Startseite » Kochen » Was ist besser Heißluftfritteuse oder normale Fritteuse?

Was ist besser Heißluftfritteuse oder normale Fritteuse?

Chicken-Nuggets, Fischstäbchen, Kroketten oder Pommes frites. Mit einer Fritteuse lassen sich in der Küche viele verschiedene Speisen und Beilagen zubereiten. Die einen schwören beim Frittieren auf eine ganz normale Fritteuse. Andere wiederum sind von der Vielseitigkeit einer modernen Heißluftfritteuse begeistert. Doch was ist eigentlich besser? Eine Heißluftfritteuse oder eine normale Fritteuse?

Das Frittieren mit Fett kann gefährlich sein

vorteile nachteile fritteuse

Vorteile und Nachteile einer normalen Fritteuse

Schon von vorneherein unterscheiden sich die Geräte ganz einfach in ihrer Funktion. Die normale Fritteuse frittiert mit Öl oder mit einem gehärteten Fett und die Heißluftfritteuse erledigt diesen Prozess mit heißer Luft. Durch das Frittieren in Fett oder Öl sind die Lebensmittel schnell gegart, heiß und haben eine knusprige Oberfläche. Gleichzeitig sorgt das Frittieren für einen besonderen Geschmack. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass Fett ein Geschmacksträger ist. Auch die Handhabung einer normalen Fritteuse ist sehr einfach. Das Fett oder Öl werden mit dem Thermostat auf die gewünschte Temperatur erhitzt und die Lebensmittel goldbraun frittiert. Nachteilig ist allerdings, dass meist über einen längeren Zeitraum der Geruch nach Frittierfett in der Luft liegt auch die Reinigung einer Fritteuse ist oftmals sehr umständlich und aufwendig. Die Öle und Fette müssen entsprechend entsorgt werden. Selbstverständlich kann das Frittieren auch gefährlich sein. Zu heißes Fett kann sich entzünden. In Verbindung mit Wasser ist sogar eine Explosion möglich.

Das Frittieren mit Heißluft ist nahezu geruchsneutral

Vorteile und Nachteile Heißluftfritteuse

Vorteile und Nachteile einer Heißluftfritteuse

Der Umgang mit einer Heißluftfritteuse ist nicht viel schwerer. Diese Art von Fritteuse funktioniert im Grunde genommen wie ein kleiner Heißluftofen. Da die heiße Luft auf einem engeren Raum verwirbelt wird als in einem Backofen, sind die Garzeiten kürzer. Die Lebensmittel können außerdem nahezu fettfrei frittiert werden. Dies hat selbstverständlich auch einen gesundheitlichen Aspekt. Das Frittieren mit einer Heißluftfritteuse ist nahezu geruchsneutral und ungefährlich. Die Geräte können daher auch von Kindern und Jugendlichen verwendet werden. Nachteilig ist zurzeit allerdings der recht hohe Anschaffungspreis. Dies liegt aber vornehmlich daran, dass es zur Zeit nur wenige Hersteller für die Küchengeräte gibt und auch die Technik relativ neu ist. Auch der Geschmack von Lebensmitteln aus den Heißluftfritteusen unterscheidet sich zum mit Öl Frittiertem. Dies ist aber auch kein Wunder, wenn der Geschmacksträger fast komplett fehlt. Jetzt prüfen, ob es die Luftfritteuse mit hohem Design-Anspruch von Bodum noch mit Gutschein gibt.

Die Wahl der Fritteuse ist tatsächlich Geschmackssache

Beide Fritteusen-Typen haben ihre Vor- und Nachteile. Es liegt also wirklich bei jedem selbst, für welches Modell sich entschieden wird. Wenn du den einzigartigen und intensiven Geschmack von Frittiertem im vollen Umfang genießen möchtest und das Reinigen einer Fritteuse nicht scheut, sollte deine Entscheidung klar sein. Liebst du es lieber geruchsarm und legst Wert auf eine etwas gesündere Ernährung, solltest du eher die Heißluftfritteuse wählen. Es ist eben Geschmackssache!

nv-author-image

Olivia

Olivia ist Küchenfinder Redakteurin der ersten Stunde und hat ein Auge für die neuesten Einrichtungstrends, Geräte und Materialien. Auch Zuhause verbringt sie viel Zeit in der Küche. Kochen bedeutet für sie Entspannung, Genuss und Lebensfreude.

1 Kommentar zu “Was ist besser Heißluftfritteuse oder normale Fritteuse?”

  1. Hallo Olivia,

    ich finde dein Beitrag schön neutral geschrieben es werden ohne große Worte beide Seiten gut beleuchtet. Die Pros und Kontras gut zusammen gefasst.
    Ich stand auch vor der Entscheidung und habe mir erst eine Fritteuse geholt (3 Liter Fassungsvermögen) und dann noch eine Heißluft als sie gerade im Angebot war und finde, dass es kein Grund für ein entweder oder gibt. Denn wie du ja bereits erklärt hast, haben beide so ihre Vorteile wobei der Geruch, der wird durch die Metalldauerfilter sehr gut rausgefiltert und die Reinigung ist zumindest bei Kalt Zonen Fritteusen auch mittlerweile auch kein großes Ding mehr, Öl wird durch das Filtersystem in ein separaten tank geleitet und der Behälter wird rausgeholt und wandert dann in die Geschirrspülmaschine.

    Mit freundlichen Grüßen Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.