Home / Ratgeber  / Küchenplanung  / Outdoor Küche selber bauen

Outdoor Küche selber bauen

diy outdoor küche

Der Sommer lädt zum Verweilen im Garten ein und sorgt für lange Abende mit Grillen, Kochen, Feiern und draußen Sitzen. Was für die Gäste einen gelungenen Abend verspricht, wird für den Gastgeber schnell zum Stressfaktor – Händewaschen, Geschirr holen, Essen vorbereiten und kühlen, nichts geht ohne den Gang ins Haus. Wie wäre es mit einer Outdoor-Küche? Damit holst du dir alles zum Vorbereiten und Kochen nach draußen. Zu einer Gartenküche gehört dabei weitaus mehr als ein ausgebauter Grill, sie sind genauso funktionstüchtig wie vollwertige Küchen. In diesem Ratgeber erfährst du, worauf es ankommt und mit welchen Schritten du deine eigene Outdoor-Küche selber bauen kannst.

Vorbereitung ist das A und O

Bevor du mit dem Bau beginnst, solltest du wichtige Fragen klären: Wie groß soll die Gartenküche werden? Welcher Standort eignet sich dafür? Welche Geräte sollen enthalten sein? Welche Leitungen und Anschlüsse benötigst du dafür? Ist eine Baugenehmigung erforderlich? Erkundige dich hierfür beim zuständigen Bauamt nach den Vorschriften zu Konstruktion, Sicherheit und Brandschutz. Hast du alle Punkte durchdacht, steht deinem Traum einer eigenen Outdoor-Küche nichts mehr im Weg.

Der richtige Standort

Damit die Gartenküche voll funktionsfähig ist und du lange Freude an deiner Küche haben möchtest, solltest du verschiedene Dinge berücksichtigen:

1. Die Art des Untergrundes

Baue deine Outdoor-Küche auf keinen Fall auf Rasen, da dieser bei Regen matschig wird und die Möbel und Geräte dadurch einsinken können.

2. Die Größe der Grundfläche

Die Größe hängt mitunter von deinen Bedürfnissen ab. Je größer dein Garten ist, desto größer kannst du die Küche planen, damit dir immer noch genügend Grünfläche übrig bleibt.

Überdachte Outdoor Küche aus Edelstahl und Holz

Überdachte Outdoor Küche aus Edelstahl und Holz

3. Der richtige Windschutz

Achte darauf, dass deine Küche seitlich geschlossen ist, damit der Wind nicht komplett durch die Küche ziehen kann.

4. Der geeignete Witterungsschutz

Um deine Küche vor Sonne und Regen zu schützen und auch bei extremer Hitze oder Nässe auf die Outdoor-Küche zurückgreifen zu können, solltest du auf eine Überdachung achten.

5. Die notwendigen Anschlüsse

Je nach Ausstattung benötigst du für deine Gartenküche Anschlüsse für Wasser, Strom und Gas. Daher sollten die Leitungen möglichst in Reichweite verlegt sein.

Tipp: Eine L-förmige Anordnung sieht nicht nur optisch gut aus, sondern ist auch sehr praktisch. Lasse dabei einen Schenkel so auslaufen, dass er mit der Hauswand abschließt. Die Außenmauer bietet Schutz und du musst keine langen Leitungen legen, die du später verstecken musst.

Outdoor Küche aus Holz im Shabby Chic

Outdoor Küche aus Holz im Shabby Chic

Die richtigen Möbel wählen

Da die Möbel ganzjährig einer hohen Luftfeuchtigkeit und Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, sollten die Outdoor-Küchenmöbel robust und wetterfest sein. Auch wenn du eine Überdachung für deine Gartenküche bauen kannst, müssen die Möbel und Geräte Wind, Wasser, UV-Strahlung, Hitze und Frost überstehen. Für große Flächen eignen sich Ziegel oder andere wetterfeste Baumaterialien wie Marmor, Granit, Edelstahl, oder Aluminium. Für die Optik kannst du lackiertes und imprägniertes und Holz in der Küche anbringen, jedoch nicht für die Arbeitsplatte. Besser geeignet ist eine Arbeitsplatte aus Naturstein oder Fliesen, da diese besonders hart und strapazierfähig ist. Keramik und Dekton sind temperaturbeständig und halten damit auch extremen Wetterverhältnissen stand.

Tipp: Schütze deine Outdoor-Küche und die Einbaugeräte mit Abdeckhauben vor Sonne, Wind und Regen.

Die richtigen Einbaugeräte

Hier kannst du deinen Wünschen freien Lauf lassen. Letztlich bestimmst du, welche Geräte du in deiner Gartenküche verbauen möchtest. Um einen Richtwert zu erhalten, findest du hier die gängige Mindestausstattung:

Outdoor Küche mit Arbeitsplatte aus Naturstein

Outdoor Küche mit Arbeitsplatte aus Naturstein

Daneben bieten sich für ein entspanntes Kochen und Grillen folgende Geräte an:

Tipp: Achte beim Einrichten der Gartenküche auf eine praktische Anordnung der einzelnen Elemente!

Dank der Outdoor-Küche steht einem gemütlichen Abend im Freien, mit guten Gesprächen und leckeren Speisen nichts mehr im Wege. Mit modernen Geräten kannst du selbst mehrgängige Menüs zaubern und bist dennoch die gesamte Zeit bei der Familie und den Freunden.

 

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen