Home / Idee  / Mineralwerkstoff Arbeitsplatten: Vorteile von Corian, Swanstone, elements by Lechner & Co

Mineralwerkstoff Arbeitsplatten: Vorteile von Corian, Swanstone, elements by Lechner & Co

Sie heißen Corian, elements by Lechner, Swanstone und so weiter: Hinter den so wohlklingenden Namen verstecken sich Arbeitsplatten aus sogenanntem Mineralwerkstoff. Mineralwerkstoff ist eine Mischung aus Acrylharzen, Pigmenten und natürlichen mineralischen Bestandteilen – daher auch der Name Mineralwerkstoff. Aber auch Acrylstein ist ein häufig verwendeter Begriff für Arbeitsplatten aus Mineralwerkstoff. Bekannte Marken beziehungsweise Hersteller von Arbeitsplatten aus Mineralwerkstoff  sind neben Corian von DuPont, elements by Lechner, und Swanstone auch Varicor, Pral und Hi-Macs. Dem Acryl werden Farbpigmente hinzugefügt, weshalb das Material verschiedenste Farben und Texturen annehmen kann. Aufgrund seiner Vielfältigkeit ist Mineralwerkstoff bei der Küchenplanung sehr beliebt. Das Kunststein Material hat aber auch andere Vorteile. Wir haben die Mineralwerkstoff-Vorteile unter die Lupe genommen und präsentieren dir die Top fünf Gründe für eine Arbeitsplatte aus Corian und Co.

Vorteil #1: Fugenlose Verarbeitung

Arbeitsplatten aus Mineralwerkstoff lassen sich fungelos verarbeiten; Foto:

Arbeitsplatten aus Mineralwerkstoff lassen sich fungelos verarbeiten; Foto: © Lechner

Aufgrund der einzigartigen Zusammensetzung kann Mineralwerkstoff fugen- und nahtlos verarbeitet werden. Das ist vor allem bei großen Arbeitsplatten und Oberflächen in der Küche wichtig. Auch grifflose Küchen können so ununterbrochen gestaltet werden. Zudem ist Mineralwerkstoff thermisch verformbar. Spüle, Arbeitsplatte und Wandverkleidung wie aus einem Guss? Mit Mineralwerkstoff ist das kein Problem!

Mit dem Experten-Finder die besten Küchenstudios & Tischler finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder dann die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten

Vorteil #2: Keine Imprägnierung nötig und pflegeleicht

Arbeitsplatten aus Corian und Co benötigen keine Imprägnierung, da sie nicht porös sind. Mineralwerkstoff ist somit nicht empfindlich gegenüber Flüssigkeiten, Schmutz und auch nicht gegenüber aggressiven Säuren. Fett- und andere Flecken können ganz einfach mit einem Küchentuch und Wasser entfernt werden. Wenn du also auf der Suche nach pflegeleichten Küche bist, ist Mineralwerkstoff genau das richtige für dich!

Vorteil #3: Langlebigkeit

Selbst weiße Küchen sehen nach jahrelanger Nutzung wie neu aus; Foto: © Lechner

Selbst weiße Küchen sehen nach jahrelanger Nutzung wie neu aus; Foto: © Lechner

Acrylstein altert sehr langsam. Kleine Kratzer lassen sich mit einem rauen Schwamm leicht rauspolieren. Größere Kratzer und Löcher können von einem Profi abgeschliffen werden. Aufgrund der massiven Eigenschaften von Mineralwerkstoff bleibt die Farbe und Haptik über die gesamte Materialdichte enthalten, so kann die Arbeitsplatte über Jahre öfters abgeschliffen werden, ohne dass irgendwelche Einbußen in der Optik gemacht werden müssen.

Vorteil #4: Transzulente Farben – Hinterleuchtbare Oberfläche

Ein weiterer Vorteil ist nicht nur die unglaubliche Farb- und Formvielfalt, sondern auch die Leuchtkraft von Acrylstein. Arbeitsplatten aus Corian, Swanstone und elements sind hinterleuchtbar. So können in der neuen Küche futuristische und moderne Akzente in allen möglichen Farben gesetzt werden.

Vorteil #5: Wärmer als Naturstein

Kunststein strahlt eine besondere Wärme und Behaglichkeit aus. Im Gegensatz zu den meisten Natursteinen sind Arbeitsplatten aus Mineralwerkstoff weitaus wärmer und wohnlicher als beispielsweise Küchenplatten aus Granit oder Kochinseln aus Marmor.

Weitere Vorteile von Mineralwerkstoff

Mineralwerkstoff besitzt aber noch viel mehr Vorteile. Neben den oben fünf beschriebenen Argumenten für Mineralwerkstoff sprechen noch andere Punkte für Acrylstein in der Küche:

  • hygienisch
  • kein Klirren beim Gläserabstellen
  • mechanisch verarbeitbar
  • sehr strapazierfähig
  • lichtecht
  • umweltfreundlich und recyclebar

 

Das sind die Nachteile von Arbeitsplatten aus Mineralwerkstoff

 

Titelbild: ©Lechner

Mit dem Experten-Finder einfach die besten Küchenanbieter finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten
Keine Kommentare

Kommentar verfassen

})(jQuery)