Home / Ratgeber  / Geräte  / BioFresh Kühlschränke von Liebherr: Lebensmittel länger frisch halten dank Null-Grad-Zone

BioFresh Kühlschränke von Liebherr: Lebensmittel länger frisch halten dank Null-Grad-Zone

Die richtige Lagerung von Lebensmittel ist das A und O der frischen Küche. Damit nahrhafte Lebensmittel wie Obst und Gemüse ihre Nährstoffe und Vitamine möglichst lange beibehalten und nicht verderben, benötigen sie eine ganz besondere Lagerung. Die patentierte BioFresh Technologie von Liebherr hilft, empfindliche Lebensmittel wie Obst und Gemüse, aber auch Milch-, Fleisch- und Wurstwaren sowie Fisch länger frisch zu halten. Wie das genau funktioniert und was dabei beachtet werden muss, verraten wir in diesem Beitrag.

Wie funktioniert die BioFresh Lagerung von Liebherr?

Das Geheimrezept der BioFresh Technologie von Liebherr ist die Lagerung bei richtiger Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch werden bei einer Temperatur knapp über 0 Grad Celsius gelagert. Neben der richtigen Temperatur spielt auch die Luftfeuchtigkeit eine große Rolle. Je nach Feuchtigkeitsregulierung halten sich einzelne Lebensmittel länger oder verderben schneller. Aus diesem Grund bietet Liebherr mit den Einstellungen DrySafe, HydroSafe und BioFresh Plus für jede Lebensmittelkategorie die richtigen klimatischen Bedingungen.

HydroSafe, DrySafe und BioFresh Plus: Wo liegt der Unterschied?

Kühlschrank mit BioFresh Zonen für Gemüse, Fisch und Fleisch; Foto: Liebherr

Kühlschrank mit BioFresh Zonen für Gemüse, Fisch und Fleisch; Foto: Liebherr

Hinter HydroSafe, DrySafe und BioFresh Plus verstecken sich drei verschiedene Feuchtigkeits- und Temperaturstufen. In der HydroSafe Schublade eines Liebherr Kühlschrankes herrscht ein taufrisches Klima. Die hohe Luftfeuchtigkeit der HydroSafe Stufe eignet sich perfekt für die Lagerung von frischem Obst und Gemüse, denn dieses beinhaltet von Natur aus viel Wasser und fühlt sich deshalb in einer feuchten, kühlen Umgebung besonders wohl. Anders sieht das bei Fleisch, Fisch und Milchprodukten wie Käse aus: Diese Lebensmittel mögen es ebenfalls gerne kühl, bevorzugen zur Lagerung allerdings eine trockene Umgebung. Hier kommt die Einstellung DrySafe zum Einsatz. Manche Kühlschränke besitzen darüber hinaus noch einen eigenen BioFresh Plus Safe zur Lagerung von Fisch und Meeresfrüchte. In diesem herrscht konstant eine Temperatur von -2 Grad Celsius, wodurch die Haltbarkeit von Zander, Lachs, Hummer und Co nochmals fast verdoppelt werden kann.

Lebensmittel länger haltbar machen und frisch genießen

Temperaturen um die 0 Grad Celsius eignen sich zwar perfekt für die Lagerung von frischen Lebensmitteln, sind jedoch nicht ideal für den Verzehr dieser. Wie ein guter Rotwein, entfaltet beispielsweise auch Käse erst sein volles Aroma bei Zimmertemperatur. Dasselbe gilt auch für Äpfel, Karotten oder ein gute Stück Fleisch. Um das Essen in vollen Zügen genießen zu können, sollten die Lebensmittel einige Zeit vor der Zubereitung oder dem Verzehr aus dem Kühlschrank gelegt und auf Zimmertemperatur erwärmt werden.

BioFresh Kühlschrank richtig einräumen

Kühlschrank mit eigenen Klimazonen für Gemüse und Obst - für längere Frische; Foto: Liebherr

Kühlschrank mit eigenen Klimazonen für Gemüse und Obst – für längere Frische; Foto: Liebherr

Einen BioFresh Kühlschrank einräumen ist keine Hexerei. Wie oben bereits beschrieben, wandern Obst und Gemüse am besten in den feuchten HydroSafe, während Fleisch, Wurst, Käse und andere Milchprodukt am besten im trockenen DrySafe aufbewahrt werden. Falls vorhanden, sollte für Fisch und Meeresfrüchte der eigenen BioFresh Plus Safe benutzt werden. In den klassischen Kühlfächern deines BioFresh Kühlschrankes werden am besten alle Lebensmittel gelagert, die keine spezielle Feuchtigkeitsregulierung benötigen. In der Tür befindet sich meist ein eigenes Fach für Flaschen, Eier und Butter. Das praktische an den BioFresh Kühlschränken von Liebherr ist nicht nur die gerechte Lagerung frischer Lebensmittel, sondern auch die Übersichtlichkeit: Das einfache Schubladenprinzip hilft stets Ordnung im sonst oft chaotischen Kühlschrank zu halten!

Lohnt sich die Anschaffung eines BioFresh Kühlschrankes?

Ob es sich lohnt, einen Kühlschrank mit BioFresh Fächern zu kaufen, hängt vom Koch- und Einkaufsverhalten ab. Wenn täglich frisch gekocht wird und Lebensmittel gerne auf Vorrat eingekauft werden, lohnt sich die Anschaffung auf jeden Fall. Immerhin bleiben Einkäufe wie Obst und Gemüse bis zu 30 Tage länger frisch und die Haltbarkeit von Käse kann mitunter bis zu 100 Tage erhöht werden. So wird nicht nur sparsamer mit Lebensmittel umgegangen, sondern auch der ein oder andere Gang in den Supermarkt gespart. Wird aber weitgehend auswärts oder Fertigprodukte gegessen, wird sich der Kauf eines Liebherr Kühlschrankes mit BioFresh wohl weniger lohnen – dafür sollte womöglich eher über den Kauf eines großen Gefrierschrankes für Tiefkühlpizza und Co nachgedacht werden.

Liebherr Kühlschränke mit BioFresh Technologie kaufen

Liebherr Kühlschränke mit der Frische-Technologie BioFresh gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen. So können BioFresh Kühlschranke sowohl als freistehende Geräte als auch als Einbaukühlschranke in verschiedensten Größen gekauft werden. Zudem gibt es die Möglichkeit, die entsprechenden Geräte mit zusätzlichen Ausstattungsmerkmalen wie Teleskop-Auszugsschienen, Schließdämpfung usw. zu gestalten. BioFresh gibt es außerdem auch in Kombination mit Kühl- und Gefrierkombinationen sowie als Side-by-Side Geräte.


Details zu den einzelnen Produkten gibt es auf der Liebherr Markenseite oder bei einem offiziellen Liebherr Händler in deiner Nähe

 

Foto: BioFresh Kühlschrank von Liebherr

Tags:

Hochwertige Kühl- und Gefriergeräte sowie digitale Lösungen für ein einfacheres Lebensmittelmanagement.

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen