Startseite » Kochen » Wie viel Gramm ist ein Esslöffel?

Wie viel Gramm ist ein Esslöffel?

  • Kochen
Wie viel Gramm ist ein Esslöffel?

Nicht jeder ist im Besitz einer digitalen Haushaltswaage, mit der sich auch kleinste Mengen wiegen lassen. Oftmals werden aber kleinste Mengen an Salz, Zucker, Hefe oder auch Backpulver benötigt. Trockene und auch flüssige Zutaten können einfach mit einem Löffel gemessen werden. Wie viel Gramm fasst eigentlich ein Esslöffel?

Trockene Zutaten lassen sich sehr einfach mit einem Esslöffel abmessen

Wie viel Gramm ein Esslöffel ist, hängt immer davon ab, was von dir gewogen wird. Wenn du Salz abmessen möchtest, fasst ein Löffel etwa 20 Gramm. Beim Zucker sind es bei einem gestrichenen Esslöffel etwa 5 Gramm weniger. Wenn du Weizenmehl abmessen möchtest, hat ein gehäufter Esslöffel ungefähr 25 Gramm. Beim Abmessen von Backpulver sind es 16 Gramm. Besonders bei Zutaten wie Salz, Zucker oder Backpulver solltest du immer genau messen. Schon kleine Abweichungen beim Abmessen können beim Backen ein ganz anderes Ergebnis bringen.

trockene zutaten eslöffel

Trockene Zutaten wie Zucker oder Mehl kannst du beim Backen auch mit Löffel abmessen

Ein Esslöffel ist auch zum Abmessen von flüssigen Zutaten geeignet

Auch flüssige Zutaten sind einfach mit einem Esslöffel messbar. Wasser, Essig, feste Butter und Joghurt wiegen mit einem Löffel gemessen etwa 15 Gramm. Öl ist leichter als Wasser oder Essig und wiegt nur 10 Gramm. Ein Esslöffel Honig hingegen hat durch den Zuckergehalt eine viel höhere Dichte und wiegt 20 Gramm. Wenn du kleinere Mengen benötigst, kannst du auch einen Teelöffel zum Abmessen benutzen. Allerdings hast du beim Abmessen mit einem Teelöffel nicht unbedingt die Hälfte der benötigten Menge. Einfacher funktioniert das Abmessen mit einem Messlöffel-Set in verschiedenen Größen. Mit diesem Set lassen sich auch halbe Tee- oder Esslöffel messen. Eine Tabelle, welches Gewicht die Messlöffel enthalten, liegt in der Regel bei.

Eslöffel flüssige Zutaten

Auch flüssige Zutaten lassen sich mit einem Esslöffel abmessen

Für größere Mengen ist das Messen mit Löffeln eher ungeeignet

Zum ganz genauen Abmessen von Zutaten ist eine digitale Küchenwaage oder auch ein Messbecher ideal. Besonders dann, wenn du von den Zutaten größere Mengen benötigst. Falls du gerne amerikanische Rezepte ausprobieren möchtest, musst du aufgrund der unterschiedlichen Maßeinheiten sowieso umrechnen. Es gibt im Handel Waagen, die umstellbar sind. Messbecher mit Cup-Einheiten oder geeignete Messbecher-Sets sind ebenfalls im Handel erhältlich. Falls du trotzdem weiterhin die Tee- und Esslöffel benutzen möchtest, musst du mit Tabellen zum Umrechnen abwiegen.

Tags:
nv-author-image

Olivia

Olivia ist Küchenfinder Redakteurin der ersten Stunde und hat ein Auge für die neuesten Einrichtungstrends, Geräte und Materialien. Auch Zuhause verbringt sie viel Zeit in der Küche. Kochen bedeutet für sie Entspannung, Genuss und Lebensfreude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.