Startseite » Idee » Passieren ohne Flotte Lotte

Passieren ohne Flotte Lotte

Apfelmus mit Sieb

Suppen, Soßen, Marmelade – manchmal kommst du um das Passieren nicht herum. Aber ist passieren ohne Flotte Lotte möglich? Klar geht das! Alles, was du brauchst, ist ein feines Sieb, einen Schöpflöffel, einen großen Topf und schon kann es losgehen!

Was ist die Flotte Lotte?

Wenn du etwas möglichst schnell und unkompliziert passieren möchtest, erledigt die Flotte Lotte das, im wahrsten Sinne des Wortes, flott! Du gibst das Mus in den Behälter, der aus einem Sieb besteht. Durch drehen des Handstücks presst du die Speisen dann durch das Sieb. Unten heraus kommt die fein passierte Suppe oder Soße.

Passieren mit dem Pürierstab – ist das möglich?

Vorsicht – pürieren und passieren ist nicht dasselbe!

Werden Speisen passiert, enthalten sie noch immer kleine Stückchen, da die Lebensmittel durch ein Sieb gepresst werden. Der Pürierstab hingegen häckselt die Speisen mit den Messern klein. Beides wird zwar cremig, doch pürierte Speisen werden insgesamt flüssiger, während Passiertes noch eine gewisse Struktur beibehält. Insbesondere Kartoffeln werden außerdem kleisterartig, wenn sie mit dem Pürierstab zerkleinert werden.

Apfelmus in Schale

Beim Passieren bleiben noch kleine Stückchen übrig, während beim Pürieren eine homogene Masse entsteht. Quelle: Cv

So passierst du ohne Flotte Lotte

Die Flotte Lotte ist ein altbekannter Küchenhelfer, der seit Jahrzehnten nicht wegzudenken ist. Dennoch lässt sich das kleine Helferlein auch einfach ersetzen – und zwar durch drei Dinge, die wirklich jeder zu Hause hat! So gehst du vor:

Das benötigst du zum Passieren:

  • 1. Rundes, feines Metallsieb
  • 2. Schöpfkelle
  • 3. Topf oder Schüssel

Hast du alles bereitgestellt, kannst du beginnen:

1. Fülle ein paar Löffel der weich gekochten Speisen in das Sieb. Das Sieb platzierst du über dem Topf oder der Schüssel.
2. Jetzt drückst du mit der Schöpfkelle die Speisen mit kreisenden Bewegungen durch das Sieb.
3. Unten heraus kommt fein passiertes Mus, das du jetzt beliebig weiter verarbeiten kannst.

Tipp: Falls du Marmelade selbst einkochst und die Kerne der Früchte entfernen möchtest, kannst du genauso vorgehen. Verwende aber ein Haarsieb! Hier sind die Maschen so fein, dass die Kerne der Erdbeeren oder Waldfrüchte nicht hindurch passen.

Zusammenfassung

Die Flotte Lotte ist ein kleiner, beliebter Helfer, unersetzlich ist sie aber nicht. Mit einfachen Tricks kannst du deine Speisen ohne den Küchenhelfer passieren und erhältst das gleiche Ergebnis!

nv-author-image

Redaktion

Wir versorgen euch regelmäßig mit neuen Küchen-Ideen, Beispielen, Infos und Trends zum Thema Küchenplanung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert