Startseite » Neuheiten » Wie viele Spaghetti für 1 Person?

Wie viele Spaghetti für 1 Person?

Spaghetti in Kochtopf

Carbonara, Bolognese oder Napoli! Spaghetti sind eine weltweit beliebte Nudelspezialität. Viele Jahrhunderte wurde gedacht, dass die schlanke Nudel aus Hartweizengrieß und Wasser aus Italien stammt. Aber nein. Sie kommt aus China und ist schon mehr als 4000 Jahre alt. Spaghetti kommen in manchen Haushalten mindestens einmal wöchentlich auf den Tisch. Wie viele Spaghetti sollten pro Person zubereitet werden?

Beim Kochen wird das Gewicht der Spaghetti nahezu verdoppelt

Spaghetti werden bei uns im Lebensmittelhandel oder im Discounter in Paketen von 250 oder 500 Gramm angeboten. Die tolle Nudel kann als Hauptgericht oder auch als einzelner Gang in einem Menü serviert werden.

Als Hauptgericht werden pro Person etwa 100 bis 150 Gramm Nudeln pro Person benötigt. Kinder essen meist etwas weniger und mancher Erwachsene etwas mehr. Durch das Kochen im Salzwasser wird das Gewicht der Portion fast verdoppelt.

Kind isst Spaghetti

Für Kinder wird grundsätzlich eine kleiner Menge Nudeln gerechnet. Quelle: Cv

Als Beilage oder als Menügang verwendest du etwa 75 Gramm Spaghetti. Willst du die Spaghetti zu einem Nudelsalat verarbeiten, verwendest du etwa 100 Gramm pro Person.

Bei frischen Nudeln werden pro Person mehr Spaghetti benötigt

Wenn du eine Nudelmaschine hast, kannst du deine Spaghetti auch selbst herstellen. Der Nudelteig aus Hartweizengrieß und Wasser ist recht schnell gemischt. Mit dem richtigen Aufsatz auf der Nudelmaschine werden die etwa 3 mm dünnen Fäden dann bei einer Länge von 20 bis 25 cm abgetrennt. Die Nudeln kommen dann in das heiße Salzwasser und werden nur 1 bis 2 Minuten gekocht. Die getrockneten Spaghetti benötigen etwa 9 Minuten.

Das Besondere ist allerdings, dass du bei frischen Spaghetti anstatt bis zu 150 Gramm etwa 190 Gramm pro Person benötigst. Die frische Nudel nimmt beim Kochen nicht so viel Wasser auf.

Spaghetti in Nudelmaschine

Bei frischen Spaghetti muss eine größere Menge gerechnet werden, da sie nicht so viel Wasser aufnehmen wie die getrockneten. Quelle: Cv

Kleiner Tipp: Damit die Spaghetti die Soße richtig aufnehmen, wird die Nudel ausschließlich in Salzwasser ohne Öl gekocht.

nv-author-image

Redaktion

Wir versorgen euch regelmäßig mit neuen Küchen-Ideen, Beispielen, Infos und Trends zum Thema Küchenplanung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert