Home / Idee  / Stauraum in der Küche: 7 clevere Ideen und Tipps für mehr Platz

Stauraum in der Küche: 7 clevere Ideen und Tipps für mehr Platz

Eine gute Organisation schafft mehr Platz in Schubladen

Wenig Platz in der Küche lässt viel Raum für kreative Ideen. Oberstes Prinzip: Jeglicher Platz wird genutzt! Wie dir das am besten gelingt, zeigen wir dir mit diesen genialen Ideen für mehr Stauraum in der Küche.

Ordnung in der Küche schafft mehr Stauraum

Ordnung ist das halbe Leben – hatte Mama doch mal recht. Eine ordentliche Küche ist nämlich in mehrfacher Hinsicht praktisch. Zum einen findest du Dinge schneller, da sie immer am gleichen Ort aufbewahrt werden. Zum anderen hat in einer aufgeräumten und gut organisierten Küche tatsächlich mehr Platz.

Mit dem Experten-Finder die besten Küchenstudios & Tischler finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder dann die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten

Tipp #1: Schubladen gut organisieren

Ganz wichtig ist beim Thema Ordnung eine gute Organisation der Schubladen. Denn wer kennt das nicht – einmal die Schublade schwungvoll herausgezogen und im Inneren herrscht das ultimative Chaos. Wenn du dir Messerhalter und Schubladeneinsätze für Besteck und Co. anschaffst, kannst du dem vorbeugen und bringst außerdem durch sorgfältiges Einräumen mehr Dinge unter.

Eine gute Organisation schafft mehr Platz in Schubladen,

Eine gute Organisation schafft mehr Platz in Schubladen, Foto: AMBIA LINE von Blum

DIY: Stauraum in der Küche selbst schaffen

Stauraum in der Küche zu schaffen muss gar nicht kompliziert sein. Mit einfachen Tricks kannst du dir selbst zu mehr Platz in deiner Küche verhelfen.

Tipp #2: Nutze die Wände

Ein guter Tipp ist auch, Dinge aufzuhängen, da Wände oft ungenutzt bleiben. Mit Magneten oder einer Reling lassen sich Küchenhelfer und Messer wunderbar aufbewahren. Außer einer Stange, Schrauben und einer Bohrmaschine brauchst du dazu gar nicht viel.

Fastbo Wandpaneel von IKEA, Foto: IKEA Möbelvertrieb OHG

Tipp #3: Raumhöhe ausnutzen

Wenn wirklich gar kein Platz in der Küche da ist, dann bleibt immer noch die Decke. Eine Decke gibt’s nämlich auch in ganz kleinen Küchen. Dort kannst du ebenfalls ganz einfach Dinge aufhängen. Gut eignen sich dafür zum Beispiel Hängeregale oder Pflanzen in der Küche.

Durch Aufhängen sparst du Platz in der Küche

Durch Aufhängen sparst du Platz in der Küche, Foto: unsplash.com

Tipp #4: Klebehaken geben Deckeln ein Zuhause

Wer nicht so gerne mit einem Bohrer hantiert, kann mit der nächsten Idee Platz in seiner Küche schaffen. Mit simplen Klebehaken kannst du nämlich Deckel aller Art im Inneren an deinen Schranktüren befestigen. Dazu klebst du einfach zwei oder drei Haken an eine Schranktür deiner Küche, so dass sie einen Kreis bzw. Halbkreis bilden. Dann kannst du bequem deine Topfdeckel einhängen und sparst dir ordentlich Platz in den Küchenschränken.

Jeglichen Stauraum in der Küche nutzen

Man kann wenig Stauraum in der Küche auch positiv sehen – so kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Möglichkeiten, in der Küche Stauraum zu schaffen, gibt’s nämlich viele – du musst sie nur finden.

Tipp #5: Küchenfronten nutzen

Küchenfronten sind nicht nur dazu gut, Kästen zuzumachen. Daran lassen sich ganz einfach Halter befestigen, an denen z.B. Geschirrtücher aufgehängt werden können. Und das ganz ohne Bohren!

Wenko Tür-Handtuchhalter

Wenko Tür-Handtuchhalter Twin Swing, Foto: Wenko

Tipp #6: Jeden Winkel ausnutzen

Manchmal geht es sich mit Standardkorpussen gerade nicht aus, dass die Zeile nahtlos an die Wand anschließt. Die Küchenhersteller haben aber mittlerweile auch dafür eine Lösung gefunden. Es gibt Apothekerschränke im Miniformat. Mit nur ca. 15 cm Breite fügen sie sich perfekt in einen unschönen Spalt am Rand der Küche ein und schaffen zusätzlichen Stauraum.

Tipp #7: Auf clevere Auszüge setzen

Der Platz in Schubladen wird oft gar nicht ganz ausgenutzt – oder es herrscht Chaos. Mit pfiffigen Auszugs-Lösungen wie diesem Flügel-Auszug verschaffst du dir zusätzlichen Platz in deinen Schubkästen und behältst nebenbei auch noch ganz leicht den Überblick.

Wie du deine Küche optimal einräumst, damit du keine unnötigen Langstrecken-Märsche in deiner Küche zurücklegst, erfährst du hier: Küche richtig einräumen

Mit dem Experten-Finder einfach die besten Küchenanbieter finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten
Keine Kommentare

Kommentar verfassen

})(jQuery)