Home / Kochen  / Wie kann man Pommes wieder aufwärmen?

Wie kann man Pommes wieder aufwärmen?

pommes aufwärmen

Ob tiefgekühlt oder selbst gemacht – knusprige Pommes begeistern Groß und Klein. Trotz großer Begeisterung bleiben zwischendurch Reste übrig. Zum Wegwerfen sind die Kartoffelstäbchen definitiv zu schade. Aus diesem Anlass haben wir Tipps für dich zusammengestellt, wie du Pommes vom Vortag wieder warm und knusprig bekommst.

Pommes in der Heißluftfritteuse aufwärmen

Eines vorweg: Übrig gebliebene Pommes gehören nicht in die Mikrowelle. Sie werden zwar warm, aber gleichzeitig weich und schlabberig. Erwärmst du die Pommes stattdessen in einer Heißluftfritteuse, werden sie schön knusprig. Heiz die Fritteuse zwei Minuten vor und verteil die Pommes anschließend gleichmäßig in dem Behälter. Wichtig: Füll das Behältnis maximal bis zur Hälfte auf, sonst werden die Pommes matschig. Erhitz die Pommes für circa drei bis vier Minuten und misch sie nach der Hälfte der Zeit gut durch. Anschließend weitere zwei bis drei Minuten aufwärmen – fertig!

Pommes auf dem Herd aufwärmen

Falls du keine Heißluftfritteuse besitzt, kannst du die Pommes problemlos auf dem Herd aufwärmen. Hierzu benötigst du:

Stell die Pfanne auf den Herd und erhitz sie zwei Minuten bei mittlerer Hitze. Sobald die Pfanne heiß genug ist, fügst du zwei Teelöffel Öl hinzu und erhitzt es circa 30 Sekunden. Verteile die Pommes in der Pfanne und brate sie drei bis fünf Minuten an. Achte darauf, dass die Pommes nicht übereinander liegen, damit sie schön knusprig werden. Wende sie nach der Hälfte der Zeit, um sie gleichmäßig aufzuwärmen. Verteile die Pommes vor dem Servieren auf dem Küchenpapier. Das saugt überschüssiges Fett auf.

Tipp: Eine gusseiserne Pfanne hält die Hitze besser. Brätst du die Pommes in einer solchen Pfanne an, werden sie noch knuspriger.

Pommes im Ofen aufwärmen

Möchtest du größere Portionen Pommes aufwärmen, ist die Ofen-Methode die bessere Alternative. Für diese Variante benötigst du Backblech und Backpapier. Lege das Backblech mit Backpapier aus und heize Blech und Ofen auf 230 Grad vor. Verteile die Pommes vorsichtig auf dem vorgeheizten Blech, sodass sie nicht übereinander liegen. Schieb das Blech zurück in den Ofen. Dünne Pommes kannst du nach drei Minuten probieren. Dickere Kartoffelstäbchen brauchen circa sieben bis zehn Minuten, um warm und knusprig zu werden.

Finde die besten Küchenstudios in deiner Nähe

Im Küchenstudio-Verzeichnis findest du die besten Küchenstudios und Tischler in deiner Nähe. Los gehts!

Küchenstudio finden
Keine Kommentare.

Kommentar verfassen