Home / Kochen  / Schokolade in der Mikrowelle schmelzen: Eine einfache Anleitung

Schokolade in der Mikrowelle schmelzen: Eine einfache Anleitung

Die Mikrowelle ist ideal zum Schmelzen von Schokolade. Wenn du Kuchen backen und mit echter Schokolade glasieren willst, kannst du dir die zeitaufwändige Arbeit mit dem Wasserbad und zwei ineinander passenden Töpfen sparen. Schneller und einfacher ist es, wenn du die folgende Anweisung befolgst und dich für die Zustandsveränderung in der Mikrowelle entscheidest.

Einfache Anleitung: Schokolade in der Mikrowelle schmelzen

Du brauchst nur drei Utensilien und eine funktionstüchtige Mikrowelle. Mit der Schokolade in der gewünschten Menge, mit einer mikrowellenfesten Schüssel und einem Löffel kannst du starten und den festen Zustand der Schokolade in den von dir favorisierten Schmelzgrad umwandeln.

Schokolade in kleine Stücke brechen und in der Mikrowelle schmelzen

Schokolade in kleine Stücke brechen und in der Mikrowelle schmelzen

Zuerst teilst du die Schokoladentafel oder die Kuvertüre in möglichst kleine Stückchen. Diese gibst du in die mikrowellenfeste Schüssel und stellst die Mikrowelle selbst auf 600 Watt ein. Nach einer Minute unterbrichst du den Prozess und rührst die teilweise geschmolzene Schokolade mit dem Löffel um. Falls der Schmelzvorgang eine zweite Runde benötigt, wiederholst du den Vorgang nach einer Minute Ruhezeit. Wichtig ist, dass du die Temperatur der Mikrowelle keinesfalls über 600 Watt einstellst. Denn bei zu großer Hitze beginnt die Schokolade zu kochen und auf der Oberfläche Blasen zu werfen. Die einzelnen Bestandteile trennen sich voneinander und dein Vorhaben ist missglückt.

Tipps für größere Schokoladenmengen

Falls eine Tafel nicht ausreicht und größere Mengen geschmolzen werden sollen, gehst du nach dem gleichen Prinzip wie in der oberen Anleitung vor. Die Intervalle selbst werden nicht verlängert, so dass du lediglich die Anzahl der Runden in der Mikrowelle erhöhst. Nimm die Schokolade immer nach einer Minute heraus, rühre sie um und lasse sie eine weitere Minute ruhen. Für eine halbfeste Glasur kannst du die teilgeschmolzene Schokolade bereits mit Sahne verfeinern und für eine gleichmäßige Masse sorgen.

Schokoladenkuchen mit halbfester Glasur

Schokoladenkuchen mit halbfester Glasur

Sicherlich fragst du dich, warum du die Schokolade zwischen den Schmelzvorgängen eine Minute stehen lassen solltest. Das hat einen einfachen, aber sehr logischen Grund. Die Erhitzung in der Mikrowelle geschieht von innen heraus. Das heißt auch, dass sich die Wärme in der Ruhe verteilt und so für einen gleichmäßigen Schmelz sorgt. Mit Überhitzung oder zu langen Phasen in der Mikrowelle verbrennt Schokolade.

 

Lidl Mikrowellen im Preisvergleich: Wie gut ist die Mikrowelle vom Discounter?

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen