Startseite » Kochen » Kann man Schinken roh einfrieren?

Kann man Schinken roh einfrieren?

  • Kochen
schinken einfrieren

Schinken, ganz gleich ob gekocht, roh oder geräuchert, zählt hierzulande zu den beliebtesten Wurstsorten. Roher Schinken ist besonders beliebt, weil er durch das Trocknen an der Luft besonders zart und fein im Geschmack ist. Bei richtiger Lagerung ist der Schinken außerdem über mehrere Monate haltbar. Aufgeschnittener Schinken hält im Kühlschrank in der Regel vier bis fünf Tage. Allerdings kann der Schinken nicht in jedem Haushalt optimal gelagert werden. Es stellt sich die Frage, ob man rohen Schinken auch einfrieren kann?

Das Einfrieren von Schinken ist über einen längeren Zeitraum möglich

Von vornherein gilt: Schinken kann wie alle anderen Wurstsorten auch bedenkenlos eingefroren werden. Dies gilt für rohen, gekochten oder auch geräucherten Schinken. In 4-Sterne-Tiefkühlfächern ist das Einfrieren für etwa 4 bis 6 Monate problemlos möglich. Mehr als ein halbes Jahr sollte aber auch Schinken nicht eingefroren werden. Beim Einfrieren über noch längere Zeiträume ist es möglich, dass der Schinken an Qualität verliert und fade schmeckt.

Nicht nur gekochter, auch Rohschinken lässt sich problemlos einfrieren

Nicht nur gekochter, auch Rohschinken lässt sich problemlos einfrieren

Die Verpackung sollte wenig oder keine Luft enthalten

Damit der rohe Schinken beim Einfrieren seinen Geschmack behält, muss er zum Einfrieren entsprechend verpackt werden. Der Schinken kann entweder am Stück oder auch geschnitten in einen Gefrierbeutel verpackt werden. Wichtig ist, dass so viel Luft wie möglich aus dem Beutel gestrichen wird. Luft enthält Wasser, was sich beim Einfrieren auf das Gefriergut absetzt. Es kann dadurch sogenannter Gefrierbrand entstehen. Vorteilhaft beim Schinken in Scheiben ist auch, dass er schneller wieder auftaut.

Luftdichtes Verpacken ist mit einem Vakuumiergerät möglich

Schinken vakuumieren

Schinken lässt sich im Ganzen als auch augeschnitten vakuumieren

Optimal ist, wenn der Schinken entweder in Scheiben oder am Stück vor dem Einfrieren luftdicht verpackt wird. Dies ist zu Hause mit einem Vakuumiergerät aus dem Handel möglich. Du kannst dir den rohen Schinken aber auch beim Metzger vakuumieren lassen. Schinken aus dem Supermarkt kannst du gleich in der eingeschweißten Verpackung einfrieren. Die Schutzatmosphäre enthält kein Wasser. Gefrierbrand ist als nicht möglich. Der vakuumierte oder vom Handel verpackte rohe Schinken in Scheiben oder am Stück hat einen weiteren Vorteil. Da das Gefriergut recht flach oder auch eckig ist, lässt sich der Schinken im Gefrierfach gut stapeln. Dies ist besonders vorteilhaft, wenn nur ein kleines Fach zum Einfrieren zur Verfügung steht.

 

nv-author-image

Olivia

Olivia ist Küchenfinder Redakteurin der ersten Stunde und hat ein Auge für die neuesten Einrichtungstrends, Geräte und Materialien. Auch Zuhause verbringt sie viel Zeit in der Küche. Kochen bedeutet für sie Entspannung, Genuss und Lebensfreude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.