Startseite » Neuheiten » Wie kann man Pak Choi kochen?

Wie kann man Pak Choi kochen?

Halbierter Pak Choi

Der Pak Choi stammt ursprünglich aus China und Asien. In Deutschland findet man ihn immer häufiger in gut sortierten Lebensmittelläden. Pak Choi nennt man hier auch Chinesischer Senf- oder Blätterkohl.

Die rosettenförmig wachsenden, dunkelgrünen Blätter des Pak Choi besitzen eine dicke, helle Mittelrippe. Seine lockeren Köpfe wachsen meist in niederländischen Treibhäusern, können jedoch auch im eigenen Garten angebaut werden. Im feuchtwarmen Treibhausklima ist der Kohl nach sechs bis acht Wochen genussreif.

Pak Choi in der Küche

Der Kohl sollte stets frisch verarbeitet werden. Bleibt er zu lange liegen, wird er schlapp und unansehnlich. Dabei kann er ohne großen Aufwand im Handumdrehen zu einer schmackhaften Mahlzeit verarbeitet werden. Er eignet sich zum

Pak Choi zubereiten

Pak Choi zubereiten: Vor der eigentlichen Zubereitung waschen, Strunk entfernen und Blätter entfernen.

Pak Choi zubereiten: Vor der eigentlichen Zubereitung waschen, Strunk entfernen und Blätter waschen. Quelle: Cv

Bevor du den Kohl zubereitest, muss er sorgfältig gewaschen und zerkleinert werden. Zunächst schneidest du den Strunk ab und löst die Blätter zum Waschen. Die Mittelrippe schneidest du heraus. Blätter und Mittelrippe werden zerpflückt, bzw. in kleine Stücke geschnitten. Nun kannst du den Kohl blanchieren und einfrieren, in Öl braten oder in Brühe dünsten. Außer etwas Salz und frisch gemahlenem Pfeffer benötigst du zunächst keine weiteren Gewürze. Der Pak Choi schmeckt solo, nur mit Sahne oder Sojasoße verfeinert. Er kann jedoch auch mit anderem Gemüse gemischt werden.  Für den Grillabend werden Mini-Pak-Chois im Ganzen auf den Grill gelegt und zwei bis drei Minuten von allen Seiten gebräunt. Je nach Geschmack kannst du deinen Pak Choi auch vorab in einer Marinade aus Zitronensaft, geriebenem Ingwer und Chiliflocken einlegen.

Zutaten für ein Pak Choi Gemüse

  • pro Person ein mittelgroßer Pak Choi
  • 3 EL Öl, am besten Erdnussöl
  • eine rote Chili, in Streifen geschnitten
  • 1 TL geriebenen Ingwer
  • eine gehackte Frühlingszwiebel, nach Geschmack eine Knoblauchzehe
  • eine gehackte rote Zwiebel
  • 1 EL Sojasauce, etwas Balsamico

Den Pak Choi halbierst du der Länge nach, Chili und Knoblauch schneidest du in feine Scheiben. Frühlingszwiebeln und Zwiebeln werden grob gehackt. Im heißen Erdnussöl brätst du den Pak Choi kurz an und hebst dann die anderen Zutaten unter. Mit Sojasauce, Balsamico und Ingwer abschmecken und 15 Min. auf kleiner Flamme fertig garen.

Hier findest du noch ein paar Inspirationen zu weiteren Gerichten und siehst wie du Pak Choi auf chinesische Art zubereiten kannst:

nv-author-image

Redaktion

Wir versorgen euch regelmäßig mit neuen Küchen-Ideen, Beispielen, Infos und Trends zum Thema Küchenplanung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert