Home / Ratgeber  / Geräte  / Backofen-Symbole: Was bedeuten die Zeichen?

Backofen-Symbole: Was bedeuten die Zeichen?

“Pizza bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen…”. Die Fertigpizza ist gefroren, die Plastikhülle muss ab und schon liegt sie auf dem feuerfesten Pizzateller oder dem antihaftbeschichteten Backblech. Aber wo bitte ist Umluft und was bedeuten die übereinanderliegenden Balken?

Nicht immer dasselbe Programm

Was kann der neue Backofen? Der Blick auf die verschiedenen Backofen-Symbole genügt meistens nicht. Für noch mehr Backspaß lohnt es sich, das volle Leistungsspektrum des Ofens auszunutzen und die verschiedenen Funktionen für das Backen besser kennenzulernen. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um einen Hightech-Backofen oder das unscheinbare Basic-Gerät handelt. Neue und leistungsfähigere Backöfen irritieren häufig mit zusätzlichen Symbolen und Einstellungen. Wir erklären Schritt für Schritt, welches Symbol wann das Richtige ist.

Kleiner Exkurs – wie funktioniert der Backofen?

Der Backofen hat zwei Regler:
1) Für die Temperatur im Innenraum (z. B. 180 Grad Celsius)
2) Für die Art der Wärmeverteilung im Backofen (z. B. “Umluft”)

Irgendwann ist alles gar. Das stimmt und so mancher benutzt immer die gleiche Einstellung. Pizza, Auflauf und Plätzchen kommen bei 180 Grad Celsius Ober- und Unterhitze in den Backofen. Das funktioniert im Prinzip, doch noch bessere Backergebnisse lassen sich mit der richtigen Backofeneinstellung erzielen.

Die Wärmeverteilung im Backofen kann in verschiedenen Varianten erfolgen:

a) Hitze nur von oben (“Oberhitze”)
b) Hitze nur von unten (“Unterhitze”)
c) Hitze von oben und unten (“Ober- und Unterhitze”)
d) Umluft ist “Ober- und Unterhitze” + Ventilator zur Wärmeverteilung

Backofen mit mehreren Schienen von Neff; Foto: Neff

Umluft für gleichmäßigere Backergebnisse

Das Umluft-Symbol sieht aus wie eine 3-blättrige Blüte oder eben ein Ventilator mit 3 Blättern. Über und unter dem Lüftersymbol sind die beiden Balken für “Ober- und Unterhitze” aufgedruckt. In der Ober- und Unterseite des Backofens sind Heizstäbe oder Heizspiralen eingebaut. Wird die erzeugte Wärme durch einen Ventilator im Innenraum verteilt, nennt sich das “Umluft”-Backen.

Generell gilt, dass bei der “Umluft” die Hitze noch gleichmäßiger im Backraum verteilt wird. Die einen schwören auf die Umluft, andere sehen keinen Unterschied beim Backergebnis. Ursprünglich war das Verkaufsargument für die Umluft-Backöfen, dass selbst mehrere Backbleche übereinander gleichmäßig mit Wärme versorgt werden. In der Praxis betrifft die Überlegung wohl am ehesten die Weihnachtszeit. Allerdings ist bei drei übereinanderliegenden Backblechen mit Weihnachtsplätzchen das mittlere selbst bei der Umluft-Variante deutlich weniger gut mit Hitze versorgt.

Beim Backen mit Umluft trocknen die Speisen schneller aus. Bei Kuchen ist Vorsicht geboten, allerdings kann dieser Effekt beim Backen oder Aufbacken von Brötchen genau das richtige Backergebnis bringen.

Backofen SenseCook2 von AEG; Foto: AEG

Die Pizza mit “Ober- und Unterhitze” backen

Beim Backen der Pizza schlägt der Hersteller auf der Verpackung meist zwei Varianten vor: Fertig backen mit “Umluft” oder mit “Ober- und Unterhitze” (Symbol: zwei übereinander liegende Balken). Das Backen mit “Ober- und Unterhitze” ist die häufigste Backofeneinstellung. Für Kuchen, Kekse und Aufwärmgerichte werden fast immer Einstellungen für das Backen bei Ober-/Unterhitze angegeben. Beim Backen mit Umluft sind die Temperaturangaben meist etwas niedriger. Da bei der Umluft allerdings der Ventilator zugeschaltet wird, ist der Energieverbrauch nicht unbedingt niedriger.

Ist das Brot an der Oberseite bereits sehr dunkel, kann auch während des Backvorgangs noch von der Ober-/Unterhitze auf Unterhitze (Symbol: einzelner Balken unten) umgeschaltet werden. Die mit der Temperaturwahl eingestellte Hitze wirkt nur von unten auf das Backgut.

Ähnlich verhält es sich bei der Oberhitze. Hat der Backofen keine Grillfunktion, kann zum Überbacken auch die Oberhitze (Symbol: einzelner Balken oben) gewählt werden.

Neue Funktion für die Pizza

Neu ist die in einigen Backöfen integrierte Pizzastufe. Das Symbol für die Pizzastufe ist ein Ventilator mit einem waagerechten Balken darunter. Erzeugt werden Unterhitze + Heißluft. Der untere Heizkörper und der Ringheizkörper in der Rückwand können der Pizza richtig aufheizen.

Backofen mit Grillfunktion

Das Symbol für das Grillen sind Dreiecke, deren Spitze nach unten zeigt. Manchmal sieht die Grillfunktion wie eine Zickzack-Linie aus. Gegrillt wird von der Oberseite aus (die Dreiecke zeigen nach unten) und im Boden des Backofens wird keinerlei Hitze erzeugt.

Umso mehr Zacken, desto intensiver (heißer) wird der Grill. Ist das Hähnchen durchgegart und angebräunt, verpasst der zum Ende zugeschaltete Grill noch den letzten Knuspereffekt. Auf Speisen unter dem Grill sollte immer ein Auge gehalten werden. Mit einem Kleinflächengrill (zwei Dreiecke) werden Toasts oder Gratins überbacken.

Die Backöfen von Miele gibt es mit komfortabler Backofenreinigungs-Funktion (Pyrolyse). Foto: Miele

Die Backöfen von Miele gibt es mit komfortabler Pyrolyse und Grillfunktion; Foto: Miele

Heißluft – nicht zu verwechseln mit der Umluft

Die Symbole sehen sich ähnlich. Bei der Heißluft ist lediglich ein Ventilator abgebildet. Die Balken für die Ober- und Unterhitze fehlen. Beim Heißluft-Backen wird ein ringförmiger Heizkörper in der hinteren Wand des Ofens aufgeheizt und die heiße Luft mit einem Ventilator im Innenraum verteilt. Die in der Rückwand erzeugte Strahlungshitze lässt sich besser zwischen mehreren Blechen verteilen, als die lediglich oben und unten erzeugte Hitze bei der Umluft.

Pyrolyse – Selbstreinigung des Backofens

Backofen mit Pyrolyse (Selbstreinigung); Fotocredit: fotolia – Alterfalter

Wie genau das Symbol für die Selbstreinigung aussieht, ist stark Herstellerabhängig. Der Blick in die Bedienungsanleitung gibt Aufschluss, denn versehentlich sollte die Pyrolyse nicht gewählt werden. Während der Selbstreinigung verriegelt der Backofen automatisch und im Inneren wird eine sehr große Hitze erzeugt, die Verkrustungen und Teigreste zu Pulver verbrennen soll. Sehr viel Strom verbraucht die Selbstreinigung auch.

 

Backofen & Dampfgarer: Alle wichtigen Infos zu Herd, Ofen, Dampfgarer und Kombinationsgeräten

Titelbild: Neff

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen