Home / Ratgeber  / Kochinsel Maße: Wie groß ist der ideale Abstand zwischen Küchenzeile und Kücheninsel?

Kochinsel Maße: Wie groß ist der ideale Abstand zwischen Küchenzeile und Kücheninsel?

Eine Kochinsel ist seit einigen Jahren ein absolutes Muss bei bei der Planung einer neuen Traumküche. Und das ist verständlich, denn eine offene Küche mit Insel  hat viele Vorteile (welche das sind, kannst du im Beitrag Vorteile einer Kücheninsel nachlesen). Damit eine Kücheninsel aber auch ideal genutzt werden kann, ist die richtige Planung das Um und auf. Wie viel Platz du für eine Insel in deiner Küche benötigst, haben wir bereits in einem eigenen Beitrag beantwortet. In diesem Artikel geht es nun um die Frage nach dem idealen Abstand zwischen Küchenzeile und Kücheninsel!

Inhalt auf dieser Seite

Experten empfehlen einen Mindestabstand zwischen Kochinsel und Küchenmöbeln von 1,20 m ; Foto: allmilmö

Experten empfehlen einen Mindestabstand zwischen Kochinsel und Küchenmöbeln von 1,20 m ; Foto: allmilmö

Mindestabstand zwischen Küchenzeile und Insel

Grundsätzlich ist ein Mindestabstand von 1,20 Meter zwischen Kochinsel und Küchenmöbel beziehungsweise Küchenzeile an der Wand empfehlenswert. Denn das ist in etwa jener Abstand, der benötigt wird, um zwei gegenüberliegende Schubladen zu öffnen. Um genügend Bewegungsfreiheit zu haben, empfehlen viele Experten auch einen Abstand von 1,50 m. Der ideale Abstand ist allerdings von unterschiedlichsten Faktoren abhängig und von Küche zu Küche unterschiedlich.

Abstand zwischen Küchenzeile und Insel – Auf was muss ich achten?

Beim Planen deiner Küche mit Insel spielen mehrere Faktoren eine wichtige Rolle. Diese unterschiedlichen Faktoren bestimmen auch den idealen Abstand zwischen Kochinsel und Küchenzeile. Wie bereits oben erwähnt, ist es wichtig, dass du von beiden Seiten eine Schublade öffnen kannst und noch immer zwischen den beiden Küchenmöbeln Platz hast. Das sind in der Regel tatsächlich 1,20 m, allerdings kann der Abstand je nach Schubladenausführungen auch mehr oder weniger ausmachen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, für was die Insel eigentlich genützt wird und wo die entsprechenden Küchengeräte geplant sind. Mehr Abstand zwischen Küchenzeile und Insel sollte dann eingeplant werden, wenn sich in der Kochinsel selbst oder in der Küchenzeile gegenüber Einbaugeräte wie Kühlschrank, Backofen oder Geschirrspüler befinden. Es sollte problemlos möglich sein, Speisen in den Backofen oder Kühlschrank zu geben beziehungsweise herauszunehmen sowie den Geschirrspüler einzuräumen und gleichzeitig noch kochen zu können. Kochst du immer alleine und brauchst dabei auch nicht viel Platz, ist das Unterschreiten des Mindestabstands gar kein Problem. Wird allerdings immer mit der ganzen Familie gekocht und daneben in der Küche auch gespielt, gequatscht und gelebt, empfiehlt sich ein etwas größerer Abstand.

Kocht die ganze Familie, sollte bei der Küchenplanung auf mehr Platz geachtet werden; Foto: Team 7

Kocht die ganze Familie, sollte bei der Küchenplanung auf mehr Platz geachtet werden; Foto: Team 7

Abstand zwischen Kochinsel und Küchenzeile unter 1 m

Nicht jeder hat viel Platz in der Küche zu bieten. Dennoch auf eine Kochinsel zu verzichten, wäre aber Blödsinn. Eine Kochinsel eigent sich auch bei einem Abstand unter 1,20 m zu den Küchenmöbeln. Wichtig dabei ist nur, auf die Schubladen und Geräte zu achten. Wer bei der Küchenplanung Geschick beweist und penibelst darauf achtet, dass sich sämtliche Schubladen, Schränke und Elektrogeräte ohne Probleme öffnen lassen, wird auch in einer engeren Küche glücklich werden.

 

Mehr Informationen zur idealen Höhe, Breite und Tiefe einer Kochinsel

 

Titelbild: Multiform

Mit dem Experten-Finder einfach die besten Küchenanbieter finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen