Home / Idee  / Küchenarbeitsplatte aus Granit: Vorteile und Nachteile einer Granitplatte in der Küche

Küchenarbeitsplatte aus Granit: Vorteile und Nachteile einer Granitplatte in der Küche

Naturtein Silver Pearl, Leather Look, Foto: Strasser Steine

Für viele ist eine Küchenarbeitsplatte aus Granit die Traum-Arbeitsfläche für die neue Küche. Granitplatten gehören zweifelsohne zu den beliebtesten Arbeitsplatten in der Küche – zumindest wenn man etwas Geld in eine solide Arbeitsfläche investieren möchte. Vor der Investition von einer Granitarbeitsplatte sollte man seine Kochgewohnheiten aber mit den Vorteilen und Nachteilen einer Küchenarbeitsplatte aus Granit abstimmen.

Im folgenden haben wir die Vorteile und Nachteile einer Granitarbeitsplatte in der Küche für dich zusammengefasst:

Mit dem Experten-Finder die besten Küchenstudios & Tischler finden

Welchen Küchen-Stil wünschst du dir?

Küchenfinder Experten-Finder: Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder dann die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Kostenlos & unverbindlich. So funktioniert‘s

Vorteile einer Küchenarbeitsplatte aus Granit

  • Schnitt- und kratzfest
  • Hitzebeständig
  • Sehr langlebig
  • Unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit
  • Sehr hygienisches Material (deshalb auch für Gastro-Küchen geeignet)
  • Pflegeleichte Oberfläche
  • Großes Farbspektrum verfügbar
  • Wirkt edel

Aber eine Küchenarbeitsplatte aus Granit hat nicht nur Vorteile. Der Fels in der Küche bringt auch ein paar Nachteile mit sich.

Nachteile einer Küchenarbeitsplatte aus Granit

  • Hochpreisig
  • bei zu wildem Muster kann die Arbeitsplatte unruhig wirken
  • eher empfindlich gegenüber Öl und Säuren (z.b. bei längerem Kontakt mit geschnittener Zitrone)
  • Helle Farben können Wasser absorbieren
  • Sehr harte Oberfläche, deshalb ist sorgfältiger Umgang mit Tellern und Gläsern ein Muss.

Weitere Infos zu Küchenarbeitsplatten aus Granit wie Preise, Pflege und Reinigung, etc. findest du auch im Artikel zu Granitarbeitsplatten in unserem Küchen-Guide.

 

Du willst eine Arbeitsplatte aus Granit in deiner neuen Küche? Wir helfen dir bei der Suche nach einem passenden Experten: 

Jetzt kostenloses Angebot einholen

 

Titelbild: Naturtein Küchenarbeitsplatte von Strasser Steine – Silver Pearl, Leather Look, Foto: Strasser Steine

Wir versorgen euch regelmäßig mit neuen Küchen-Ideen, Beispielen, Infos und Trends zum Thema Küchenplanung.

Mit dem Experten-Finder einfach die besten Küchenanbieter finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten
3 Kommentare
  • A. Fischer 9. November 2017

    Haben eine Nero-Assoluto-Platte auf Empfehlung vom Steinmetz gebürstet und geflammt. Sind bisher sehr zufrieden und würden den Stein wieder kaufen.

  • Laserlight 8. Januar 2018

    Wir haben auch seit ca. 6 Monaten eine Granitplatte aus Nero Assoluto allerdings poliert, da scheint es aber extreme Qualitätsunterschiede von der Oberfläche zu geben, Wenn man seitlich über die Platte schaut, sieht man schon klein Kratzspuren. Entweder die polierte Oberfläche ist im allgemeinen sehr empfindlich, oder es ist ein qualitatives Problem bei polieren der Oberfläche.

  • Pabel 30. Januar 2018

    Für meine neue Küche habe ich Granit Küchenarbeitsplatte in weiß entschieden. Die ist sehr pflegleicht. Natürlich darf man nicht direkt mit Messer schneiden. die vielfaltige Farbenauswahl ist auch zauberhaft.

Kommentar verfassen