Home / Neuheiten  / Küchenplanung: Welche Spüle eignet sich für eine Arbeitsplatte aus Holz?

Küchenplanung: Welche Spüle eignet sich für eine Arbeitsplatte aus Holz?

Wenn du deine Küche planst, fragst du dich vor der Auswahl der Spüle sicher: Welche Spüle passt zu meiner Arbeitsplatte? Dabei solltest du unbedingt die Eigenschaften des Materials deiner Arbeitsplatte beachten. Im Folgenden geht es um die passende Spüle bei einer Arbeitsplatte aus Holz.

Arbeitsplatte aus Holz: Arten und Materialeigenschaften

Küchenarbeitsplatte aus Massivholz Ulme. Foto: © Lechner

Küchenarbeitsplatte aus Massivholz Ulme mit Küchen-Spüle aus Edelstahl. Foto: © Lechner

Eine Arbeitsplatte aus Massivholz besteht ausschließlich aus echtem Holz. Im Gegensatz zu Vollholzplatten werden Massivholzplatten aus mehreren Holzstücken zusammengesetzt. Holzarbeitsplatten sind atmungsaktiv und verleihen der Küche eine warme Optik. Das Massivholz ist außerdem abschleifbar, hat eine lange Lebensdauer und bereichert die Küche als natürliches und umweltfreundliches Material. Die Nachteile einer Holzarbeitsplatte sind, dass sie sowohl feuchtigkeitsempfindlich als auch hitzeempfindlich ist. Außerdem nimmt die Pflege relativ viel Zeit in Anspruch, da man das Holz nachölen muss. Es gibt auch Arbeitsplatten aus Sperrholz, dessen Oberfläche mit Furnier überzogen ist. Dieses Material nennt sich Echtholz und ist einer Arbeitsplatte aus Massivholz qualitativ deutlich unterlegen. Arbeitsplatten aus Laminat mit Holzdekor besitzen zwar die Optik einer Holzplatte, deren Oberfläche besteht jedoch aus Kunstharz. Laminat-Arbeitsplatten stellen eine günstige Alternative zu Massivholz dar und sind auch pflegeleichter als Holz-Arbeitsplatten, halten aber dafür nicht so lange.

Mit dem Experten-Finder die besten Küchenstudios & Tischler finden

Welchen Küchen-Stil wünschst du dir?

Küchenfinder Experten-Finder: Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder dann die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Kostenlos & unverbindlich. So funktioniert‘s

Spüle bei Arbeitsplatte aus Holz: Einbauart

Küchenarbeitsplatte aus Holz (Bambus karamell) mit einer weißen Unterbauspüle. Foto: © Lechner

Küchenarbeitsplatte aus Holz (Bambus karamell) mit einer weißen Unterbauspüle. Foto: © Lechner

Arbeitsplatten aus Massivholz sind sehr empfindlich gegenüber Hitze und Feuchtigkeit. Deshalb verwendet man Holz oft für reine Arbeitsflächen abseits von Spüle oder Herd. Natürlich ist es aber trotzdem möglich, bei einer Arbeitsplatte aus Holz eine Spüle einzubauen. Damit das Holz robuster und pflegeleichter wird, versiegelt man die besonders strapazierten Bereiche rund um die Spüle und den Herd auch manchmal mit Lack. Bei einer Arbeitsplatte aus Holz verbaut man meistens Einbauspülen. Diese werden von oben in ein Loch in der Arbeitsplatte eingefügt. So liegt die Spüle am Rand auf der Arbeitsplatte auf. Zwischen Spülbecken und Arbeitsplatte sollte man gut abdichten, damit am Rand kein Wasser ins Holz eindringen kann.

Landhausküche in Magnolie mit Insel, Arbeitsplatte aus Holz und Keramikspüle auf der Kochinsel; Foto: Nobilia

Landhausküche in Magnolie mit Insel, Arbeitsplatte aus Holz und Keramikspüle auf der Kochinsel; Foto: Nobilia

Flächenbündige Spülen sind bei Arbeitsplatten aus Massivholz sehr schwer zu realisieren, weil das Holz als natürlicher Werkstoff auf Feuchtigkeit reagiert. Unmöglich ist es jedoch nicht – Tischler wissen sich mit speziellen Abdichtung und Dehnungsfugen zu helfen. Eine gute fachliche Beratung ist daher unerlässlich, wenn du dein Spülbecken gerne auf diese Art einbauen möchtest. Bei Platten in Holzoptik, die mit Kunstharz beschichtet sind, ist das jedenfalls leichter möglich.

Unterbauspülen werden von unten in die Holz-Arbeitsplatte eingebaut. Dabei wird das Holz rund um die Spüle stark beansprucht und sollte unbedingt regelmäßig gepflegt werden. Grundsätzlich werden Unterbauspülen jedoch eher bei unempfindlichen Arbeitsplatten eingesetzt. Die Armatur wird übrigens bei Arbeitsplatten aus Holz gerne wandmontiert, damit sich keine Staunässe um den Fuß des Wasserhahns bildet.

Material der Spüle bei Arbeitsplatte aus Holz

Schwarze Kochinsel. Foto: Leicht Küchen

Schwarze Kochinsel. Foto: Leicht Küchen

Was das Material der Spüle betrifft, gibt es bei einer Arbeitsplatte aus Holz keine Regeln. Jedes Material hat natürlich andere Eigenschaften und eine individuelle Optik. Ob Keramik, Edelstahl oder Kunststein – alle Materialien sind problemlos möglich.

Fazit: Spüle bei Arbeitsplatte aus Holz

Bei einer Arbeitsplatte aus dem Holz gilt es bei der Auswahl der passenden Spüle einiges zu beachten. Weil Holz als natürlicher Werkstoff feuchtigkeitsempfindlich ist, funktionieren nicht alle Einbauarten gleich gut. Eine fachliche Beratung bei einem Tischler deines Vertrauens hilft dir sicher weiter.

Spüle mit oder ohne Abtropffläche: Was ist besser? Was gilt es bei der Küchenplanung zu beachten?

Titelbild: Blanco

Wir versorgen euch regelmäßig mit neuen Küchen-Ideen, Beispielen, Infos und Trends zum Thema Küchenplanung.

Mit dem Experten-Finder einfach die besten Küchenanbieter finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten
Keine Kommentare

Kommentar verfassen