Küche saugt. Er kann außerdem dafür verantwortlich sein, dass die Ersatzluft über hygienisch nicht einwandfreie Wege in die Wohnung gelangt.

Vorteile

Der teure Filterkauf zum Nachrüsten entfällt. Ein weiterer Vorteil ist die breiter gefächerte Leistung der Ablufthauben, die nicht nur den unliebsamen Kochdüften den Garaus machen, sondern auch der Feuchtigkeit und dem von Grasherden produzierten Kohlenmonoxid. Darüber hinaus produzieren die Dunstabzugshauben mit Abluft weniger Lärm als die Geräte mit Umluft.

Nachteile

Ablufthauben erfordern eine sorgfältige Planung beim Einbau bezüglich der Ersatzluftführung. Außerdem macht auch die Investition in die Nachströmeinrichtung die Geräte mit Abluft teurer als ihre Kollegen mit Umluft.

 

4 Tipps für den Einsatz der Dunstabzugshaube

1. Ist die Dunstabzugshaube zu laut, kann das an einer schlechten Dämmung liegen, ebenso an den Abluftleitungen, die sich in der Wand befinden. Sind diese nämlich zu verschlungen, entsteht eine ungünstige Aerodynamik, die den Geräuschpegel erhöht. Oder aber es kann beim Abluftgerät nicht genug Ersatzluft nachströmen – dann erhöht sich die Motordrehzahl unter der Haube und damit auch die Lautstärke.

2. Das Gerät sollte fünf bis zehn Minuten vor dem Kochen in Betrieb genommen werden, damit sich die ideale Thermik aufbauen kann. So wird auch verhindert, dass später der Wasserdampf kondensiert.

3. Die Dunstabzugshaube sollte bis zu 30 Minuten nachlaufen – so werden alle Restgerüche entfernt und die Filter gereinigt, zudem kann man durch diese Vorgehensweise der Bildung von Schimmelpilzen vorbeugen.

4. Die Fettfilter der Geräte müssten nicht ständig gewechselt, sondern können im Geschirrspüler gereinigt werden.


Titelbild:Küche mit Dunstabzug; Firmhofer + Günther Architekten

Wir versorgen euch regelmäßig mit neuen Küchen-Ideen, Beispielen, Infos und Trends zum Thema Küchenplanung.

Mit dem Experten-Finder einfach die besten Küchenanbieter finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten
Keine Kommentare

Kommentar verfassen

})(jQuery)