Startseite » Ratgeber » Geräte » Wie viel kostet ein Backblech?

Wie viel kostet ein Backblech?

Backblech kaufen Preis

Das Zubehör für den Backofen ist beim Kauf des Elektrogeräts in der Regel immer inklusive. Dazu zählen normalerweise ein Gitter, eine Fettwanne und fast immer auch ein passendes Backblech. Durch häufigen Gebrauch sind die Bleche oftmals nach einigen Jahren verschlissen und sehen nicht mehr schön aus. Das Nachkaufen von Backblechen ist durchaus möglich. Wie viel kostet aber ein Backblech?

Der Preis des Backblechs ist vom Material und der Ausstattung abhängig

Da das Backblech zum Backen von Kuchen und Pizzen, zum Warmhalten von Speisen oder auch als Träger von Auflaufformen oder Töpfen geeignet ist, kann man sagen, dass es das wichtigste Zubehörteil des Ofens ist. Es besteht je nach Ausstattung aus Blech, Stahlblech, Edelstahl oder auch aus Aluminium. Oft sind sie auch antihaftbeschichtet, emailliert oder mit einer hitzebeständigen Farbe lackiert. Durch das verwendete Material und die Oberflächenbeschichtung setzt sich in der Regel auch der Preis zusammen. Die günstigen Bleche mit einer hitzebeständigen Lackierung sind im Handel oder oft auch in den Non-Food-Abteilungen der Supermärkte unter 10 Euro erhältlich. Für ein emailliertes oder antihaftbeschichtetes Backblech aus stabilem Stahlblech oder auch aus leichtem Aluminium musst du mit 25 bis 35 Euro pro Blech rechnen. Backbleche aus Edelstahl liegen bei vielen Anbietern in der gleichen Preisklasse.

Ausziehbare Backbleche für Backöfen haben Vor- und Nachteile

Die Garräume der Backöfen haben alle unterschiedliche Größen. Dadurch sind die Backbleche auch nicht genormt. Diesen Umstand nutzen selbstverständlich auch die Hersteller der Elektrogeräte und bieten Ersatz für ihre Backöfen an. Das Zubehör zum Nachkaufen ist dann immer etwas teurer als die Backbleche aus dem Handel. Jeder der großen Hersteller für Küchengeräte ruft seine eigenen Preise auf. Wenn du ein Backblech, ein Kuchengitter oder auch eine Fettwanne nachkaufen möchtest, musst du genau nachmessen. Beim Messen ist die Breite und die Länge entscheidend. Ist das Backblech zu kurz an den Seiten, rutscht es dir aus den Halterungen. Ist das Backblech zu lang, lässt sich die Ofentür nicht mehr schließen. Im Handel sind auch ausziehbare Bleche erhältlich. Diese Backbleche sind schon ab einem Preis von 15 Euro erhältlich und passen in nahezu jeden Backofen. Der Nachteil ist allerdings, dass der Teil zum Verstellen nicht dicht ist. Flüssigkeiten und Fett tropfen dadurch in den Backofen. Der Backofen muss zusätzlich mit einer Fettwanne ausgestattet sein oder öfter gereinigt werden.

nv-author-image

Olivia

Olivia ist Küchenfinder Redakteurin der ersten Stunde und hat ein Auge für die neuesten Einrichtungstrends, Geräte und Materialien. Auch Zuhause verbringt sie viel Zeit in der Küche. Kochen bedeutet für sie Entspannung, Genuss und Lebensfreude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.