Home / Idee  / Dunstabzugshaube reinigen: So putzt du den Dunstabzug richtig

Dunstabzugshaube reinigen: So putzt du den Dunstabzug richtig

Eine Dunstabzugshaube in der Küche sorgt für eine angenehme Raumluft, da Gerüche und Dämpfe effektiv aus der Luft entfernt werden, sodass sich diese nicht langfristig in der Tapete absetzen können. Angesammeltes Fett und Essensreste können auf Dauer betrachtet aber auch die Haube selbst verunreinigen und beschädigen, sodass diese in regelmäßigen Abständen gereinigt werden sollte. Wir verraten dir mit welchen Tricks du deine Dunstabzugshaube wieder sauber bekommst und wie oft den Dunstabzug reinigen solltest.  

Warum muss ich meine Dunstabzugshaube reinigen?

Wer in seiner Küche regelmäßig kocht, backt und brät und hierbei seine Dunstabzugshaube zum Einsatz kommen lässt, hinterlässt sowohl auf, als auch in ihr Verschmutzungen in Form von Fettrückständen – von denen einige auf den ersten Blick nicht mal sichtbar sein müssen. Lagern sich größere Mengen von Fettrückständen in der Dunstabzugshaube ab, kann dies nach einer gewissen Zeit zu einer erheblichen Leistungsminderung des Geräts beitragen. Viel schlimmer jedoch: Filter einer Dunstabzugshaube, die über einen längeren Zeitraum hinweg nicht gereinigt werden, neigen zu Verharzungen, die sich nicht nur äußerst schwierig entfernen lassen, sondern sogar ein Brandrisiko darstellen. Schon aus diesem Grund sollte eine Dunstabzugshaube sowohl von außen, als auch von innen stets sauber gehalten werden.

Wie oft muss ich meine Dunstabzugshaube reinigen?

Wer in seiner Küche täglich oder nahezu täglich Fleisch oder Fisch brät oder häufig fettige Speisen zubereitet, sollte seine Dunstabzugshaube etwa alle drei Wochen gründlich reinigen. Natürlich spricht hier auch nichts gegen eine wöchentliche Reinigung – im Idealfall sollte man lieber einmal mehr zum Lappen greifen, als einmal zu wenig.

Dunstabzugshaube richtig reinigen – Schritt für Schritt

Im folgenden Absatz erklären wir dir, wie du deine Dunstabzugshaube optimal reinigst. Berücksichtigt werden sollten hierbei sowohl die Außenverkleidung, als auch der Innenraum und der eingesetzte Metallfilter.

Innen- und Außenreinigung

Bei einer Dunstabzugshaube lässt sich aufgrund der vorherrschenden Dämpfe in der Küche nicht vermeiden, dass sich sowohl im Außen-, als auch im Innenbereich Rückstände von Fett ansetzen. Die Entfernung dieser Rückstände ist jedoch erfreulicherweise alles andere als schwierig: Du benötigst lediglich einen Putzlappen, heißes Wasser und einen guten Schuss Spülmittel. Für den Fall, dass es sich bereits um hartnäckigere Verschmutzungen handelt, erweist sich ein Spezialreiniger als hervorragende Wahl. Doch aufgepasst: Achte unbedingt darauf, dass ein solcher Spezialreiniger nicht in Kontakt mit etwaigen Kunststoffelementen deiner Dunstabzugshaube kommt, da diese äußerst empfindlich sind.

Nach der erfolgreichen Reinigung kannst du die Dunstabzugshaube einfach mit einem weichen Tuch abtrocknen.

Tipp: Wenn du auf Spülmittel verzichten möchtest, kannst du auch andere Hilfsmittel zur Reinigung verwenden, die du gerade im Haus hast. Tolle Ergebnisse lassen sich beispielsweise mit Hausmitteln wie Zitronensaft, Speiseöl, Natron oder Backpulver erzielen. Letzteres einfach mit Wasser zu einer cremigen Masse vermischen und diese auf der Haube verreiben. Mit warmem Wasser nachwischen, anschließend mit einem weichen Tuch abtrocknen – fertig.

Edelstahl-Oberflächen reinigen

Wenn deine Dunstabzugshaube über eine Oberfläche aus Edelstahl verfügt, sollte auch diese gründlich gereinigt werden. Da es sich bei Edelstahl jedoch um ein sehr empfindliches Material handelt, solltest du hier eher zu einem weichen Mikrofasertuch greifen, auf welches zuvor einige Tropfen Reinigungsmilch aufgetragen wurden. Damit es im Anschluss an die Reinigung nicht zu den allseits bekannten Kalkflecken kommt, sollten alle Edelstahl-Oberflächen mit einem fusselfreien Tuch abgetrocknet werden. Übrigens: Gerade bei seidenmatten Edelstahl-Oberflächen kann man auch mit einem speziellen Glaskeramikfeldreiniger hervorragende Ergebnisse erzielen.

Metallfilter reinigen

Viele Besitzer einer Dunstabzugshaube beschränken sich leider nur auf die eigentliche Reinigung des Geräts, während der eingesetzte Metallfilter vernachlässigt wird. Gerade dieser sollte jedoch unbedingt in regelmäßigen Abständen gesäubert werden, da in ihm schnell Verharzungen des angesammelten Fettes entstehen können. Auch der Metallfilter lässt sich äußerst leicht reinigen: Nehme ihn einfach heraus und lege ihn in die Spülmaschine.
Nun noch ein Intensivprogramm auswählen, das auch mit groben Verschmutzungen zurechtkommt und los geht’s.
Falls keine Spülmaschine vorhanden sein sollte, ist natürlich auch eine alternative Reinigung per Hand möglich. Hierfür im Idealfall heißes Wasser und Spülmittel und bei groben Verunreinigungen eine Spülbürste in Kombination mit einem alkanischen Küchenreiniger verwenden.

Tipp: Sollte der Metallfilter nach der Reinigung immer noch verschmutzt sein, erweist sich ein Backofenspray als hilfreich. Alternativ kann der Filter aber auch mit einem speziellen Fettreiniger besprüht werden, der etwa eine Stunde lang einwirken sollte – danach den Filter einfach gründlich mit heißem Wasser abspülen.

Aktivkohlefilter austauschen

Diesen Schritt musst du nur dann befolgen, wenn du dich im Besitz einer Umluft-Dunstabzugshaube befindest, da der Aktivkohlefilter nur bei einem solchen Modell vorhanden ist.
Wird der besagte Filter über einen längeren Zeitraum hinweg nicht ausgewechselt, können sich hier sehr schnell Keime, Bakterien und sogar Schimmel bilden, die anschließend innerhalb der gereinigten Luft wieder in die Küche und somit auch in die Atemwege gelangen. Im Idealfall solltest du den Aktivkohlefilter deiner Umluft-Dunstabzugshaube also spätestens nach 12 Wochen auswechseln, allerdings spricht auch nichts gegen einen früheren Austausch.

Wir wünschen dir gutes Gelingen bei der Reinigung deiner Dunstabzugshaube und hoffen, dass diese schon bald in neuem Glanz erstrahlen wird.

 

Titelbild: Bauknecht

Tags:

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen