Startseite » Kochen » Wie kann ich die Temperatur im Backofen messen?

Wie kann ich die Temperatur im Backofen messen?

  • Kochen
backofen temperaturen

Besonders bei älteren Backöfen stimmen die angezeigten Temperaturen am Knebelschalter mit der Temperatur des Innenraums nicht immer überein. Temperaturschwankungen von 10 bis 20 °C sind keine Seltenheit. Dies kann zum Beispiel an einem verschmutzten Wärmefühler liegen. Es stellt sich die Frage, wie man auf einfache Art und Weise die Temperatur im Backofen messen kann. Es gibt verschiedene Möglichkeiten.

Der Backofen ist im oberen Bereich immer heißer als unten

Stimmt die Temperatur im Backofen nicht, sind Gerichte oder Backwaren verbrannt oder noch nicht durch. Die einfachste Art zum Kontrollieren der Temperatur ist selbstverständlich ein externes Thermometer. Im Handel sind spezielle Thermometer erhältlich, die einfach in den Backofen gestellt oder gehängt werden. Die meist analogen Messgeräte sind für Temperaturbereiche von 0 bis 300 °C geeignet. Es sind auch Thermometer bis 400 °C erhältlich. Diese Temperaturen werden aber in einem Standardbackofen niemals erreicht. Zum Messen wird das Thermometer einfach im erhitzten Backofen auf ein Blech gestellt oder an ein Gitter gehängt. Durch die Schienen im Backofen sind die verschiedenen Bereiche einfach messbar. Da Hitze immer nach oben steigt, ist der Ofen im unteren Bereich immer ein paar Grad kühler. Wenn die Temperaturen nicht stimmen, kannst du die Ergebnisse einfach notieren.

Auch mit handelsüblichem Zucker kann die Temperatur gemessen werden

Wenn der Haushalt nicht mit einem Thermometer ausgestattet ist, kann auch ein normales Hausmittel helfen. Du formst aus Aluminiumfolie zwei kleine Schälchen und füllst sie mit normalem Haushaltszucker. Du kannst auch zwei Förmchen aus Metall oder aus feuerfestem Porzellan verwenden. Ein Teelöffel Zucker pro Förmchen ist ausreichend. Nach oder schon während der Vorbereitung erhitzt du deinen Backofen auf eine Temperatur von 180 °C. Das erste Schälchen mit dem Zucker kommt dann auf das mittlere Blech des Ofens. Nach etwa 15 Minuten nimmst du das erste Schälchen wieder aus dem Ofen und schaltest den Ofen auf 190 °C. Nach 15 Minuten vergleichst du beide Schälchen miteinander. Die Temperatur des Backofens stimmt, wenn das erste Schälchen weiß und krümelig und der Zucker im zweiten Schälchen karamellisiert ist. Zucker karamellisiert ab etwa 186 °C. Sind beide Schälchen karamellisiert, ist der Ofen zu heiß. Weißer Zucker in den beiden Formen bedeutet, dass der Backofen zu kalt ist.

nv-author-image

Olivia

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *