Home / Ratgeber  / Arbeitsplatten  / Arbeitsplatte in der Küche renovieren – so geht’s!

Arbeitsplatte in der Küche renovieren – so geht’s!

Wann immer du deine Küche betrittst, hast du das Gefühl, dass du hier irgendetwas verändern musst? Vielleicht gefällt dir die Arbeitsplatte deiner Küche nicht mehr? Im Laufe der Zeit können Küchenarbeitsplatten durch die starke Belastung unansehnlich werden. Es kommt zu Gebrauchsspuren, die die gesamte Optik der Küche stören können. Oder deine Küchenarbeitsplatte ist in einem Design gehalten, das dir einfach nicht mehr gefällt. Nicht immer ist es notwendig, die Arbeitsplatte sofort auszutauschen. Du kannst die Arbeitsplatte in deiner Küche auch einfach renovieren. Welche Möglichkeiten es dafür gibt, verraten wir dir hier.

Küchenarbeitsplatte renovieren – auf das Material kommt es an

Wenn du deine Küchenarbeitsplatte nicht vom Fachmann austauschen lassen oder diese selbst ersetzen möchtest, kannst du diese auch einfach renovieren. Es kommt jedoch auf das Material der Arbeitsplatte an, welche Arten der Überarbeitung möglich sind. Für alle Methoden benötigst du etwas handwerkliches Geschick. Küchenarbeitsplatten können unter anderem aus folgenden Materialien bestehen:

Küchenarbeitsplatten aus Holz kannst du vergleichsweise einfach selbst renovieren. Hier kannst du die Platte einfach abschleifen und anschließend mit Öl oder Wachs behandeln oder einen Lack auftragen. Hier kannst du sogar mit Farbe arbeiten und deine Holzarbeitsplatte in vielen Farben neu erstrahlen lassen.

Eine Arbeitsplatte aus Holz lässt sich ganz einfach selbst renovieren

Eine Arbeitsplatte aus Holz lässt sich ganz einfach selbst renovieren

Besteht deine Küchenarbeitsplatte aus einem Verbundstoff, kannst du mit Folien arbeiten. Gefällen dir Farbe und Oberfläche der Arbeitsplatte nicht mehr, suchst du dir einfach eine Folie im gewünschten Design aus und überklebst damit deine Arbeitsplatte. Allerdings solltest du hier beachten, dass Folien häufig keine langfristige Lösung sind. Folien können sich durch die starke Belastung ablösen. Allerdings stehen dir mit Folien viele Designmöglichkeiten offen.

Arbeitsplatte mit Folie bekleben – Anleitung: 

https://www.youtube.com/watch?v=cQic_7ZTNak&feature=emb_title

 

Schwierig wird die Renovierung einer Arbeitsplatte, wenn diese aus Edelstahl, Glas oder Naturstein gefertigt wurde. Sind hier deutliche Gebrauchsspuren oder Beschädigungen zu erkennen, muss die Arbeitsplatte in der Regel ausgetauscht werden. Ist die Arbeitsplatte noch intakt und soll nur optisch verändert werden, kannst du zumindest bei Arbeitsplatten aus Glas mit Folien oder Lack für ein neues Design sorgen.

Arbeitsplatte mit Fliesen oder Steinplatten verschönern

Auch wenn sich Arbeitsplatten aus Naturstein oder Beton nicht einfach anmalen oder bekleben lassen, du kannst auch hier für optische Veränderungen sorgen. Du kannst auf deiner Arbeitsplatte beispielsweise Fliesen verlegen. Hierfür eignen sich vor allem Mosaikfliesen. Mit den kleinen Fliesen kannst du für ungewöhnliche Muster und Farben in deiner Küche sorgen und machst deinen Arbeitsbereich zum Hingucker. Kleine Mosaikfliesen eignen sich in der Regel besser für das Verschönern von Küchenarbeitsplatten als große Fliesen. Auch eine Küchenarbeitsplatte kann sich mit der Zeit verformen und durch die Spannung kann es zu Rissen in den großen Fliesen kommen.

Küchenrückwände und Arbeitsplatten lassen sich ganz einfach mit Moasikfliesen verschönern

Küchenrückwände und Arbeitsplatten lassen sich ganz einfach mit Moasikfliesen verschönern

Neben dem Verlegen von Fliesen kannst du deine Arbeitsplatte auch mit Steinplatten verschönern. Es gibt Hersteller, die besonders dünne Natursteinplatten anbieten. Diese dünn geschnittenen Natursteinplatten werden auf der Küchenarbeitsplatte angebracht und verleihen dieser so schnell eine neue Optik.

Arbeitsplatte in der Küche mit Zementputz/Betonputz renovieren

Arbeitsplatte in der Küche mit Zementputz/Betonputz renovieren

Mittlerweile wird auch die Beschichtung der Küchenarbeitsplatte mit Beton Cire angeboten. Auch hier sind viele Farben und Oberflächen möglich. Allerdings wird diese Beschichtung in der Regel vom Profi vorgenommen. Mikrozement verleiht jeder Küchenarbeitsplatte ein modernes, minimalistisches Aussehen und passt somit gut in eine moderne Wohnumgebung.

Küchenarbeitsplatte renovieren – welche Vorteile habe ich?

Wenn du dich dafür entscheidest, die Küchenarbeitsplatte zu renovieren anstatt diese auszutauschen, hast du dadurch folgende Vorteile:

  • Du sparst Geld: Eine Renovierung der Küchenarbeitsplatte ist zumeist günstiger als der komplette Austausch.
  • Du sparst Zeit: Du musst die alte Arbeitsplatte nicht austauschen und eine neue einbauen.
  • Du sparst Arbeit: Du musst keine neuen Aussparungen für Herd und Spüle in die Arbeitsplatte sägen
  • Du vermeidest Müll: Und tust damit etwas für mehr Nachhaltigkeit.

 

Küche renovieren/restaurieren: Was rentiert sich bei der Küchenrenovierung? Was lohnt sich nicht?

 

Tags:

Wir versorgen euch regelmäßig mit neuen Küchen-Ideen, Beispielen, Infos und Trends zum Thema Küchenplanung.

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen