Home / Neuheiten  / Kühlschrank austauschen und Energie sparen: Wann rentiert sich der Austausch eines alten Gerätes?

Kühlschrank austauschen und Energie sparen: Wann rentiert sich der Austausch eines alten Gerätes?

Bauknecht Kühlschrank Standgerät, Foto: Bauknecht

Der Kühlschrank ist unbestritten einer der größten Stromfresser im Haushalt. Besonders die älteren Geräte verbrauchen unerhört viel Strom. Von überall her hört man: Alte Geräte raus, neue, energieeffiziente müssen her! Aber wann rentiert sich ein Austausch eines alten, noch funktionierenden Gerätes wirklich? Wir haben uns das genauer angeschaut.

Energie sparen beim Kühlschrank: Darauf solltest du achten

Energielabel (Hintergrund-Foto: Miele)

Energielabel (Hintergrund-Foto: Miele)

Um herauszufinden, ob sich ein neuer Kühlschrank rentiert, wirf am besten ein Blick auf das Energielabel. Dieses gibt dir Auskunft über die Energieeffizienzklasse des Gerätes und den Jahresverbrauch. Ältere Geräte liegen meist in der Klasse A+, A oder sogar noch schlechter. Die neuesten Kühlschränke sind in der Energieklasse A+++.  Die Ersparnis von einer Energieklasse zur nächsten ist ca. 25 Prozent, kann sich also sehen lassen.

So rechnest du aus, ob sich der Kauf eines neuen Kühlschranks rentiert

Stromverbrauch – Vergleich spart Geld; Foto: Pexels

Um auszurechnen, ob sich der Kauf eines neuen Kühlschranks rentiert musst du den Jahresverbrauch des Gerätes und den Strompreis pro kWh kennen. Wenn du die beiden multiplizierst, hast du schon einen ungefähren Überblick, wie viel dein Gerät im Jahr kostet. Diese Zahl kannst du mit den Stromkosten eines neuen Kühlschranks vergleichen. Vergiss nicht, den Anschaffungspreis für das neue Gerät abzuziehen, um eine realistische Einschätzung zu bekommen.

Wie alt muss mein Kühlschrank sein, damit es sich rentiert, ihn auszutauschen?

Kleine Küchenzeile mit buntem freistehendem Kühlschrank als Highlight

Kleine Küchenzeile mit buntem freistehendem Kühlschrank als Highlight, Foto: Piatti

Besonders bei Geräten, die 10, 15 oder noch mehr Jahre auf dem Buckel haben, rentiert sich ein Austausch. Mit einem Strommessgerät kannst du den genauen Stromverbrauch messen und auf Nummer sicher gehen. Bei so alten Geräten kann es aber durchaus sein, dass pro Monat 15-20 € Stromkosten anfallen. In so einem Fall rentiert es sich sicher, ein neues, energiesparendes Gerät anzuschaffen.

Was ist umweltfreundlicher? Ein neues Gerät kaufen oder warten bis das alte kaputt geht?

Kühlschrank ohne sichtbare Griffe - Standgerät. Foto: Miele

Kühlschrank ohne sichtbare Griffe – Standgerät. Foto: Miele

Schwierige Frage. Die durchschnittliche “Lebenserwartung” von Kühlschränken liegt bei 10-15 Jahren. Wenn dein Gerät schon so alt ist, ist es auf jeden Fall umweltfreundlicher, den Kühlschrank gegen einen neueren mit besserer Energieeffizienz auszutauschen. Wenn dein Kühlschrank erst ein paar Jahre alt ist, macht es nur begrenzt Sinn, gleich wieder einen neuen zu kaufen, auch wenn dieser dann energiesparender wäre. Die Herstellung des neuen und die Entsorgung des alten Kühlschrankes brauchen nämlich auch eine beträchtliche Menge Energie.

Fazit: Rentiert es sich, den alten Kühlschrank auszutauschen?

Kommt ganz drauf an. Wenn du ein 10 Jahre altes Geräte daheim hast, ziemlich sicher schon. Wenn dein Kühlschrank noch nicht so alt ist, hilft eine simple Rechnung und du hast einen ungefähren Überblick, ob ein Austausch sinnvoll ist, oder nicht.    

Titelbild: Bauknecht Kühlschrank Standgerät, Foto: Bauknecht

Kühlschrank kaufen: So findest du den Kühlschrank, der zu dir passt (Volumen, Funktionen, Gefrierfach)

Alle Beiträge zum Thema Kühlschrank / Gefrierschrank

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
NO COMMENTS

POST A COMMENT