Home / Idee  / Den passenden Esstisch für die Küche finden

Den passenden Esstisch für die Küche finden

Nun gestaltet man seit Monaten die neue Küche und die To-Do-Liste wird nicht kleiner. Der richtige Boden, die richtigen Schränke, die richtigen Küchenmaschinen, die richtige Wandgestaltung, die richtigen Möbel. Wer stilbewusst ist, weiß, dass jedes Detail zählt. Immerhin ist die Küche ein Ort, wo man viele Stunden verbringt. Ein Ort wo man lacht und weint, ein Ort des kulinarischen Einklangs. Sicher möchte keiner an einem hässlichen und völlig unpassenden Esstisch lachen oder genießen. Im Folgenden wird erklärt, was bei der Auswahl des richtigen Esstisches beachtet werden sollte.

Welcher Esstisch passt in deine Küche?

– Wie groß ist dein Raum?
– Wie viele Personen sollten am Tisch Platz finden?
– Welches Material bevorzugst du?
– Welche Form soll der Tisch haben?
– Welche Qualität ist dir wichtig?
– Welche Farbe soll der Esstisch haben?
– Welche Stühle wünschst du dir?

Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum? Diese Fragen musst du dir auch hier stellen. Zunächst einmal: Ist ein Esstisch nötig oder speist du lieber auf dem Boden? Falls der Boden die Wahl ist, dann müssen wir uns hier leider trennen. Das berühmte “Bei uns kann man vom Boden essen” zählt aber nicht.

Größe und Raum

Ein Esstisch ist logischerweise entweder in der Küche oder in einem Esszimmer sinnvoll. Falls der Tisch in ein Esszimmer kommt, kann dieser an den Raum angepasst werden; falls der Tisch in die Küche kommt, sollte Platz zum Kochen eingerechnet werden. Es gibt nichts Schlimmeres, als beim Kochen über Stühle, Tische und sitzende Gäste zu stolpern. Natürlich denkt man sich: größer ist besser. Doch muss man abwägen, wie viele Personen normalerweise am Tisch speisen und wie viele maximal dort Platz haben sollten – wie etwa bei einem Treffen Zuhause mit Freunden oder Familie.

Wohnbereich mit Holztisch im Wohnhaus in Stallwang; Quelle: fabi architekten bda

Wohnbereich mit Holztisch im Wohnhaus in Stallwang; Quelle: fabi architekten bda

Material und Form

Die Optik des Esstisches hängt nicht nur vom persönlichen Geschmack ab, sondern auch vom Geldbeutel. Esstische werden meistens aus Holz, Glas und Stein gefertigt, gerne mit Metall kombiniert. Die Formen im Handel sind oval, rund, quadratisch oder rechteckig. Falls der Tisch nach Maß entworfen wird, kann dieser jede denkbare Form haben.

– Holz: ist robust und langlebig. Falls Kratzer entstehen, kann der Heimwerker die Oberfläche abschleifen.
– Glas: ist elegant und modern. Falls große Gegenstände darauf fallen, gibt es bestenfalls Sprünge, schlimmstenfalls Totalschaden.
– Naturstein: ist hart und unverwüstlich. Zwar kostspielig und schwer, aber jeden Pfennig wert.

Kombinationen und Funktionalität

Die Höhe des Esstisches ist ebenfalls wichtig. Gerade in Relation zur Höhe der Stühle. Stühle sind sowieso ein eigenes Thema. Der Esstisch sollte am Besten zusammen mit den Stühlen angeschafft werden, da eine verunglückte Kombination jeden Esstisch geschmacklos wirken lassen kann. Und letztlich unbrauchbar macht.

Wenn die Fragen nach der Personenanzahl, der Funktionalität, der Stühle, des Raums und des Materials gestellt und beantwortet worden sind, steht der Anschaffung des perfekten Esstisches nichts mehr im Wege. Und dann kann am Tisch gelebt, gelacht, gekocht, gegessen und gestritten werden. So, wie in jeder guten Küche.

Mit dem Experten-Finder einfach die besten Küchenanbieter finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten
NO COMMENTS

POST A COMMENT