Home / Idee  / Besteck muss her – doch welches? Tipps für die Suche nach dem besten Besteck

Besteck muss her – doch welches? Tipps für die Suche nach dem besten Besteck

Mit den Fingern zu essen hat manchmal seinen Reiz, ist ab und an praktisch und in einigen Kulturen ganz normal – aber meist greifen wir doch ganz gerne zum Besteck. Wenn auch du auf der Suche nach neuen Esswerkzeugen bist, helfen dir unsere Tipps, das für dich beste zu finden.

1. Sinnvolle Einschränkungen vor dem Kauf: Qualitätsmerkmale und wichtige Faktoren

Dank guter Vorbereitung ist deine Auswahl nun schon eingeschränkt und etwas definierter. Um nicht in eine Besteckfalle zu tappen, solltest du deine potenzielle Neuanschaffung auf folgende Merkmale überprüfen:

Das Besteck ist

  • spülmaschinenfest (außer, du polierst wirklich gerne)
  • pflegeleicht
  • rostfrei
  • robust
  • formstabil
  • sauber verarbeitet

und hat

  • keine scharfen Kanten an Griffen, Gabelzinken und Löffellaffe auf
  • hochwertig geschliffene Messerklingen

2. Für Alltagsbesteck empfehlen wir dir 18/10 Edelstahl

Die Edelstahllegierung aus 18% Chrom und 10% Nickel ist unkompliziert zu reinigen und bleibt lange schön. Wer es etwas exklusiver wünscht, erhält auch Besteck aus dem strapazierfähigen Material mit edler Silberauflage.

3. Nicht nur die Optik, sondern auch die Haptik ist entscheidend

Besteck aus Kupfer ist im Trend, aber ist es auch angenehm zum Essen?

Besteck aus Kupfer ist im Trend, aber ist es auch angenehm zum Essen?

Wenn möglich, nimm das Besteck in die Hand und probiere, ob du mit Gewicht, Form und Länge gut zurechtkommst.

Und zu guter Letzt: Lass dir gern etwas Zeit bei der Auswahl!

Essen und Psyche: Wie das Besteck den Geschmack beeinflusst

 

Tags:

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen