Home / Neuheiten  / Klassisch & zeitlos: Nero Assoluto als Arbeitsplatte in der Küche

Klassisch & zeitlos: Nero Assoluto als Arbeitsplatte in der Küche

Urban Kitchen von SieMatic mit Nero Assoluto Foto: Architectural Digest

Die Auswahl der richtigen Arbeitsplatte ist ein wichtiger Bestandteil bei der Küchenplanung. Sie soll nicht nur zum Rest der Küche passen, sondern optimal zum Kochen und am besten auch noch pflegeleicht sein. Wenn es an die Wahl der Arbeitsplatte geht, wird man allerdings mit einer bunten Palette an Möglichkeiten konfrontiert und die Entscheidung fällt gar nicht so leicht. Welche Arbeitsplatte angeschafft werden soll, ist vor allem eine Frage des Materials. Daher verraten wir in diesem Beitrag allerlei Wissenswertes über den Naturstein Nero Assoluto.

Fragen und Antworten zum tiefschwarzen Naturstein Nero Assoluto

Küche mit weißen Hochglanz-Fronten und Arbeitsplatte aus Nero Assoluto Foto: KüchenAtlas

Küche mit weißen Hochglanz-Fronten und Arbeitsplatte aus Nero Assoluto
Foto: KüchenAtlas

Wer auf keine Schnörkeleien, klare Linien und schlichtes Design steht, für den ist der Nero Assoluto genau das Richtige. Der durch und durch schwarze Stein verwandelt jede Küche in einen edlen Ort, der aber gleichzeitig Wärme und Geborgenheit ausstrahlt. Doch woher kommt das Material eigentlich, was sind seine Vorteile und wie schaut’s mit der Pflege aus?

Woher kommt der Nero Assoluto?

Der Name Nero Assoluto nimmt seinen Ursprung im Italienischen und heißt übersetzt so viel wie “absolut schwarz” – Der Name ist also auch Programm. Der Naturstein, welcher meist in Indien oder Afrika abgebaut wird, zählt nicht, wie fälschlicherweise viele annehmen, zu den Granit-Steinen sondern zu der Gruppe der Gabbros.  Jedoch ähnelt der Nero Assoluto in seinen Eigenschaften sehr stark dem Granit. Dieser zählt, neben Schiefer und Marmor, zu den beliebtesten Materialien für Arbeitsplatten. Das vor allem darum, weil sich dadurch Funktionalität optimal mit Eleganz und Design verbinden lassen.

Was hat der Nero Assoluto für Vorteile?

Naturstein und damit auch der Nero Assoluto bringt einige Vorteile mit in den Küchenalltag:

  • Er ist sehr pflegeleicht und benötigt nicht viel.
  • Hitzebeständigkeit zählt ebenfalls zu seinen Stärken.
  • Der Nero Assoluto ist wenig aufnahmefähig für Flüssigkeit (sofern er regelmäßig imprägniert wird)
  • Schneiden auf einer Naturstein-Platte? Kein Problem, der Nero Assoluto ist weitestgehend kratz-und schnittfest
  • Er besitzt eine vielfältige Einsetzbarkeit, sowohl im Außen- als auch im Innenbereich

Was für Nachteile birgt der Nero Assoluto?

Obwohl sie nicht überwiegen, hat der Naturstein aus Asien & Afrika auch Nachteile:

  • Wird die Arbeitsplatte nicht regelmäßig imprägniert, können Flecken zurückbleiben
  • Will man sich eine Arbeitsplatte aus Nero Assoluto kaufen, muss man tief in die Tasche greifen
  • Beim Hantieren mit Gläsern und Tellern muss aufgrund der harten Oberfläche besonders auf einen vorsichtigen Umgang geachtet werden
  • Empfindlichkeit gegenüber Öl und Säuren, sowohl in Form von Lebens- als auch Putzmitteln
Nero Assoluto als Arbeitsplatte Foto: Roundhouse Design

Nero Assoluto als Arbeitsplatte: Pflegeleicht & robust
Foto: Roundhouse Design

Wie pflege ich meine Arbeitsplatte aus Nero Assoluto?

Wie oben schon erwähnt gehört der Nero Assoluto zu den pflegeleichten Materialien unter den Arbeitsplatten. Damit er aber auch wirklich seine volle Stärke entfalten kann, sollte der Stein vor dem Einsatz in der Küche gründlich imprägniert werden. Damit ist er optimal geschützt und die Küche kann ohne weitere Bedenken in vollen Betrieb genommen werden. Diese Imprägnierung sollte regelmäßig erneuert werden, um Schäden vorzubeugen. Die größten Feinde von Nero Assoluto sind ganz klar Öl und säurehaltige Lebens- oder Putzmittel. Helle und vor allem auffallende Flecken können die Folge sein. Deshalb beim Arbeiten mit dem Naturstein am besten immer zusätzliche Unterlagen verwenden – so wird der Nero Assoluto optimal geschont.

Für die alltägliche Reinigung reicht ein feuchtes Tuch mit etwas Spülmittel. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen und, um Wasserflecken zu vermeiden, mit einem trockenen Tuch drüberwischen.

Für die richtige Pflege des Nero Assolutos kann neben Naturstein-Reinigern auch Farbvertiefer für dunkle Natursteine verwendet werden. Dadurch bleibt der Stein in seiner tiefschwarzen Ursprungsform am längsten erhalten.

In welcher Kombination mit anderen Materialen kommt der Stein am besten zur Geltung?

Den Nero Assoluto gibt es in verschiedensten Ausführungen, von matt bis satiniert oder poliert. Für welche Ausarbeitung man sich entscheidet, ist natürlich Geschmackssache und hängt auch vom Rest der Küche ab. Der Nero Assoluto ist, bis auf ein paar kleine hellere Stellen, tiefschwarz. Durch seine schlichte Erscheinung lässt er sich daher optimal mit rustikalen EchtholzFronten kombinieren. Aber auch weiße Lack-Fronten in matt oder Hochglanz sind der perfekte Partner für den schwarzen Naturstein. Damit wird die Arbeitsplatte automatisch zum Eye-Catcher der Küche.

Nero Assoluto im Leder-Look Foto: Strasser Steine

Nero Assoluto im Leder-Look kombiniert mit weißen und hölzernen Fronten
Foto: Strasser Steine

 

 

Foto: Siematic

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
NO COMMENTS

POST A COMMENT