Home / Kochen  / Aufgetaute Tiefkühlpizza nochmals einfrieren?

Aufgetaute Tiefkühlpizza nochmals einfrieren?

tk pizza wieder einfrieren

Wenn man allein den Hinweisen auf der Verpackung einer Tiefkühlpizza folgte, wäre die Angelegenheit eindeutig zu beantworten. Dort finden sich seit geraumer Zeit Hinweise darauf, dass man aufgetaute Tiefkühlpizza nicht wieder einfrieren solle. Das ist aber eine reine Vorsichtsmaßnahme der Hersteller, die man nicht wirklich immer befolgen muss. Stellt sich also die Frage: Soll man aufgetaute Tiefkühlpizza wieder einfrieren – oder besser nicht? Die Antwort erfährt man hier in den folgenden Absätzen.

Einfrieren an sich auch mehrmals möglich

Grundsätzlich gilt nämlich: Das Auftauen und Wiedereinfrieren einer Tiefkühlpizza für sich genommen ist kein schädlicher Vorgang für die Speise. Es kommt schlicht darauf an, wie viel Zeit zwischen beiden Vorgängen verstrichen ist. Bei einer nur kurzen Phase zwischen Auftauen und Wiedereinfrieren einer Tiefkühlpizza ist Letzteres problemlos möglich. Denkbar ist es sogar, eine Tiefkühlpizza mehrmals aufzutauen und wieder einzufrieren. Dann sollte eben jeweils immer nur eine kurze Zeit dazwischen liegen.

Wie lange nach dem Auftauen kann ich Pizza nochmal einfrieren?

Was bedeutet nun eine “kurze Zeit” im Zusammenhang mit dieser Frage? Allgemein geht man erst dann davon aus, dass es problematisch ist, aufgetaute Tiefkühlpizza wieder einzufrieren, wenn diese mehrere Stunden nicht gekühlt wurde. Heißt also, selbst eine Stunde aufgetaute Tiefkühlpizza kann man wieder einfrieren und später bedenkenlos konsumieren.

Länger haltbar dank Minusgrade

Wieso man überhaupt Lebensmittel wie die beliebte Tiefkühlpizza einfriert, hat einen einfachen Grund. Die in allen Lebensmittel per se enthaltenen Keime wandeln Nährstoffe im Laufe der Zeit um. Das ist führt dann zum bekannten Effekt, dass Lebensmittel “verderben”. Diesen Vorgang kann man jedoch durch das Tiefkühlen stoppen. Bei einer Temperatur geringer als minus 18 Grad Celsius können die Keime ihre Arbeit nicht verrichten, da ihnen das dafür nötige Wasser fehlt.

Wann ist eine TK-Pizza noch gut?

Vernichtet werden sie allerdings nicht durch den Vorgang des Tiefkühlens. Heißt also: Wenn man eine Speise wieder auftaut, nehmen die Keime ihre Arbeit wieder auf. Dies allerdings nicht unmittelbar, sondern erst dann, wenn sie wieder das benötigte Wasser – in flüssiger Form – zur Verfügung haben. Nur wenige Minuten ohne Kühlung übersteht eine Tiefkühlpizza aber in jedem Fall, ohne dass es zu bedeutenden Veränderungen kommt.

Und grundsätzlich gilt für alle tiefgekühlten Lebensmittel dasselbe wie für frische: Solange sie noch gut riechen und schmecken, können sie auch gefahrlos serviert und konsumiert werden.

Tags:

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen