Home / Kochen  / Kann man Fleischkäse vorbacken?

Kann man Fleischkäse vorbacken?

leberkaese fleischkaese vorbacken

Fleischkäse ist vielerorts eine beliebte Zwischenmahlzeit. Im Brötchen mit Zwiebeln oder mit Senf ist er schon fast eine Delikatesse. Je nach Region wird er auch gewärmt mit Kartoffelsalat oder gebacken mit einem Spiegelei angeboten. Ganz frisch gebacken, schmeckt er selbstverständlich am besten. Für diese Gerichte kann der Fleischkäse aber auch vorgebacken werden.

Das Vorbacken geschieht bei relativ hohen Temperaturen

Das Brät für einen Fleisch- oder Leberkäse ist im Supermarkt oder direkt beim Metzger deines Vertrauens erhältlich. Du erhältst dieses Brät in der Regel abgefüllt in einer Aluminiumform. Das Brät für den Fleischkäse ist genauso empfindlich wie Hackfleisch und sollte daher am gleichen Tag zubereitet werden. Damit dein Fleischkäse gelingt, solltest du deinen Backofen auf etwa 180 °C vorheizen. Bei dieser Temperatur wird die Aluminiumform eingeschoben und etwa 20 Minuten vorgebacken. Dadurch entsteht die beliebte Kruste auf der Oberfläche des Fleischkäses. Nach dieser Zeit wird die Temperatur auch 120 oder 130 °C heruntergeregelt und der Fleischkäse fertig gebacken.

Die Backzeit des Bräts ist vom Gewicht abhängig

Der Fleischkäse zum Fertigbacken wird im Handel oder beim Metzger in unterschiedlichen Größen angeboten. Ein Fleischkäse von etwa 1000 Gramm benötigt eine Backzeit von circa 60 Minuten. Demnach kannst du ein kleineres Stück von etwa 500 Gramm schon nach etwa 30 Minuten aus dem Ofen nehmen. Ob der Fleischkäse fertig gebacken ist, kannst du einfach mit einem Holzstäbchen prüfen. Das Stäbchen wird in die Mitte des Fleischkäses gestochen. Wenn sich kein Brät am Stäbchen befindet, ist der Fleischkäse fertig gebacken.

Vorgebackener Fleischkäse kann im Kühlschrank aufbewahrt werden

Nach dem Backen sollte der Fleischkäse vor der Weiterverarbeitung oder vor dem Essen etwas entspannen. Er wird dazu am besten aus der Form genommen und in Alufolie eingewickelt. Nach etwa 15 Minuten kann der Fleischkäse weiterverarbeitet werden. Ausgekühlt kannst du den vorgebackenen Fleischkäse auch im Kühlschrank aufbewahren. Am Stück gekühlt bleibt er schön saftig und einige Tage frisch. Er lässt sich einfach in dünne oder dicke Scheiben schneiden. Der gekühlte Fleischkäse kann in der Mikrowelle oder auch im Backofen aufgewärmt werden. Das Erwärmen im Ofen ist einfacher, wenn du den Fleischkäse in Scheiben schneidest und in Alufolie einwickelst.

 

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen