Startseite » Neuheiten » Wie lange braucht Tiefkühlgemüse im Backofen?

Wie lange braucht Tiefkühlgemüse im Backofen?

Tiefkühlgemüse

Tiefkühlgemüse ist sehr beliebt und lässt sich auf die unterschiedlichsten Arten zubereiten. Die verschiedenen Gemüsesorten sind im Supermarkt erhältlich und werden von den Herstellern in praktischen Beuteln oder in Kartons verpackt angeboten. Dadurch ist die Portionierung besonders einfach. In der Pfanne oder im Topf ist das Gemüse schnell zubereitet. Wie lange braucht das Tiefkühlgemüse aber im Backofen?

Gebackenes Gemüse hat schon nach kurzer Zeit einen tollen Biss

Die Zubereitung des Tiefkühlgemüses ist im Backofen sehr einfach und dauert überhaupt nicht lange. Vor allem musst du das Backen nicht die ganze Zeit im Auge behalten.

Du nimmst dazu das Blech aus dem Ofen und legst einen Bogen Backpapier darauf. Das Gemüse wird dann aus dem Beutel oder dem Karton gleichmäßig auf dem Blech verteilt. Ein paar Tropfen Öl und ein wenig Salz aus der Mühle reichen zum Würzen vollkommen aus.

Der Backofen wird bei Ober- und Unterhitze auf 220 °C vorgeheizt. Bei Umluft sind etwa 200 °C ausreichend. Das Backblech wird in die Mitte des Backofens geschoben und verbleibt dort für etwa 25 bis 30 Minuten.

Gemüse in Ofen

Das Gemüse auf mittlerer Schiene 20-25 Minuten backen. Quelle: Cv

Größere Gemüsesorten wie Brokkoli- oder Blumenkohlröschen benötigen immer etwas mehr Zeit. Die Röschen kannst du auch mit etwas Öl in eine Auflaufform aus Blech oder Keramik geben. Die Oberfläche wird auf beide Arten schön kross und das Gemüse hat einen tollen Biss.

Kleiner Tipp: Für einen mediterranen Geschmack kannst du zum Backen des Gemüses verschiedene Kräuter wie Salbei oder Rosmarin auf das Backblech legen. Das gebackene Gemüse ist auch eine tolle Beilage an Grillabenden.

Aufgetautes Gemüse verliert jede Menge Flüssigkeit

Wichtig ist, dass das Gemüse vor dem Auslegen auf dem Backblech nicht aufgetaut wird. Früher wurde immer behauptet, dass das Gemüse seine gesunden Inhaltsstoffe erst entfaltet, wenn es aufgetaut ist. Das ist nicht richtig. Wird das TK-Gemüse aufgetaut, wird es weich, matschig und verliert viel Flüssigkeit.

nv-author-image

Redaktion

Wir versorgen euch regelmäßig mit neuen Küchen-Ideen, Beispielen, Infos und Trends zum Thema Küchenplanung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert