Startseite » Neuheiten » Wie schwer sind Steaks?

Wie schwer sind Steaks?

Steak

Steaks sind sehr beliebt zum Grillen, lassen sich aber auch sehr einfach in der Pfanne zubereiten. Dies schönen Stücke werden je nach Fleischart aus der Hüfte, der Keule oder auch aus dem Nacken geschnitten. Damit das Fleisch beim Braten oder Grillen seinen Geschmack voll entfaltet, müssen die Steaks ein gewisses Gewicht haben. Wie schwer sind Steaks denn eigentlich?

Steaks vom Rind oder Schwein haben unterschiedliche Gewichte

Diese Frage, wie schwer Steaks sind, kann gar nicht pauschal beantwortet werden. Wird das Steak aus dem Nacken des Schweins geschnitten, wiegen die Stücke je nach Rasse zwischen 150 und 200 Gramm. Beim Metzger kannst du dir auch Steaks mit einem Gewicht von 250 Gramm schneiden lassen. Ein normales Schweinesteak wiegt allerdings nur um die 175 Gramm.

Ist dir das Fleisch vom Rind lieber, kannst du dir aus den vielen Teilen des Tiers auch unterschiedliche Steaks schneiden lassen. Ein Rumpsteak oder ein Filetsteak vom Rind wiegen etwa 200 bis 300 Gramm.

Ein Rib Eye Steak hat in einer durchschnittlichen Größe ein Gewicht von 250 Gramm. Falls du ein komplettes Dry Aged T-Bone Steak bevorzugst, kannst du mit einem Gewicht von 600 bis 750 Gramm rechnen.

Steaksorten

Je nach Steak Art variiert das Gewicht des Fleisches. Quelle: Cv

Steaks sollten besser nicht mariniert gekauft werden

Die Steaks aus den verschiedenen Geflügelsorten wiegen in der Regel immer um 175 Gramm. Ausnahme beim Gewicht sind die sogenannten Minutensteaks. Sie sind die Leichtgewichte und wiegen beim Schwein, Rind und Geflügel um die 80 Gramm.

In den Supermärkten und bei vielen Metzgern kannst du auch schon gewürzte Steaks mit einem “Rub” bestellen. Diese Art zum Würzen wirkt sich normalerweise nur sehr geringfügig auf das Gewicht des Fleischs aus.

Anders sieht dies bei marinierten Steaks aus. Das Fleisch nimmt die Marinade auf und bleibt auch auf der Oberfläche haften. Du kannst davon ausgehen, dass die Marinade bei den Steaks das Gewicht um etwa 50 bis 80 Gramm erhöht.

Steak würzen

Gewürzte Steaks haben ein deutlich leichteres Gewicht als marinierte Steaks Quelle: Cv

Kleiner Tipp: Es ist nicht besonders von Vorteil, mariniertes Fleisch beim Metzger oder im Supermarkt zu kaufen. Du siehst durch die Marinade nicht genau, wie frisch das Fleisch ist. Außerdem macht die günstiger hergestellte Marinade beim Einkauf in der Metzgerei gleich einen höheren Preis.

nv-author-image

Redaktion

Wir versorgen euch regelmäßig mit neuen Küchen-Ideen, Beispielen, Infos und Trends zum Thema Küchenplanung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert