Startseite » Ratgeber » Geräte » Siemens-Geschirrspüler: Fehler E25 beheben

Siemens-Geschirrspüler: Fehler E25 beheben

siemens geschirrspüler fehler

Die modernen Geschirrspüler der Marke Siemens sind zuverlässige Haushaltsgeräte mit vielen verschiedenen Funktionen. Trotzdem zeigen die hochwertigen Maschinen von Zeit zu Zeit verschiedene Fehler auf dem Display an. Besonders dann, wenn sie sehr oft in Betrieb sind. Eine dieser Fehlermeldungen wird als E25 angezeigt. Es stellt sich die Frage, wie diese Fehlermeldung zu beheben ist.

Zum Beheben des Fehlers muss das stehende Wasser aus der Maschine

Der Fehler E25 bedeutet, dass das Wasser nicht aus der Maschine ablaufen kann, weil die Pumpe eine Funktionsstörung hat. Wer handwerklich geschickt ist, kann den Fehler selbst beheben. Zuerst musst du die Maschine selbstverständlich vom Strom trennen. Danach wird die Tür des Geschirrspülers geöffnet und der untere Korb herausgenommen. Im vorderen Bereich des Bodens befindet sich ein Gitter, das du entfernen musst. Im Gitter ist ein Filter eingebaut, der mit warmem Wasser gespült wird. Damit du sehen kannst, ob auf dem Grund des Geschirrspülers eine Verstopfung vorliegt, musst du das Wasser abschöpfen. Das Restwasser wird mit einem Tuch aus der Maschine aufgenommen und alle sichtbaren Verschmutzungen entfernt.

Das Rad der Pumpe muss sich drehen lassen

Sobald der Ablauf des Geschirrspülers sauber und frei vom Wasser ist, musst du die Ablaufpumpe kontrollieren. An der Seitenwand des Ablaufs befindet sich ein Deckel, der gelöst werden muss. Dieser Deckel ist in der Regel farblich gekennzeichnet. Hinter dieser Abdeckung ist das Rad der Ablaufpumpe. Wenn dieses Rad verschmutzt ist, lässt es sich nicht drehen. Sobald du die Verschmutzungen entfernt hast, sollte sich das Rad aber wieder drehen und du kannst die Abdeckung wieder anbringen. Danach wird das Gitter mit der Filtereinheit eingesetzt und dein Siemens-Geschirrspüler ist wieder einsatzbereit.

Eine Reparatur bei älteren Geschirrspülern rentiert sich oftmals nicht

Falls der Fehler nach deiner Reparatur immer noch besteht, ist es möglich, dass das Innenleben der Pumpe verschmutzt ist. Dann muss die Pumpe ausgebaut, zerlegt und gereinigt werden. Diese Reparatur kann relativ umfangreich sein und setzt ein wenig Geschick voraus. Wenn du dir nicht sicher bist, hilft dir der Fachmann deines Vertrauens weiter. Wenn es sich um einen älteren Geschirrspüler handelt, rentiert sich die Reparatur oftmals nicht. Alleine die kleine Pumpe kostet schon um die 100 Euro.

nv-author-image

Olivia

Olivia ist Küchenfinder Redakteurin der ersten Stunde und hat ein Auge für die neuesten Einrichtungstrends, Geräte und Materialien. Auch Zuhause verbringt sie viel Zeit in der Küche. Kochen bedeutet für sie Entspannung, Genuss und Lebensfreude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.