Home / Neuheiten  / Büroküche gestalten: Diese Tipps gilt es bei der Küchenplanung zu beachten

Büroküche gestalten: Diese Tipps gilt es bei der Küchenplanung zu beachten

Weiße Küchenzeile von IKEA

Eine Büroküche muss im Alltag so einiges mitmachen. Sie ist nicht nur Teeküche, sondern auch Aufenthaltsraum und Speisekammer, zudem wird sie von vielen verschiedenen Menschen zu unterschiedlichsten Zeiten frequentiert. Eine Büroküche muss also verschiedensten Ansprüche erfüllen und das, obwohl meist nicht viel Raum vorhanden ist. Wir verraten dir, was es bei der Planung einer Büroküche zu beachten gibt.

Küchenplanung auf Bedürfnisse ausrichten

In einer Büroküche wird meist nicht großartig gekocht, nichtsdestotrotz muss sie unter der Woche jeden Mitarbeiter gut durch den Tag und vor allem die Mittagspause bringen. Zudem ist nicht jedes Büro gleich und so sollte auch nicht jede Küche dieselben Bedürfnisse und Ansprüche erfüllen. Darum ist es besonders wichtig, sich vor der Küchenplanung Gedanken zu machen, welche Funktion die Büroküche erfüllen sollte: Ist eine Kantine vorhanden und die Küchenzeile soll als reine Teeküche funktionieren? Oder soll die Küche auch zusätzlich Raum für Begegnungen und Besprechungen bieten?

Typische Elemente einer Büroküche

Eine Büroküche muss nicht mit einer Super-Hightech Ausstattung glänzen. Es gibt aber bestimmte Geräte und Elemente, die keinesfalls fehlen dürfen: Dazu zählen die allseits beliebte Kaffeemaschine, eine Mikrowelle und einen Wasserkocher. Zudem ist auch ein Geschirrspüler wichtig. Er ist zwar kein Muss, allerdings sorgt er dafür, dass nicht ständig dreckige Kaffeetassen und Wassergläser in der Küche stehen.

Genügend Stauraum einplanen

In Büroküchen ist ein gewisses Maß an Unordnung oftmals vorprogrammiert. Viele Mitarbeiter bringen ihre eigenen Tees, Säfte, Snacks und Speisen mit – da bleibt schnell etwas liegen. Zudem fühlt sich öfters niemand für das Ordnung Halten verantwortlich. Deshalb ist es besonders wichtig, viel Stauraum einzuplanen, um frei herumliegende Gegenstände so gut wie möglich zu vermeiden. Für Büroküchen ist zudem in der Regel nicht sonderlich viel Platz eingeplant. Viele Ober- und Auszugschränke schaffen hier Abhilfe.  

Pflegeleichte Materialien verwenden

Um die Küchenecke im Büro möglichst langlebig und hygienisch zu halten, solltest du bei der Planung auf robuste und pflegeleichte Materialien setzen. Edelstahl ist zwar besonders hygienisch, allerdings auch pflegeaufwendig und nicht kratzfest. Besser geeignet sind beispielsweise Kunststoff- oder Lackfronten.

 

Küchenplaner für Büroküchen in deiner Region finden

 

Titelbild: Foto: Inter IKEA Systems B.V.

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
NO COMMENTS

POST A COMMENT