Home / Ratgeber  / Geräte  / Geschirrspüler entsorgen: Die besten Tipps und Tricks

Geschirrspüler entsorgen: Die besten Tipps und Tricks

Spülmaschine richtig entsorgen

Im Laufe der Zeit und mit anhaltendem Gebrauch hat der alte Geschirrspüler ausgedient oder ist defekt. In diesem Fall gehört er auf den Müll, er darf aber nicht im Hausmüll entsorgt werden, da sich im Elektroschrott eine Vielzahl von giftigen sowie wertvollen Rohstoffen ansammeln. Mittlerweile gibt es für das Entsorgen von elektronischen Altgeräten einheitliche Richtlinien, welche europaweit gültig sind und das Recyclen ermöglichen sollen. Dazu gehört auch die Vorschrift, derzufolge alle diesbezüglichen Händler alte Elektrogeräte zurücknehmen müssen. Wer sich auf diesem Weg keine neue Spülmaschine kaufen möchte, wendet sich an regionale und kommunale Wertstoffhöfe, welche das alte Gerät kostenfrei annehmen.

Geschirrspüler entsorgen auf dem Wertstoffhof

In jeder Region und Kommune gibt es einen Wertstoffhof, der für den jeweiligen Wohnort zuständig ist. Dieser nimmt die angelieferte Spülmaschine kostenfrei ab. In den meisten Fällen muss der Besitzer für den Transport selber sorgen. Jedoch gibt es auch Ausnahmen, da in manchen Gemeinden und Städten die verantwortlichen Entsorger alte oder defekte Spülmaschine sogar gratis abholen.

Tipp: Die Kontaktdaten für die Werkstoffhöfe und Zeiten für die Annahme finden sich im Internet, alternativ lassen sich diese Informationen auch beim örtlichen Amt für Abfallwirtschaft erfragen.

Privater Abholservice

Wenn sich der Wohnort auf dem Land befindet, kann es passieren, dass sich der nächste Werkstoffhof sehr weit weg befindet. Für die einfache Lösung des Problems bieten sich die Dienste von privaten Entsorgungsunternehmen an, die allerdings mit Kosten verbunden sind.

Spülmaschine auf dem Schrotthandel entsorgen

Private Schrotthändler befassen sich ebenfalls mit der Entsorgung von alten Geschirrspülern. Wenn die Geräte noch funktionieren, gibt es manchmal noch ein finanzielles Entgelt dafür. Wer dem Händler die noch tadellos arbeitende Spülmaschine gratis überlässt, kann dafür mit einer kostenlosen Abholung rechnen.

Rücknahme beim Neukauf eines Geschirrspülers

Elektromärkte und Händler müssen beim Neukauf das alte Gerät zurücknehmen, manche machen es sogar kostenfrei. Wer gut handeln kann, bekommt einen zusätzliche Rabatt auf das neue Gerät, wenn das Altgerät noch funktionstüchtig ist. Auf diese Weise lassen sich der Fahrweg zum Wertstoffhof und der damit verbundene Zeitaufwand beim Entsorgen einsparen.

Spülmaschine an Elektrobastler abgeben

Geschirrspüler verfügen über viele elektronische Bauteile, welche für Elektrobastler interessant sein können. Wenn das Gerät noch voll funktionsfähig ist, steigt das Interesse erheblich, da das Ausschlachten besonders lohnenswert ist. Für das Bekanntmachen lassen sich entsprechende Anzeigen in der Umgebung aushängen, zum Beispiel in Geschäften und Supermärkten. Einen größeren Radius haben Anzeigen im Internet, die extrem viele Personen erreichen. Dazu gehören zum Beispiel Ebay und Webseiten für örtliche Kleinanzeigen. Dabei lassen sich im besten Fall noch ein paar Euro dazu verdienen, um das Geld in den neuen Geschirrspüler zu investieren.

Tipp: Die alte, aber noch funktionierende Spülmaschine den Freunden, Nachbarn oder im Familienkreis anbieten. Vielleicht hat dafür noch jemand eine Verwendung oder kennt bedürftige Personen, die das Gerät gerne abholen.

 

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen