Home / Neuheiten  / Fettfilter von Dunstabzug reinigen

Fettfilter von Dunstabzug reinigen

Dunstabzug Filter wechseln

Beim Kochen, Braten und Backen ist die Dunstabzugshaube täglich im Dauerstress. Die Hauben und Abzüge filtern Dampf, Küchengerüche und auch Fett aus der Luft. Damit die Abzugshauben richtig funktionieren, müssen sie in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Je nach Bauart der Dunstabzugshaube ist das Reinigen des Fettfilters mehr oder weniger aufwendig.

Die Reinigung der Filter in der Spülmaschine ist möglich

Dunstabzugshauben sind in der Regel in drei verschiedene Bauarten einzuteilen. Dies sind Abluft-, Umluft – und Hybrid-Abzugshauben. Die Ablufthauben befördern Dampf, Fett und Kochgerüche ins Freie. Ein Großteil der modernen Ablufthauben ist mit hochwertigen Edelstahlfiltern ausgestattet. Die speziellen Filter sind in Form von Patronen oder Kassetten geformt und können über eine Revisionsklappe entfernt werden. Je nach Modell sind die Filtereinheiten zerlegbar und können einfach in der Spülmaschine gereinigt werden. Umlufthauben geben die gereinigte Luft wieder in den Küchenbereich ab. Die Filter bestehen normalerweise aus Edelstahl und Aktivkohle. Die Filtereinheiten sind wie bei einer Ablufthaube über den Revisionsschacht entnehmbar. Der Aktivkohlefilter muss fachgerecht entsorgt und ersetzt werden. Der Filter aus Edelstahl ist normalerweise auch spülmaschinenfest. Eine Hybrid-Abzugshaube ist eine Kombination aus Umluft- und Ablufthaube und muss daher entsprechend gereinigt werden.

Die Reinigung in regelmäßigen Abständen ist wichtig

Die Filter der Abzugshauben müssen aber nicht zwangsläufig in der Spülmaschine gereinigt werden. Heißes Wasser und ein Allzweckreiniger oder ein Spülmittel sind oftmals ausreichend. Zum Reinigen können die zerlegten Filter einfach eingeweicht werden. In der Zwischenzeit kannst du die Oberflächen der Haube innen und außen reinigen. Der eingeweichte Filter wird nach der Einwirkzeit einfach mit einer Spülbürste gereinigt und danach mit klarem Wasser gespült. Alle Teile werden mit einem Baumwolltuch getrocknet und wieder über die Revisionsklappe eingesetzt. Je mehr in der Küche gekocht, gebraten und gebacken wird, desto schneller sind die Filter zugesetzt. Wenn du täglich für eine große Familie kochst, solltest du den Filter im Abstand von etwa 10 bis 14 Tagen reinigen. Aktivkohlefilter werden alle zwei bis drei Monate getauscht. Der nötige Filterwechsel wird oft auch über eine Warnlampe an der Haube angezeigt.

Saubere Filter sorgen für eine längere Lebensdauer

Die Wichtigkeit der Reinigung von Filtern in der Abzugshaube sollte nicht unterschätzt werden. Die Abluft wird nicht abgezogen und die Gerüche setzen sich in Gardinen, Polstern und Kleidungsstücken ab. Auch Bakterien und Schimmelsporen können sich durch verschmutzte Filter bilden. Auf den Abzugshauben und auf den Küchenmöbeln setzt sich Fett ab, das mit der Zeit verharzen kann. Die Reinigung ist dann sehr schwierig. Letztendlich verringert sich die Lebensdauer der Dunstabzugshaube immens und sie ist auch optisch nicht mehr schön.

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen