Startseite » Neuheiten » Wie reinige ich die Nespresso Maschine?

Wie reinige ich die Nespresso Maschine?

Nespresso Maschine entkalken

Die modernen Nespresso-Kapselmaschinen brühen schmackhafte Heißgetränke ohne größeren Aufwand. Die bekanntesten Sorten in den bunten Alukapseln sind Intenso, Espresso, Master Origin, Lungo, Decaffeinato und Variations. Selbst heißer Kakao kann mit einer Kapselmaschine mittlerweile hergestellt werden. Von Zeit zu Zeit muss auch eine Nespresso Maschine gereinigt werden, damit die Heißgetränke schmackhaft bleiben. Wie reinige ich aber die Nespresso Maschine?

Die Reinigung der Maschine wird mit einer Tastenkombination in Gang gesetzt

Da der Aufbau und das Brühsystem der älteren und der modernen Nespresso Maschinen fast gleich sind, ähnelt sich auch das Reinigungsprozedere. Wie jeder Hersteller bietet auch Nespresso sein spezielles Reinigungsmittel für die Entkalkung und die Reinigung der Maschinen an. Das Mischungsverhältnis kannst du in deiner Betriebsanleitung oder auch auf der Verpackung des Reinigungsmittels nachlesen. Die Reinigung gestaltet sich aber recht einfach.

Zuerst wird der Auffangbehälter geleert. Danach füllst du den Entkalker oder auch die Reinigungstablette in den Wasserbehälter ein. Der Behälter wird mit Wasser gefüllt eingesetzt und die Maschine im Reinigungsprogramm gestartet. Die Tastenkombination ist in der Betriebsanleitung genau beschrieben. Damit der Auffangbehälter nicht vollläuft, kannst du ein Gefäß oder eine große Kaffeetasse unter den Kaffeeauslauf stellen. Sobald die Reinigungsflüssigkeit durchgelaufen ist, muss die Maschine gespült werden. Dazu verwendest du einfach klares Wasser ohne Reiniger. Zwei Spülvorgänge sollten ausreichend sein. Falls du keinen Reiniger zur Hand hast, kannst du zum Entkalken auch eine Essig-Essenz verwenden.

Die Nespresso Kaffeemaschine sollte in regelmäßigen Intervallen gereinigt werden

Von außen wird die Nespresso Maschine einfach mit einem feuchten Tuch gereinigt. Die glatten Oberflächen aus Kunststoff oder Edelstahl sind pflegeleicht. Der Auffangbehälter und das abnehmbare Gitter sowie die Kapselauffangbox und der Milchschäumer lassen sich einfach abbauen. Alle beweglichen Teile sind unter klarem Wasser mit einer normalen Kunststoffbürste zu reinigen. Du kannst auch ein wenig Spülmittel verwenden.

Wer seine Nespresso Maschine öfters entkalkt, kann lange seinen schmackhaften Lieblingskaffee genießen.  

Wer seine Nespresso Maschine öfters entkalkt, kann lange seinen schmackhaften Lieblingskaffee genießen.  

Wie oft deine Nespresso-Maschine entkalkt werden muss, hängt vom Gebrauch und vom Härtegrad des Wassers ab. Ältere Maschinen haben keinen eingebauten Entkalkungsmodus. Solltest du täglich zwei bis drei Tassen Kaffee trinken, ist ein Reinigungsintervall von etwa 6 Monaten vollkommen ausreichend. Wenn du die doppelte Menge an Kaffee trinkst, halbiert sich die Zeit bis zum Reinigungsintervall. Ist die Maschine ganztägig in Gebrauch, kannst du die Maschine auch alle 30 bis 60 Tage reinigen. War die Maschine längere Zeit nicht in Betrieb, sollte sie auch vor dem ersten Gebrauch wieder gereinigt werden. Der Kaffee schmeckt dann einfach besser.

 

nv-author-image

Olivia

Olivia ist Küchenfinder Redakteurin der ersten Stunde und hat ein Auge für die neuesten Einrichtungstrends, Geräte und Materialien. Auch Zuhause verbringt sie viel Zeit in der Küche. Kochen bedeutet für sie Entspannung, Genuss und Lebensfreude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.