Startseite » Ratgeber » Geräte » Siemens Spülmaschine: Was tun bei E24 Fehlermeldung?

Siemens Spülmaschine: Was tun bei E24 Fehlermeldung?

  • Geräte
siemens geschirrspüler fehler E24

Moderne Haushaltsgeräte erleichtern den Alltag enorm. Sie tun vieles selbständig, sind ökonomisch und ökologisch sinnvoll. Und sie kommunizieren mit uns – was allzu oft schief läuft, denn wer versteht die kryptischen Fehlermeldungen schon auf Anhieb? Die Siemens Spülmaschine meldet sich häufiger mit einem “E24”: Wir erklären, was das bedeutet und wie der Fehler behoben wird.

Vollautomatische Haushaltshilfe spricht deine Sprache!

Die Siemens Spülmaschine erledigt vieles alleine. Die Fehlersuche bei einer Fehlfunktion gehört dazu. Allerdings können die mehr oder weniger intelligenten Haushaltsgeräte noch nicht alle Fehler selbst behoben, manchmal ist menschliche Hilfe einfach unumgänglich. Der “E24” ist so ein Fall: Die Spülmaschine von Siemens zeigt diesen Fehler an, wenn das Wasser nicht mehr ablaufen kann.

Abfluss verstopft

Hinter der Fehlermeldung E24 steckt ein schwerwiegendes Problem: Das Wasser kann nicht mehr aus der Spülmaschine ablaufen. Irgendwo hat sich Schmutz abgelagert, sodass sich das Spülwasser in der Maschine sammelt. Das kann im Sieb sein, kann aber auch den Abflussschlauch der Maschine betreffen. Die Maschine braucht folglich eine Reinigung, um wieder einwandfrei funktionieren zu können.

Schrittweise zum Problem vortasten

Bevor du deine Spülmaschine wieder normal nutzen kannst, musst du die Verunreinigungen beseitigen. Dabei gehst du schrittweise vor:

  • Schalte die Spülmaschine aus.
  • Nimm den unteren Geschirrkorb heraus, damit du an den Ausfluss kommst.
  • Nimm das Sieb am Ausfluss der Maschine heraus.
  • Reinige das Sieb gründlich: Grobe Verschmutzungen schüttelst du in den Mülleimer, danach wäschst du das Sieb unter fließendem Wasser aus. Sind einzelne Löcher des Siebs verstopft, kann eine weiche Bürste Abhilfe schaffen.
  • Schau in den Abfluss: Haben sich hier Speisereste oder Fettverkrustungen festgesetzt, kann das Wasser auch nicht ablaufen. Alles, was nicht in den Abfluss gehört, entfernst du.
  • Kontrolliere den Ablaufschlauch: Sitzt der Schlauch gerade? Ist der Schlauch geknickt, kann das Wasser nicht ablaufen. Knicke bitte beseitigen.

Problem nicht behoben? Schlauch reinigen!

Meistens setzt sich Schmutz im Abflusssieb und gleich darunter fest. Manchmal reicht es aber nicht aus, das Sieb zu reinigen. Möglicherweise hat sich im Abflussschlauch Schmutz festgesetzt. Stell einen Eimer beriet und nimm den Schlauch ab. Reinige den Schlauch, indem du ihn mit Wasser durchspülst. Kommt das Wasser nicht durch, hilft eine auf flexiblen Draht gezogene Bürste, die du durch den Schlauch schiebst.

Denke daran, das Abflusssieb deiner Spülmaschine regelmäßig zu reinigen! So kommt es gar nicht erst zum Fehler “E24”.

nv-author-image

Olivia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.