Home / Kochen  / Welche Temperatur erreicht ein Holzkohlegrill?

Welche Temperatur erreicht ein Holzkohlegrill?

Holzkohle Grill Temperatur

In der warmen Jahreszeit zählt das Grillen im eigenen Garten oder auf der Terrasse zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Auf den Grills werden feine Leckereien wie Steaks, Schnitzel, Würstchen, Fisch aber auch Gemüse gebrutzelt. Besonders beliebt ist das Grillen mit einem Holzkohlegrill. Damit das Grillgut auf diesen Grills genau auf den Punkt gelingt, sollte die richtige Grilltemperatur erreicht werden.

Günstige Holzkohle kommt oftmals aus Osteuropa

Das Grillen mit Holzkohle ist in Deutschland nach wie vor sehr beliebt, weil das Grillgut die besonderen Raucharomen annimmt. Wie bei einem echten BBQ hat das mit Holzkohle gegrillte Fleisch oder das Gemüse einen viel würzigeren Geschmack. In Deutschland wird in der Regel Holzkohle aus nachhaltig produziertem Buchenholz angeboten. Mittlerweile sind im Handel aber auch Produkte erhältlich, die aus Bambus oder Kokos hergestellt werden. Schon beim Kauf, ist es möglich, eine gute von einer schlechten Qualität zu unterscheiden. Wenn beim Anfassen des Papiersacks nur kleine Stückchen zu spüren sind, handelt es sich meist um eine mindere Qualität. Beim Hinstellen ist auf dem Boden des Sacks oft nur Staub zu spüren. Es raschelt auch auffällig, wenn man den Sack dreht. Die günstigere Holzkohle stammt sehr oft aus Osteuropa. Ein gutes Produkt ist zertifiziert. Wer eine gute Holzkohle haben möchte, muss daher auch ein wenig tiefer in die Tasche greifen.

Die richtige Grilltemperatur ist mit dem Handtest prüfbar

Das Grillgut gelingt auf einem Holzkohlegrill nur bei der richtigen Temperatur. Die höchsten Temperaturen von etwa 750 bis 800 °C wird bei Holzkohle nach etwa 20 bis 30 Minuten erreicht. Wer seinen Grill mit Briketts aus Holzkohle beheizen möchte, benötigt dazu etwa 50 Minuten. Die Profis der Branche empfehlen eine Mischung aus Holzkohle und Briketts. Dadurch wird eine gleichmäßige Hitze über einen längeren Zeitraum erreicht. Nach etwa einer halben Stunde ist eine durchgehend rote Farbe der Kohle erkennbar. Außen ist die glühende Holzkohle weiß. Ob die richtige Temperatur zum Grillen erreicht ist, ist entweder mit dem eingebauten Thermometer im Grill oder auch einfach mit dem Handtest zu prüfen. Der Abstand sollte etwa 12 cm betragen. Wenn die Hand etwa 8 -10 Sekunden über der dem Grill gehalten werden kann, beträgt die Temperatur 110 – 170 °C. Bei 5 – 7 Sekunden sind es etwa 170 – 230 °C. Mit etwa 1- 4 Sekunden hat der Grill eine Temperatur von 230 – 300 °C. Die Temperaturen können beim Grillen auch durch die Höhe des Rosts beeinflusst werden. Diese Einstellungen sind aber vom jeweiligen Grill abhängig.

 

 

Tags:

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen