Home / Kochen  / Hackfleisch schnell auftauen

Hackfleisch schnell auftauen

Hackfleisch auftauen

Heute stehen Frikadellen, Lasagne oder Chili con Carne auf dem Speiseplan und du hast vergessen, das Hackfleisch rechtzeitig aus dem Tiefkühlfach zu nehmen? Kein Problem! Mit einigen einfachen Tricks lässt sich das für viele Gerichte notwendige Fleisch schnell und sicher auftauen und verarbeiten.

Schritt für Schritt Anleitung zum raschen Auftauen

Der herkömmliche Weg zum Auftauen von Hackfleisch ist der Wechsel von der Gefriertruhe in den Kühlschrank. Je nach Portionsgröße dauert der Vorgang bis zu 12 Stunden. Viel zu lange, wenn die Gäste oder die hungrige Familie bereits in den Startlöchern steht. Mit der folgenden Methode schaffst du es in 40 Minuten, das Fleisch reif für die Pfanne zu machen.

1. Gib das gefrorene Hackfleisch in einen luftdicht verknotete Plastiktüte oder einen Gefrierbeutel mit Reißverschluss.

2. Lege die Tüte in eine große Schüssel mit kaltem Wasser aus dem Wasserhahn.

3. Nutze einen Teller zum Beschweren, um die Tüte mit dem Hackfleisch permanent unter Wasser zu halten.

4. Ein halbes Kilo Hackfleisch braucht auf diesem Weg zwischen 30 und 45 Minuten zum Auftauen.

Nach dem Auftauen sollte das Hackfleisch noch am selben Tag verwendet werden, da sich sonst schädliche Bakterien bilden können. Das Risiko zur Bakterienbildung besteht auch bei Wärme, weshalb warmes statt kaltem Wasser in der Schüssel leider keine Alternative für einen schnelleren Ablauf ist.

Hackfleisch in der Mikrowelle auftauen

Die Mikrowelle ist grundsätzlich nicht die geeignete Methode, um gefrorenes Hackfleisch für die Pfanne fertig zu machen. Die Geräte geben unregelmäßig Hitze ab. Außen beginnt das Hackfleisch bereits zu garen, während im Inneren noch alles gefroren ist. Konsistenz und Geschmack gehen so verloren. Wenn es doch einmal sein muss, dann nutze unbedingt die Auftaufunktion deiner Mikrowelle und kratze die obere, aufgetaute Schicht immer wieder ab. Gib diese in eine extra Schüssel. So verhinderst du, dass das Fleisch durch die Mikrowelle gekocht anstatt nur aufgetaut wird. Hackfleisch bei Zimmertemperatur aufzutauen ist übrigens ebenfalls nicht empfehlenswert. Ohne Kühlung ist das empfindliche Fleisch ein Sammelplatz für allerlei Bakterien. Hackfleisch, welches Zimmertemperatur erreicht hat, muss auf jeden Fall anschließend sehr gut gegart werden.

Tipp: Gib frisches Hackfleisch in einen Gefrierbeutel, drücke es anschließend mit dem Nudelholz oder den Händen platt und friere es so ein. Beim nächsten Mal ist das Hackfleisch in der dünnen Form in Minutenschnelle aufgetaut.

Mehr zum Thema: 

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen