Startseite » Kochen » Wie lange braucht ein Steak bei 80 Grad?

Wie lange braucht ein Steak bei 80 Grad?

  • Kochen
steak bei 80 grad zubereiten

Das Braten eines Steaks ist einerseits eine denkbar einfache Sache. Du musst lediglich die Pfanne heiß machen, etwas Fett hinzu geben und das jeweilige Stück Fleisch von beiden Seiten anbraten. Häufig scheitern jedoch sogar ambitionierte Hobbyköche daran, Steaks wirklich auf den Punkt auf den Teller zu bringen. Dies liegt daran, dass sich bei einem Steak nachträglich nichts korrigieren lässt. Um beim Garpunkt wirklich sicher zu sein, solltest du dir daher Zeit lassen.

Niedriggaren funktioniert auch mit Steaks

Wahrscheinlich hast du schon davon gehört, dass viele Gerichte besser gelingen, wenn die Zutaten bei niedrigen Temperaturen gegart werden. Das gilt auch auch dann, wenn es um Steaks geht. Meist wird bei der Zubereitung von Steaks empfohlen, den Ofen auf 160 Grad Celsius vorzuheizen. Bei dieser Methode musst du jedoch den Zeitpunkt, zu dem das Steak wieder aus dem Ofen holst, besonders gut abpassen, damit es nicht zu stark durchgegart ist. Wesentlich entspannter wird es, wenn du das Steak nach dem scharfen Anbraten bei nur 80 Grad Celsius in die Röhre gibst.

Die richtige Vorgehensweise

steak pfanne scharf anbraten

Steak zuerst in einer Pfanne scharf anbraten

Hole die Steaks mindestens eine halbe Stunde vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank, damit sie Zimmertemperatur annehmen. Brate die Steaks dann in einer heißen Pfanne in hitzebeständigem Öl von jeder Seite ein bis zwei Minuten an. Erst anschließend solltest du die Steaks salzen und pfeffern. Anderenfalls entzieht das Salz dem Fleisch in der Pfanne die Feuchtigkeit und der Pfeffer verbrennt. Dann können die Steaks in einer feuerfesten Form in den Ofen. Bei daumendicken Steaks dauert das Garen im Ofen bei 80 Grad Celsius etwa 40 bis 50 Minuten. Dickere Steaks benötigen entsprechend länger.

Den umgekehrten Weg gehen

steak temperatur thermometer

Steak mit einem Bratenthermometer auf den Punkt zubereiten

Der Garpunkt ist beim Steak eine Frage der Kerntemperatur. Mit einem Thermometer kannst du diese, wenn du dir unsicher bist, von Zeit zu Zeit nachmessen. Für Rindersteaks gelten dabei folgende Werte:

 

raremediumwell-done
45-52 Grad Celsius53-59 Grad Celsius60-63 Grad Celsius

 

Beim Messen tritt meist weniger Fleischsaft aus, wenn du das Steak in den Ofen gibst, bevor du es angebraten hast. Auf diese Weise kannst du es kurz vor Erreichen der Idealtemperatur aus dem Ofen nehmen und erst anschließend kurz scharf anbraten.

nv-author-image

Olivia

Olivia ist Küchenfinder Redakteurin der ersten Stunde und hat ein Auge für die neuesten Einrichtungstrends, Geräte und Materialien. Auch Zuhause verbringt sie viel Zeit in der Küche. Kochen bedeutet für sie Entspannung, Genuss und Lebensfreude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.