Home / Kochen  / Was nimmt man statt Mehl bei Low Carb?

Was nimmt man statt Mehl bei Low Carb?

Low Carb Mehl Alternativen

Du hast dich für eine Low Carb Ernährung entschieden. Jetzt überlegst du, wie du die Kohlenhydrate in deiner täglichen Ernährung reduzieren kannst. Da kommt schnell das Thema Mehl zur Sprache. Mehl aus Getreide hat einen hohen Kohlenhydratanteil und ist damit für eine Low Carb Ernährung eher ungeeignet. Doch es gibt Alternativen zu klassischen Mehlsorten aus Weizen, Roggen oder Dinkel.

Low Carb backen ohne Mehl

Wenn du ans Backen denkst, dann geht es dir vermutlich wie vielen anderen, Mehl gehört einfach auf die Zutatenliste. Es macht die Struktur und den Geschmack aus. Also womit soll das Mehl ersetzt werden? Hier kommt es darauf an, was du backen möchtest. Bei Keksen ersetzt du das Mehl anders als bei Kuchen, Pizza oder Muffins.

Low Carb Pizzateig

Low Carb Pizza: Pizzateig mit Blumenkohl

Low Carb Pizza: Pizzateig mit Blumenkohl

Einen leckeren Pizzateig kannst du aus Quark, Ei und Käse herstellen. Auch Blumenkohl, Käse und Ei werden zu einem knusperigen Pizzaboden.

Lob Carb Kuchen & Muffins

Low Carb Kuchen: Karottenkuchen mit Mandelmehl

Low Carb Kuchen: Karottenkuchen mit Mandelmehl

Kuchen und Muffins können ebenfalls in der Low Carb Variante gebacken werden. Womit du das klassische Mehl ersetzt, kommt auf den Kuchen- bzw. die Muffins an, die du backen möchtest. Beim Backen werden gerne Kokosmehl, Quark, Bananen oder gemahlene Nüsse verwendet.

Low Carb Kekse

Low Carb Kekse: Italienische Mandel Biscotti

Low Carb Kekse: Italienische Mandel Biscotti

Keksduft strömt durch die Küche und lässt dein Herz höherschlagen. Zum Backen von Keksen kannst du Mehl aus Mandeln, Haselnüssen, Erdnüssen, Soja oder Lupine verwenden. Diese Mehlsorten haben einen extrem niedrigen Kohlenhydratanteil und eignen sich perfekt für die Low Carb Küche. Ebenso sind Kokosraspeln, Traubenkernmehl und Eiweißpulver tolle Zutaten.

Du siehst Low Carb ohne Mehl funktioniert. Und deiner Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Low Carb Ernährung – vielfältig und abwechslungsreich

Low Carb bedeutet nicht, dass du einfach nur die Verzehrsmenge an Kohlenhydraten reduzierst. Du versuchst auch nicht wahllos verschiedene Produkte zu ersetzen. Es bedeutet viel mehr, dass du eine neue und leckere Ernährungsweise für dich entdeckst. Du lernst, wie bestimmte Lebensmittel kombiniert werden können und brichst aus klassischen und eingefahrenen Denkmustern beim Kochen und Backen aus.

Dein Lieblingskuchen ohne Kohlenhydrate

Dein Lieblingskuchen ohne Kohlenhydrate

Die Low Carb Ernährung ist populär und so findest du viele leckere Rezeptideen. Doch was ist mit dem Lieblingskuchen aus der Kindheit? Musst du auf diese Erinnerung und den leckeren Geschmack verzichten? Ganz bestimmt nicht, denn du kannst deine Lieblingsrezepte in Low Carb Rezepte umwandeln.

Tipps fürs erfolgreiche Low Carb Backen:

  • Low Carb Backen bedeutet nicht, dass du jedes Gramm Kohlenhydrate verbannen musst.
  • Probiere neue Rezepte und Geschmackskombinationen aus.
  • Fehlversuche gehören beim Entdecken neuer Rezepte dazu. Lass dich nicht entmutigen.
  • Nicht jedes Gericht muss instagramabel sein. Wichtiger ist, dass es lecker schmeckt.
  • Tausche mit anderen Personen leckere Rezepte aus und erweitere so dein Repertoire.
  • Sei mutig und lass deiner Kreativität freien Lauf.

An die Töpfe, Schüsseln, Bretter und los geht es. Tauche in die leckere Welt der Low Carb Ernährung ein. Du weißt jetzt, wie du ohne Mehl tolle Gerichte zaubern kannst.

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen