Home / Kochen  / Wie lange Grill vorheizen?

Wie lange Grill vorheizen?

Grill vorheizen

Bevor es mit dem Grillen losgehen kann, muss der Grill erst einmal auf Temperatur kommen. Je nach Grillart sollten dabei unterschiedliche Zeitenräume eingeplant werden. Während das Vorheizen bei einem Gasgrill relativ schnell vonstattengeht, ist bei Holzkohle etwas mehr Zeit notwendig.

Warum soll ein Grill vorgeheizt werden?

Dass ein Grill erst einmal eine gewisse Temperatur erreichen sollte, bevor es mit dem tatsächlichen Hauptakt losgehen kann, dürfte nachvollziehbar sein. Erst bei ausreichender Hitze wird das Fleisch wirklich gegart. Dabei ist es auch keine gute Idee, mit dem Grillen noch während des Aufwärmvorgangs zu beginnen. Dies verzögert auf der einen Seite den Garvorgang und zudem kommt es bei Kohle zu Rauchentwicklung, was sich wiederum auf den Geschmack auswirkt.

Darüber hinaus ist das Vorheizen eine gute Möglichkeit, um dem Grillrost von eventuellen Rückständen zu befreien. Gerade wer es mit der Reinigung des Rostes nach einem Grillabend nicht übertreibt, sollte ausgiebig Vorheizen. Die Hitze brennt die Rückstände vom Rost und sorgt so für einen vergleichsweise sauberen Grill. Aber auch für fleißiger Putzer ist es eine gute Idee, den Rost im Vorfeld der Hitze auszusetzen. Durch die hohen Temperaturen werden eventuelle Rückstände von Putzmitteln weggebrannt.

Wie schnell wird ein Gasgrill heiß?

Wer mit einem Grasgrill operiert, ist beim Thema Vorheizen ganz klar im Vorteil. Hier reichen in der Regel 10 bis 20 Minuten aus, um den Grill auf Temperatur zu bringen. Weniger kann ebenfalls funktionieren, ist aber nicht wirklich empfehlenswert. Auch wenn der Grasgrill schnell auf Temperatur kommt, ist es sinnvoll, ihm ein paar Minuten zu geben, damit die Wärme sich gleichmäßig verteilen kann und auch der Rost auf Betriebstemperatur kommt. Viel mehr als 20 Minuten sind aber in jedem Fall nicht notwendig und eher Energieverschwendung.

Die Holzkohle auf Temperatur bringen

Im Falle von Holzkohle wird etwas mehr Zeit benötigt, bis es mit dem Grillen losgehen kann. Die Kohle hat die optimale Temperatur erreicht, wenn sie überall von einer weißen Ascheschicht bedeckt ist. Wie lange dies dauert, hängt auch von der Menge der verwendeten Kohle ab. Ein guter Richtwert sind 30 Minuten. Wird mit viel Kohle gegrillt, kann es auch 5 bis 10 Minuten länger dauern.

 

Tags:

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen