Home / Inspiration  / Offene Küche: Welche Vorteile und Nachteile hat eine Wohnküche?

Offene Küche: Welche Vorteile und Nachteile hat eine Wohnküche?

Du planst gerade eine Küche für dich und Ihre Familie, kannst dich aber nicht entscheiden, ob eine offene oder geschlossene Küche besser ist? Dann helfen dir vielleicht folgende Überlegungen: Jede Küchenform hat Vor- und Nachteile. Für die Küchenplanung gibt es kein Patentrezept, wie für die Speisen die darin gekocht oder gebacken werden sollen. Jeder hat eigene Wünsche und Vorstellungen von einer modernen Küche. Hinzu kommt die Werbung mit der einen oder anderen Botschaft, was gerade richtig angesagt ist. Davon solltest du dich jedoch nicht unbedacht vordergründig beeindrucken lassen.

Die Vorteile einer offenen Küche

Eine offene Küche ist entweder direkt mit dem Essbereich oder mit dem gesamten Wohnzimmer verbunden. Je nach den örtlichen Gegebenheiten, bei einer Einraumwohnung oder einem Appartement hat man vielleicht keine andere Wahl. Es gibt aber auch in diesem Fall Möglichkeiten Koch- und Essbereich visuell zu trennen beispielsweise durch Möbel oder Leichtbauplatten, wenn der Vermieter zustimmt. Bei einem großzügigen Küchen- und Essbereich ist es praktisch, wenn du deine Speisen samt Geschirr und Besteck direkt von der Küche zum Esstisch bringen kannst. Die Familie kann bei der Zubereitung der Speisen zusehen oder helfen. Außerdem kannst du deine Kinder im Wohnbereich beaufsichtigen, während du in der Küche beschäftigt bist. Zudem bietet dir eine offene Küche auch die ideale Basis deine eigene Kochshow vor Gästen zu zelebrieren, während diese gebannt zuschauen.

Mit dem Experten-Finder die besten Küchenstudios & Tischler finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder dann die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten
Offene Wohnküche; Quelle: Tischlerei Sigg GmbH

Offene Wohnküche; Quelle: Tischlerei Sigg GmbH

Die Nachteile einer offenen Küche

Selbst die beste Dunstabzugshaube kann nicht vollständig verhindern, dass sich unangenehme Küchengerüche im Wohn- oder Esszimmer ausbreiten. Der Küchendunst neigt außerdem dazu, sich auf den Möbeln niederzuschlagen. Das führt vor allem auf Möbeln mit Hochglanzoptik zu unschönen Flecken. Zudem fördert der Anblick einer unordentlichen Küche nicht gerade den Appetit, dafür bestenfalls das schlechte Gewissen der gestressten Gastgeber. Statt sich in Ruhe zu der Familie und den Gästen zu setzen, ist man schon kurz nach dem Essen wieder bestrebt, Ordnung in die Küche zu bringen. Es ist gut die Kinder während der Küchenarbeit im Blick zu haben. Dennoch kann sich dieser Vorteil ins Gegenteil umkehren, wenn Ihre kleinen Kinder plötzlich mitkochen möchten und sich dabei Verbrühungen oder Verbrennungen zuziehen, wenn man kurz den Raum verlässt.

Fazit: Egal, ob offene oder geschlossene Küche, beide Küchenformen haben ihre Vor- und Nachteile. Es kommt auf die Wohnform und die Bedürfnisse aller Familienmitglieder an. In Familien mit mehreren Kindern ist es besser, wenn sich die Küche abschließen lässt, um Unfälle mit Kleinkindern zu vermeiden, denn Eltern können nicht überall sein.

Empfehlung: Alle Küchenformen im Vergleich

Wir versorgen euch regelmäßig mit neuen Küchen-Ideen, Beispielen, Infos und Trends zum Thema Küchenplanung.

Mit dem Experten-Finder einfach die besten Küchenanbieter finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten
Keine Kommentare

Kommentar verfassen

})(jQuery)