Home / Neuheiten  / Küchenpreise: Wie funktioniert die sogenannte Blockverrechnung bei Küchen?

Küchenpreise: Wie funktioniert die sogenannte Blockverrechnung bei Küchen?

Beim Küchenkauf stolpert man manchmal über Begriffe, die man als Nicht-KüchenexpertIn nicht wirklich versteht. So zum Beispiel: Die Blockverrechnung. Beim Kauf einer Küche dient die Blockverrechnung oft als Erklärung für einen Rabatt. Wie ein geringerer Preis durch eine Blockverrechnung zu Stande kommt und wo du beim Küchenkauf besonders vorsichtig sein solltest, das erfährst du in diesem Beitrag.

Was bedeutet Blockverrechnung? Woher kommt der Begriff?

Schüller Küche mit Biella Fronten (Preisgruppe 4) in der Farbe Pastellrose, satinlack matt in U-Form. Foto: Schüller Küchen

Schüller Küche mit Biella Fronten (Preisgruppe 4) in der Farbe Pastellrose, satinlack matt in U-Form. Foto: Schüller Küchen

Früher bestand eine Kücheneinrichtung noch aus Einzelmöbeln. Die Idee einer fixfertigen Zusammenstellung von Küchenmöbeln und Einbaugeräten entstand in den 70er Jahren: der erste Küchenblock kam auf den Markt. Die Idee dahinter: Küchenhersteller wollten einen Grundstandard schaffen, der billiger zu produzieren und zu verkaufen war. Das funktionierte und der Küchenblock war tatsächlich etwas günstiger als die Summe der Einzelteile. Bald wurden die Kunden aber immer anspruchsvoller und verlangten immer öfter eine individuelle Anpassung der Küche. So ging der Vorteil der günstigeren Produktion verloren und die sogenannte Blockverrechnung wurde zu einer reinen Verkaufsstrategie.

Wie funktioniert die Blockverrechnung?

Küche im Landhaus Stil mit Domus Fronten in Sandgrau, Seidenglanzlack mit Kochinsel. Foto: Schüller Küchen

Küche im Landhaus Stil mit Domus Fronten in Sandgrau, Seidenglanzlack mit Kochinsel. Foto: Schüller Küchen

Hinter der Blockverrechnung steckt folgendes: In der Küchenindustrie werden die Ausgangspreise für Küchenelemente künstlich hochgerechnet, so dass Preise entstehen, die nicht das geringste mit dem tatsächlichen Wert der Küchenelemente zu tun haben. Diese unrealistisch hohen Preise findet man auf sogenannten Mondpreislisten. Diese Preislisten sind dann der Ausgangspunkt für scheinbar großzügige Rabattaktionen oder eben große Preisvorteile durch eine Blockverrechnung. In Wahrheit werden bei einer Blockverrechnung oder nur die unrealistisch hohen Preise dem tatsächlichen Wert der Küche angenähert.

Beispiel: So entsteht der Küchenpreis durch eine Blockverrechnung

Hochglanzküche Nobilia Lux mit Insel und weißen Fronten von Nobilia in der Preisgruppe 9; Foto: Nobilia

Hochglanzküche Nobilia Lux mit Insel und weißen Fronten von Nobilia in der Preisgruppe 9; Foto: Nobilia

Hier nun ein konkretes Beispiel: Der Verkäufer plant einen Küchenblock und rechnet den Preis der Küche anhand der Mondpreise aus. Laut der utopischen Mondpreisliste kostet die Küche dann 20.000 €. Eigentlich weiß der Verkäufer aber, dass der eigentliche Wert der Küche viel niedriger ist, z.B. 9.000 €. Inklusive Planung kostet die Küche für den Kunden dann 25.000 €. Dann kann der Verkäufer „aufgrund der aktuellen Werbung“ einen Rabatt von 10.000 € geben. Wenn der Kunde besonders hartnäckig ist, gibt es vielleicht vom Chef noch einmal 2.000 € Nachlass. Schlussendlich zahlt der Kunde durch die Blockverrechnung 13.000 € und freut sich über den riesigen Rabatt. Und der Verkäufer ist zufrieden, weil er eine Küche, die eigentlich einen Wert von 9.000 € hat, um 13.000 € verkauft hat.

Fazit: Augen auf beim Küchenkauf mit Blockverrechnung

Nobilia Küche Touch 340 mit matten Fronten und Bronze Akzenten in der Preisgruppe 3; Foto: Nobilia

Nobilia Küche Touch 340 mit matten Fronten und Bronze Akzenten in der Preisgruppe 3; Foto: Nobilia

Die Strategie der Blockverrechnung zeigt: Es lohnt sich, bei der Preisverhandlung hartnäckig zu sein. Oft haben die Verkäufer beim Preis viel mehr Spielraum, als sie zugeben. Schlussendlich sollte man sich beim Küchenkauf aber nicht von tollen Rabatten blenden lassen, sondern lieber auf eine gute Planung und funktionsgerechte Geräteausstattung achten. Denn was nützt einem eine besonders preisgünstige Küche, wenn sie nicht den Erwartungen entspricht? Also: Augen auf beim Küchenkauf!

 

Küchenhersteller Ranking: Küchenmarken Qualitäts- und Preisvergleich

 

 

Titelbild:  Dan Küchen

Wir versorgen euch regelmäßig mit neuen Küchen-Ideen, Beispielen, Infos und Trends zum Thema Küchenplanung.

Mit dem Experten-Finder einfach die besten Küchenanbieter finden

Beantworte ein paar einfache Fragen - basierend auf deinen Antworten empfiehlt dir der Experten-Finder die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Experten-Finder starten
NO COMMENTS

POST A COMMENT