Home / Neuheiten  / Spüle mit oder ohne Abtropffläche: Was ist besser? Was gilt es bei der Küchenplanung zu beachten?

Spüle mit oder ohne Abtropffläche: Was ist besser? Was gilt es bei der Küchenplanung zu beachten?

Edelstahl-Spüle STEELART; Foto: BLANCO

Auch wenn die Geschirrspülmaschine heute den Großteil der Arbeit macht, bleibt die Spüle immer noch ein unverzichtbares Zentrum der Küche. Ob Putzen, Schneiden, Auftauen, Vorbereiten oder Abwaschen – hier passiert so einiges. Bei der Auswahl der Spüle stellt sich die Frage: Will ich eine Spüle mit oder ohne Abtropffläche? Was gilt es hier zu beachten?

Küchenspüle mit oder ohne Abtropffläche: Eine Gewohnheitsfrage

Villeroy & Boch Keramik-Küchenspüle Architectura mit Abtropffläche links; Fotocredit: Villeroy & Boch CC BY 3.0

Bei der Küchenplanung kann helfen, sich Gedanken über die eigenen Gewohnheiten zu machen. Trockne ich nach dem Spülen gleich alles ab? Ist mir Ordnung sehr wichtig? Oder bin ich jemand, der/die das Geschirr zum Trocknen lieber stehen lässt? Die Antwort zeigt oft schon, wie wichtig eine Abtropffläche neben der Spüle ist.

Spüle mit Abtropffläche: Abtropffläche als Arbeitsplatte nützen

BLANCO Spüle Axia III, SIlgranit, weiß; Foto: BLANCO

BLANCO Spüle Axia III, SIlgranit, weiß mit Abtropffläche und Arbeitslfäche rechts;  Foto: BLANCO

Manche nutzen die Fläche neben der Spüle auch als Alternative zum Schneidebrett oder einfach als wasserfeste Arbeitsfläche. Das bietet sich besonders bei Abtropfflächen mit glatter Oberfläche an. Bei der Entscheidung für oder gegen eine Abtropffläche solltest du auch das Material der Spüle und der dazugehörigen Fläche berücksichtigen. Je nach Material ist die Abtropffläche auch leichter oder schwerer zu reinigen.

Spüle ohne Abtropffläche: Arbeitsplatte schonen

Spüle ohne Abtropffläche, dafür aber mit viel Platz auf der Arbeitsplatte: Blanco Dalago 45 Silgranit Spüle, Fotocredit: Blanco

Wenn du das tropfnasse Geschirr vor dem Abtrocknen gerne irgendwo abstellst, bist du mit einer Abtropffläche sicher gut beraten.  Je nach Material der Arbeitsplatte sollte man nämlich besser keine nassen Töpfe oder Pfannen zum Trocknen auf die Platte zu stellen, da Wasserschäden entstehen können. Neben Geschirr kannst du auf der Abtropffläche auch das frisch gewaschene Gemüse bis zur weiteren Verarbeitung deponieren, damit eine wasserempfindliche Arbeitsplatte keine Flecken oder aufquellende Stellen bekommt. Hin und wieder dient die Fläche vielleicht auch als Abstellmöglichkeit für ein heißes Backblech, das auf einer empfindlicheren Arbeitsplatte nichts verloren hat.

Abtropffläche links oder rechts?

Spüle mit Arbtropffläche links für Rechtshänder; Foto: Blanco

Spüle mit Arbtropffläche links für Rechtshänder; Foto: Blanco

Wer sich für ein Spülbecken mit Abtropffläche entscheidet, sollte sich auch Gedanken um deren Position machen. Dafür gibt es aus ergonomischer Sicht klare Empfehlungen für Links- und Rechtshänder. Für Rechtshänder befindet sich die Abtropffläche üblicherweise links vom Spülbecken, für Linkshänder rechts. So wird der Abwaschprozess einfach und das Geschirr kann nach dem Waschen gleich abgelegt werden.

Innovative Spülen-Ideen

Innovative Prepstation von Schock: Spüle mit Schneidebrett, Arbeitsfläche und Abfallstation; Foto: Schock

Innovative Prepstation von Schock: Spüle mit Schneidebrett, Arbeitsfläche und Abfallstation; Foto: Schock

In minimalistischen Design-Küchen kann es sein, dass eine Abtropffläche optisch störend wirkt, aber trotzdem gebraucht wird. Für dieses Problem gibt es laufend neue Lösungen. Die neuen Ideen reichen von Arbeitsbrettern, die über die Abtropffläche geschoben werden bis zu eigenständigen Abtropf-Elementen, die man nur herausgeholt werden, wenn sie gebraucht werden.

Fazit: Spüle mit oder ohne Abtropffläche? Was ist besser?

Eine Abtropffläche erweist sich oft als praktisch – ob als Abstellplatz für nasses Geschirr oder als wasserfeste Arbeitsfläche, um die Arbeitsplatte zu schonen. Bei der Entscheidung dafür oder dagegen, solltest du aber jedenfalls deine eigenen Koch- und Spülgewohnheiten berücksichtigen. Wer sich an der Optik stört, findet heutzutage auch innovative Lösungen, die sich von der klassischen Abtropffläche wegbewegen.

 

Einbau einer Küchenspüle: Spüle links, rechts oder reversibel? Was ist besser?

 

Titelbild: Blanco

Wir versorgen euch regelmäßig mit neuen Küchen-Ideen, Beispielen, Infos und Trends zum Thema Küchenplanung.

Mit dem Experten-Finder einfach die besten Küchenanbieter finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen