Startseite » Neuheiten » BORA x Bo: Dampfbackofen mit integriertem Dunstabzug

BORA x Bo: Dampfbackofen mit integriertem Dunstabzug

BORA x Bo Backofen

Im Dezember bringt BORA einen neuen Backofen mit Dampf- und Dunstabzugsfunktion auf den Markt. BORA x Bo heißt der neuartige Dampfbackofen. Wir verraten dir, was der BORA Backofen alles kann, was das Besondere daran ist und wie viel BORA x Bo kosten wird. 

Inhalt

BORA galt lange als Pionier im Bereich Dunstabzug nach unten. Mit seinen innovativen und  designstarken Kochfeldabzügen hat sich das Unternehmen weltweit einen Namen gemacht und die verstaubte Dunstabzugshaube aus modernen Küchen verbannt. Nun hat BORA sein gewohntes Metier verlassen und versucht sich nun auch im Backofen Game. Mit BORA x Bo präsentiert der Hersteller einen grifflosen Dampfbackofen mit vielen interessanten Features, den es in dieser Form noch nicht gab. 

Griffloser Backofen mit Dampf- und Dunstabzugsfunktion von BORA. Foto: BORA

Griffloser Backofen mit Dampf- und Dunstabzugsfunktion von BORA. Foto: BORA

Was ist BORA x Bo und was kann das Gerät? 

BORA x Bo ist im Grunde nichts anderes als ein Dampfbackofen, der zusätzlich mit einem Dunstabzug ergänzt wurde. Die Dunstabzugfunktion im Backofen sorgt dafür, dass der Dampf im Inneren abgesaugt wird und du stets freie Sicht ins Innere des Backofen hast. Aber das ist natürlich längst nicht alles. Darüber hinaus hat BORA seinen ersten grifflosen Dampfbackofen auch mit weiteren spannenden Details und Features wie einer innovativen Reinigungsfunktion, einer automatischen Türvoröffnung oder einem umklappbaren Display ausgestattet. Zudem präsentiert BORA gleichzeitig mit dem neuen Flexbackofen auch eine Wärmeschublade, mit der sich BORA x Bo ideal ergänzen lässt. 

Was ist so besonders an BORA x Bo? 

BORA Clear View: Automatische Dampfabsaugung 

BORA Clear View ist wohl das entscheidende Merkmal des BORA x Bo. Der Dunstabzug Spezialist BORA hat in seinen neuen Backofen eine automatifsche Dampfabsaugung integriert. Dadurch wird der Dampf vor dem Öffnen der Backofentür nach hinten abgesaugt und du hast klare Sicht ins Innere, ohne dass dir dabei eine Wolke heißen Wasserdampfs ins Gesicht entgegenkommt. Du kannst die Dauer und Menge der Dampfabsaugung individuell nach Wunsch einstellen und diese sogar komplett deaktivieren. 

BORA Smart Open: Automatische Türvoröffnung

Nach der automatischen Dampfabsaugung öffnet der BORA X Bo automatisch seine Tür einen kleinen Spalt, damit sich nicht gleich wieder neuer Dampf bildet und den Backofen in Ruhe öffnen kannst. Wenn du die Backofentüre nach der automatischen Türvoröffnung nicht ganz öffnest, schließt sich BORA x Bo nach einiger Zeit wieder automatisch, damit du keine Energie verschwendest. 

Automatische Reinigung mit BORA Reinigungskartusche

Selbstreinigende Backöfen sind keine Seltenheit. Fast jeder neue Backofen ist mittlerweile mit Pyrolyse, Hydrolyse oder Katalyse ausgestattet. Die Reinigungsfunktion beim BORA x Bo Backofen funktioniert allerdings nicht mit Hitze, sondern ähnlich wie bei einem Geschirrspüler mit Natron und Zitronensäure. Auf Wunsch reinigt und entkalkt BORA x Bo den Garraum mit heißem Wasserdampf und den umweltverträglichen Wirkstoffen der integrierten BORA Zwei-Kammern-Reinigungskartusche. Ein nachträgliches Nachwischen oder Trocknen ist nicht nötig. 

Einfache Bedienung: Klappbarer, verbesserter Touchdisplay

Gesteuert wird der BORA x Bo über ein 19-Zoll-Display mit Touchfunktion. Das Display lässt sich bei Bedarf ganz einfach hochklappen. Der Touchscreen wurde zudem auf den Standard eines Smartphones verbessert, damit die Bedienung auch mit feuchten oder schmutzigen Fingern problemlos funktioniert. 

BORA eSwap – Einfacher Aktivkohlefilterwechsel

Der Aktivkohlefilter des BORA x Bo sorgt dafür, dass mit dem Dampf auch lästige Gerüche abgesaugt werden. Sämtliche Gerüche werden vom Aktivkohlefitler neutralisiert – auch bei Fisch und Co. Das sonst lästige Filterwechseln wird beim BORA x Bo vereinfacht, da sich der Filter hinter des klappbaren Displays befindet. 

Vierpunktethermometer und gekoppelte Abschaltautomatik

BORA x Bo verfügt über ein Vierpunktthermometer, mit dem du noch besser die ideale Gartemperatur bestimmen kannst. Das Mehrpunktethermometer befindet sich an der Oberseite des Garraums und wird in das Gargut gesteckt. Die Innerhalb des Thermometers befinden sich gleich vier Messpunkte, die automatisch die kühlste Temperatur des Garguts misst und an den BORA x Bo weitergibt und sobald dein Gargut die gewünschte Gartemperatur erreicht hat, wird der Garvorgang automatisch beendet. 

Der BORA x Bo ist mit einem Vierpunktethermometer ausgestattet. Foto: BORA

Der BORA x Bo ist mit einem Vierpunktethermometer ausgestattet. Foto: BORA

Weitere Merkmale: LED-Beleuchtung und interne Dampferzeugung

Der BORA X BO erzeugt den Dampf nicht extern, sondern direkt im Garraum, indem bei voller Heizleistung Wasser auf das Lüfterrad gespritzt wird. Das ermöglicht im Gegensatz zu Geräten mit externer Dampferzeugnis, eine schnelleres und gleichmäßigere Dampf- und Hitzeverteilung. Die gleichmäßige Hitzeverteilung sorgt dafür, dass du auf allen Ebenen gleichzeitig backen kannst und das selbe Ergebnis erhältst. Für die Installation des BORA x Bo benötigst du deshalb auch einen Festwasseranschluss für Zu- und Abwasser. Zudem ist der BORA x Bo mit einer multilevel Beleuchtung ausgestattet, die das Innere des Backofen mit natürlichem Licht erhellt. 

Perfekte Zusammenarbeit: BORA x Bo und BORA Multischublade

Gleichzeitig mit dem BORA x Bo präsentiert das deutsche Pionierunternehmen eine weitere Produktneuheit: Die neue BORA Multischublade. Sie wird voraussichtlich Anfang 2022 auf den Markt kommen. Die BORA Multischublade ist so ähnlich wie eine Wärmeschublade konstruiert, allerdings können mit ihr nicht nur Lebensmittel oder Teller warmgehalten werden, sondern auch Obst und Gemüse gedörrt oder Braten mit Niedrigtemperaturverfahren zubereitet werden. Die Multischublade von BORA lässt sich zudem mit dem BORA x Bo koppeln und auf dessen Display steuern. 

Die BORA Multifunktionsschublade eignet sich auch zum Auftauen von Beeren. Foto: BORA

Die BORA Multifunktionsschublade eignet sich auch zum Auftauen von Beeren. Foto: BORA

Preis des BORA x Bo: Was kostet der BORA Backofen? 

Noch ist der BORA x Bo nicht auf den Markt und deshalb lässt sich noch nicht sagen, wie viel das Gerät genau kosten wird. Klar ist aber, dass BORA x Bo alles andere als günstig sein wird. Der Preis des Gerätes wird vermutlich zwischen 5.000 und 6.000 Euro liegen. 

Ab wann und wo gibt es BORA x Bo zu kaufen? 

Den BORA x Bo wird es ab Dezember 2021 bei den Händlern zu finden und kaufen geben. Die ersten Lieferungen werden dann voraussichtlich bis spätestens im August 2022 bei ihren Kunden eintreffen. Ein genauer Verkaufsstart ist noch nicht bekannt. Erhältlich wird der neuartige Dampfbackofen bei allen offiziellen BORA Händlern sein. 

Erfahrungen mit BORA x Bo

Da aufgrund er aktuellen Situation erfolgte die Produktpremiere des BORA x Bo online und nicht wie gewohnt auf einer Messe vor Ort. Deshalb konnten wir bislang keine persönlichen Erfahrungen mit dem Gerät machen. 

Ob der BORA x Bo auch im Praxistest siegt, wird sich beim Backen von Omas Gugelhupf zeigen. Foto: BORA

Die BORA Multifunktionsschublade eignet sich auch zum Auftauen von Beeren. Foto: BORA

Allerdings können wir aufgrund unser bisherigen Erfahrungen mit BORA sagen, dass es sich bei BORA x Bo sicherlich um ein qualitativ hochwertiges Gerät handelt. Wie gut das Gerät verarbeitet ist, wie und in welchen Funktionen der Dampfbackofen funktioniert, wird sich erst zeigen. 

Lohnt sich der Kauf von Bora x Bo

Die Frage, ob sich der Kauf eines BORA x Bo tatsächlich lohnt, lässt sich nur individuell beantworten. Fest steht auf jeden Fall, dass BORA x Bo nicht der erste Dampfbackofen auf dem Markt ist und es Hersteller gibt, die sich eher auf dem Feld der Backöfen und Dampfgarer spezialisiert hat. Nichtsdestotrotz hat sich BORA intensiv mit dem Feld auseinandergesetzt und fast drei Jahre an der Entwicklung gearbeitet.Der Backofen von BORA weist zwar viele neuartige Features und Funktionen auf, ob es diese tatsächlich braucht und diese den Preis auch rechtfertigen, wird erst der Praxistest zeigen. Das Gerät ist ein Profigerät für Hobbyköche und ist  nice to have. Um den täglichen Bedürfnissen des Lebens in der Küche nachkommen zu können, wird aber niemand den BORA x Bo benötigen. 

Tags:
nv-author-image

Olivia

Olivia ist Küchenfinder Redakteurin der ersten Stunde und hat ein Auge für die neuesten Einrichtungstrends, Geräte und Materialien. Auch Zuhause verbringt sie viel Zeit in der Küche. Kochen bedeutet für sie Entspannung, Genuss und Lebensfreude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.