Home / Idee  / Kücheninsel Maße: Wie groß sollte eine Kochinsel mindestens sein?

Kücheninsel Maße: Wie groß sollte eine Kochinsel mindestens sein?

Naturtein Silver Pearl, Leather Look, Foto: Strasser Steine
Inhalte auf dieser Seite:

 

Für viele ist eine Kochinsel bei der Planung ihrer Traumküche ein Muss. Und das ist verständlich, denn eine freistehende Kücheninsel bringt viele Vorteile mit sich (mehr dazu im Beitrag Vorteile einer Kücheninsel). Doch damit man eine Kochinsel ideal nutzen kann, sollte sie auch groß genug sein. Deshalb ist genügend Platz für eine Kücheninsel notwendig. Jetzt stellt sich die Frage: Wie groß muss eine Kochinsel mindestens sein?

Mit dem Experten-Finder die besten Küchenstudios & Tischler finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder dann die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten
Küche aus Holz mit Kochinsel Foto: Dietrich | Untertrifaller (Angela Lamprecht)

Küche aus Holz mit Kochinsel, Foto: Dietrich | Untertrifaller (Angela Lamprecht)

Wie groß eine Kochinsel mindestens sein muss, erfährst du in diesem Beitrag. Je nachdem, wie deine Küchenplanung aussieht und wer dann auf der Kücheninsel kocht, fällt die Antwort etwas anders aus. Wir sehen uns das Thema Kochinsel-Größe deshalb zuerst allgemein an und gehen danach im Detail auf Breite bzw. Tiefe und Höhe ein.

Wie groß muss eine Kochinsel mindestens sein?

Bei der Mindestgröße der Kochinsel kommt es in erster Linie darauf an, was alles auf bzw. in die Kochinsel kommt. Planst du die Kochinsel als reine Arbeitsfläche, oder soll auch die Spüle und/oder das Kochfeld auf der Kochinsel integriert werden?

Mindestgröße für eine Kücheninsel ohne Kochfeld und ohne Spüle

Bei einer reinen Arbeitsinsel sind auch sehr kleine Kochinseln möglich. Wenn du sogar auf Stauraum in der Insel verzichten kannst, ist fast jede Größe möglich.

Küche Loft Foto: René Lamb, Planung: Isoluzioni, Möbel: Minimal

Küche Loft, Foto: René Lamb, Planung: Isoluzioni, Möbel: Minimal

Wie groß muss eine Kochinsel nur mit Kochfeld sein?

Wenn du das Kochfeld auf der Kochinsel integrieren möchtest, brauchst du schon etwas mehr Platz. Denn neben dem Kochfeld selbst brauchst du auch genügend Platz, um zu Arbeiten oder heiße Töpfe und Pfannen kurz zur Seite zu schieben. Auch sollte das Kochfeld nicht zu nahe am Rand platziert sein, da sonst Fettspritzer schnell mal auf dem Boden landen. Für eine Kochinsel mit Kochfeld solltest du also mindestens 1,75 Meter Länge einplanen.

Wie groß muss eine Kochinsel mit Kochfeld und Spüle sein?

Kommt zum Kochfeld auch noch die Spüle hinzu, brauchst du natürlich nochmal etwas mehr Platz. Als absolutes Minimum gilt die Regel, zwischen Spüle und Kochfeld 60cm einzuplanen. Wesentlich besser sind jedoch 100cm oder mehr. Für eine Kochinsel mit Kochfeld und Spüle wirst du also 2 Meter Länge als unteres Minimum kalkulieren müssen – besser mehr.

Wie breit sollte eine Kücheninsel sein?

Auch die Mindestbreite der Kücheninsel hängt natürlich davon ab, ob du das Kochfeld auch auf der Kücheninsel platzierst. Wie bei der generellen Kochinsel-Größe gilt auch bei der Kücheninsel-Tiefe: bei einer reinen Arbeitsfläche ohne Kochfeld und ohne Stauraum ist so gut wie jede Größe machbar.

Gelbe Kücheninsel von Lago; Design & Foto: Loft 78 GmbH

Wie breit muss eine Kochinsel mit beidseitigem Stauraum sein?

Ein weiteres Kriterium für die Mindestbreite einer Kücheninsel ist der geplante Stauraum, den die Kücheninsel bieten soll. Grundsätzlich unterscheidet man hier, ob eine Kochinsel nur einseitig oder beidseitig für Auszüge o.ä. genutzt werden soll. Eine beliebte Variante sind Kücheninseln mit Auszügen auf der zur Küche hin gewandten Seite und (grifflose) Türen auf der Vorderseite zum Wohn-/Essbereich. Für so eine Kücheninsel ist eine Breite von mindesten 95 cm ratsam.

Wie breit muss eine Kochinsel mit Kochfeld sein?

Bei einer Kücheninsel mit Kochfeld hängt die Mindestbreite von den Maßen des Kochfelds ab. Dazu kommen aber noch die notwendigen Abstände zum Rand. Für eine Kücheninsel mit Kochfeld wirst du also mindestens 80 cm Tiefe benötigen, besser mehr.

Wie hoch muss eine Kücheninsel sein?

Die Höhe der Kochinsel ist ein sehr individuelles Thema und hängt von der Größe der kochenden Personen ab. Im Küchen-Guide findest du einen ganzen Artikel zur richtigen Arbeitshöhe bei Kochinseln.

Du kannst die ideale Höhe für deine Kücheninsel einfach ausrechnen. Stell dich dazu gerade hin, winkle die Arme um 90° ab und miss den Abstand vom Boden bis zum Ellbogen. Davon ziehst du nun 15 cm ab. Das Ergebnis ist deine perfekte Höhe für deine neue Kücheninsel.

 

Brauchst du Hilfe bei der Küchenplanung? Wir übernehmen für dich die Suche nach passenden Experten in deiner Region: 

Jetzt kostenlose Empfehlung anfordern

 

Titelbild: Naturtein Silver Pearl, Leather Look, Foto: Strasser Steine

Wir versorgen euch regelmäßig mit neuen Küchen-Ideen, Beispielen, Infos und Trends zum Thema Küchenplanung.

Mit dem Experten-Finder einfach die besten Küchenanbieter finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten
NO COMMENTS

POST A COMMENT

})(jQuery)