Startseite » Neuheiten » Backzeit von Muffins?

Backzeit von Muffins?

Muffins auf Backrost

Was gibt es Besseres, als in einen frischgebackenen Minikuchen zu beißen? Muffins sind einfach lecker und lassen sich schnell zubereiten. Aber wie schnell? Wie lange müssen Muffins backen? Die ideale Backzeit für Muffins, was die Backzeit beeinflusst und wie du erkennst, ob deine Muffins fertig sind, erfährst du hier!

Wie lange brauchen Muffins im Backofen?

Die Standardbackzeit von Muffins beträgt 20 Minuten. Je nach Backofen, eingestellter Backtemperatur und verwendeten Zutaten kann die Backzeit aber kürzer oder länger dauern.

Da die Miniküchlein klein sind, beträgt die maximale Backzeit 30 Minuten. Das gilt natürlich nur, wenn das Rezept nicht ausdrücklich eine längere Backzeit empfiehlt. Bei Mini-Muffins reichen sogar 10 bis 15 Minuten Backzeit. Bei großen Muffins muss die Backzeit entsprechend verlängert werden.

Muffins im Backofen

Die Backzeit der Muffins kann zwischen 10 und 30 Minuten variieren. Quelle: Cv

Was beeinflusst die Backzeit von Muffins?

Die verwendeten Zutaten und die Konsistenz des Teiges spielen eine Rolle dabei, wie lang die Backzeit von Muffins sein sollte. Je flüssiger der Teig und je mehr Flüssigkeit sich in den verwendeten Zutaten befindet, desto eher brauchen die Muffins, um fertig zu backen.

Auch die Größe der Muffins und die Backtemperatur machen einen Unterschied bei der Backzeit. Je heißer der Ofen, desto schneller wachsen die Muffins.

Ein weiterer Faktor ist, wo du die Muffins im Backofen platzierst. Im oberen Drittel des Backofens ist es am wärmsten. Muffins backen aber auch auf mittlerer Schiene gut. Und schließlich kommt es auch auf deinen individuellen Backofen an. Vor allem ältere Geräte erreichen nicht immer die eingestellte Backtemperatur, was die Backzeit verlängern kann.

Muffin Teig in Backformen

Viele Faktoren beeinflussen die Backzeit der Muffins. Quelle: Cv

Wie weiß man, dass Muffins fertig sind?

Orientiere dich bei der Backzeit am Rezept – aber vertraue nicht komplett auf die Angabe. Besser ist es, vor dem Herausholen der Minikuchen zu prüfen, ob die Muffins wirklich schon fertig sind oder länger backen sollten. In jedem Fall darf die Oberfläche der Muffins nicht mehr nass sein.

Ob die Küchlein auch im Inneren gar sind, lässt sich mit einem Holzspieß oder Zahnstocher herausfinden. Steche den Spieß in die Mitte eines Muffins und hol ihn sofort wieder heraus. Wenn sich am Holzspieß höchstens Krümel befinden, sind die Muffins fertig. Kommt der Spieß mit feuchtem Teig heraus, musst du bei der Backzeit einige Minuten draufschlagen.

nv-author-image

Redaktion

Wir versorgen euch regelmäßig mit neuen Küchen-Ideen, Beispielen, Infos und Trends zum Thema Küchenplanung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert