Home / Neuheiten  / Thermomix Alternative von Aldi Süd und Nord: Küchenmaschine Quigg/Ambiano im Vergleich

Thermomix Alternative von Aldi Süd und Nord: Küchenmaschine Quigg/Ambiano im Vergleich

Weihnachten steht vor der Tür – zumindest bei Aldi Süd und Nord. Bereits einige Wochen vor dem Weihnachtsfest bietet Aldi seine Thermomix-Alternative zu einem noch günstigeren Preis als im Vorjahr an. Der Preis, mit dem die Küchenmaschine Quigg bei Aldi Nord beziehungsweise Ambiano bei Aldi Süd seit Ende Oktober angeboten wird, ist wirklich verlockend. 199 Euro für die Aldi-Variante im Vergleich zu mehr als 1.000 Euro für den Thermomix – das ist ein erheblicher Unterschied. Doch was kannst du erwarten, wenn du dich für die Thermomix-Alternative von Aldi entscheidest? Kann sich das Produkt vom Discounter im Vergleich mit dem Thermomix Original messen? Wir haben die Küchenmaschine mit Kochfunktion zum Aldi-Preis genauer unter die Lupe genommen.

Die Aldi Thermomix Alternative im Vergleich zum Thermomix

Wie schlägt sich die Thermomix-Alternative von Aldi im Vergleich mit dem Original? Das ist die Frage, die sich zur Zeit vermutlich viele Hobbyköche und Köchinnen stellen. Vielleicht liebäugelst du schon lange mit einem Thermomix, doch der stolze Preis hat dich bisher davon abgehalten, ein Teil der Thermomix-Fangemeinde zu werden? Ein Prestigeobjekt, wie das Küchenwunder von Vorwerk ist die Aldi Küchenmaschine sicher nicht, doch kann man mit dieser Küchenmaschine gut arbeiten? Wir haben den Vergleich gemacht. 

Thermomix Alternative Quigg von Aldi. Foto: Aldi Nord

Thermomix Alternative Quigg von Aldi. Foto: Aldi Nord

Das haben Quigg, Ambiano und Thermomix gemeinsam

Wie der Thermomix ist die Aldi-Küchenmaschine Quigg bzw. Ambiano ein Multifunktionsgerät, mit dem das Kochen einfacher wird und viele Arbeitsschritte in deutlich kürzerer Zeit erledigt werden. Schon auf dem ersten Blick ist zu erkennen, dass der Thermomix bei der Entwicklung als Vorbild gedient hat. Der Edelstahlmixbehälter hat genau wie beim Original ein Fassungsvermögen von 2,2 l. Beim Aldi-Modell ist er allerdings neben dem Motorblock angeordnet. Das hat den Nachteil, dass dieses Gerät mehr Standfläche als der Thermomix benötigt. Hast du eine geräumige Küche mit viel Stauraum und Arbeitsfläche, wird das allerdings kein Problem sein.

Dampfgaraufsatz, Zubehör und Messer im Vergleich

Dampfgaraufsatz, Garkorb, Rührflügel und Spatel – alle diese Teile aus Kunststoff haben das gleiche Aussehen wie beim Thermomix. Beim genaueren Hinschauen zeigt sich aber, das die Thermomix-Teile hochwertiger wirken und sorgfältiger verarbeitet sind. Trotzdem funktionieren die Teile der preisgünstigen Aldi Thermomix Alternative einwandfrei. An der Qualität des Messersatzes, der sich am Grund des Mixbehälters befindet, fanden wir nichts zu beanstanden. Die sehr scharfen Edelstahl-Messer sind solide verarbeitet und erledigen ihren Job sehr gut.

Küchenmaschine Quigg von Aldi Nord; Foto: Aldi Nord

Küchenmaschine Quigg von Aldi Nord; Foto: Aldi Nord

Die digitale Waage beim Thermomix und der Aldi Alternative

Genau wie beim Thermomix kannst du die Zutaten bei Quigg und Ambiano exakt abwiegen. Allerdings ist die digitale Waage bei der Thermomix Alternatvie von Aldi nicht integriert, sondern befindet sich neben dem Mixbehälter. Beim Probekochen fanden wir, dass diese Lösung akzeptabel und gut zu handhaben ist.

Digitale Waage der Quigg Thermomix Alternative; Foto: Aldi Nord

Digitale Waage der Quigg Thermomix Alternative; Foto: Aldi Nord

Wiegen, schneiden, hacken, rühren, kneten und kochen – alles mit einem Gerät

Viele Arbeitsschritte, die in der Küche wertvolle Zeit rauben und gelegentlich etwas nervig sind, nimmt dir die Aldi-Küchenmaschine ab. Willst du beispielsweise Pesto zubereiten, kannst du alle benötigten Zutaten nacheinander zerkleinern lassen und vermischen. Negativ ist uns das Hacken von Mandeln und Nüssen aufgefallen. Beim Zerhacken harter Nahrungsmittel ist die Maschine so laut, dass eine Unterhaltung in der Küche nicht mehr möglich ist.

Aldi Quigg und Ambiano – Kochen nach Rezept 

Du kochst gerne nach Rezept? Vielleicht hast du bei deinen Freunden, die einen Thermomix besitzen schon einmal zugesehen, wie das Guided-Cooking beim Vorwerk-Gerät funktioniert und wie einfach der Nutzer die einzelnen Schritte am Touchscreen kann. Inzwischen gibt es eine riesige Auswahl gut erprobter Rezepte für den Thermomix. So komfortabel und abwechslungsreich ist das Kochen mit dem Aldi-Gerät nicht. Hier gibt es nur ein relativ kleines Display und mehrere Bedienknöpfe. 

Aldi Küchenmaschine mit WLAN 

Bist du technikaffin, wird dir die WLAN-Funktion gefallen. Mit deinem Smartphone kannst du den Kochvorgang bequem Schritt für Schritt steuern. In der Rezeptdatenbank findest du etwa 200 Rezepte. Bestimmt ist etwas nach deinem Geschmack dabei. Um verschiedene Funktionen der Maschine auszuprobieren, haben wir Chili con carne und Risotto ausprobiert. Von dem Ergebnis unseres Tests waren wir positiv überrascht. Gefallen hat es uns auch, dass man mit Hilfe des Smartphones seine eigenen Rezepte umsetzen kann und nicht allein auf die Vorgaben angewiesen ist. Im Vergleich zu anderen preiswerten Küchenmaschinen, die sich ebenfalls am Thermomix messen, ist das ein Vorteil, mit dem Aldi punkten kann.

Umständliche Reinigung

Falls das Spülen nicht gerade zu deinen Lieblingstätigkeiten in der Küche gehört, wirst du beim Reinigen des Mixaufsatzes vermutlich hin und wieder die Zähne zusammenbeißen müssen. Anders als beim Thermomix ist die Heizspirale und die Elektronik bei den Aldi-Geräten in den Mixbehälter integriert. Das heißt, Eintauchen in heißes Wasser und die Spülmaschine sind tabu! Es ist ziemlich umständlich, den Mixbehälter und die scharfen Messer mit Wasser und Bürste zu reinigen. Unser Tipp: Lasse keine Speisereste antrocknen. So ersparst du dir viele Mühe.

Edelstahl Mixbehälter und Messer; Foto: Aldi Nord

Edelstahl Mixbehälter und Messer; Foto: Aldi Nord

Fazit: Eine solide Küchenmaschine von Aldi, aber kein Vergleich mit dem Original

Nachdem wir die Thermomix-Alternative von Aldi ausgiebig getestet haben, ist unser Urteil klar: Wer schnell und mit minimalem Aufwand eine leckere Mahlzeit auf den Tisch zaubern will, erreicht sein Ziel mit der Aldi-Maschine. Die Gerichte, die wir nach Rezepten aus dem beiliegenden Kochbuch zubereitet haben, waren schmackhaft und die Konsistenz der Speisen hat ebenfalls unsere Erwartungen erfüllt. Ein Prestige-Objekt wie der Thermomix ist diese günstige Alternative nicht. Wie zu erwarten, muss der Nutzer bei einem Preisunterschied von circa 1.000 Euro einige Nachteile in Kauf nehmen.

Die preisgünstige Maschine, die Aldi anbietet, arbeitet nicht so selbstständig wie das Gerät von Vorwerk. Umständliche Reinigung, etwas einfachere Verarbeitung einzelner Komponenten und die weniger ausgefeilten Funktionen sind Nachteile, die offensichtlich sind. Nach unserer Ansicht sind diese Schwächen jedoch nicht so gravierend, dass wir dir vom Kauf der Thermomix-Alternativ abraten müssten. 

Falls du für wenig Geld einen soliden Küchenhelfer suchst, wirst du mit der Quigg bzw. Ambiano Küchenmaschine von Aldi zufrieden sein und schon bald noch mehr Spaß am Kochen haben. Vielleicht suchst du ja noch nach einem praktischen Geschenk für einen lieben Menschen oder du selbst hast einen Wunsch beim Weihnachtsmann frei? Dann solltest du die günstige Gelegenheit beim Schopfe packen. Erfahrungsgemäß sind die Küchenmaschinen in den Aldi Süd und Nord Filialen schnell vergriffen.

 

Thermomix Alternative: Die neue Küchenmaschine Bosch Cookit

Wir versorgen euch regelmäßig mit neuen Küchen-Ideen, Beispielen, Infos und Trends zum Thema Küchenplanung.

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen